oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Bach, J.S.: Alto Cantatas, Vol. 1
 
Größeres Bild
 

Bach, J.S.: Alto Cantatas, Vol. 1

1. Dezember 2005 | Format: MP3

EUR 7,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 8,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
6:15
30
2
1:12
30
3
6:20
30
4
1:00
30
5
5:37
30
6
7:04
30
7
1:13
30
8
3:00
30
9
7:51
30
10
2:07
30
11
5:26
30
12
0:45
30
13
4:44
30
14
0:23
30
15
1:10
30
16
2:34
30
17
5:49

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 13. Dezember 2005
  • Label: Naxos
  • Copyright: (C) 2005 Naxos
  • Gesamtlänge: 1:02:20
  • Genres:
  • ASIN: B001RSW5OI
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 427.143 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von peterbuessers am 26. August 2007
Format: Audio CD
Die vorliegende CD überzeugt vor allem durch ihr Preis/Leistungs-Verhältnis. Dabei meine ich aber nur in zweiter Linie den Preis, sondern vor allem das, was man dafür bekommt. Alle Einspielungen des Kölner Kammerorchester werden im Naxos-Verlag veröffentlicht - das Booklet fällt dabei Gott sei dank nicht zu knapp aus, alle Texte, einige Bilder und kurze Infos über Komponist und Interpreten sind im 16-seitigen Booklet gegeben. Eine große Freude also für Fans des Orchesters und alle Klassik-Liebhaber, die gerne verschiedene Interpretationen gegenhören.
Was auf dieser CD allerdings geboten wird überzeugt meiner Meinung nach auf ganzer Linie. Das Zusammenspiel von Solistin und Orchester stimmt einfach, die Interpretation gefällt mir sehr gut. Grade in Sachen Bach-Interpretation ist in den letzten 40 Jahren seit Harnoncourt ja einiges passiert. Das Motto des Kölner Kammerorchesters ist dabei die barocke Musik in historischer Spielweise auf modernen Instrumenten zu spielen. Helmut Müller-Brühl schägt meiner Meinung nach äusserst angemessene Tempi an und überzeugt mich in dieser Hinsicht sogar mehr als die Aufnahmen von Koopman in einigen Kantaten.
Der Fixpunkt der CD bleibt aber natürlich trotz allem die Solistin Marianne Beate Kielland. Von ihrer sehr weichen Stimme bin ich jedes mal aufs neue begeistert - sie singt mit so einer unglaublichen Leichtigkeit, ohne unnötige übertriebene Vibrato oder anderen unnötigen opernhaften Nuancen, wie sie oft bei älteren Aufnahmen und teilweiser auch noch heutigen Einspielung Bachscher Musik zu hören ist; sie interpretiert die Musik einfach angemessen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden