summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Menge:1
Bach: 5 Klavierkonzerte ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Bach: 5 Klavierkonzerte
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Bach: 5 Klavierkonzerte

3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 16,09 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 24. Juni 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 16,09
EUR 4,79 EUR 1,79
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
28 neu ab EUR 4,79 2 gebraucht ab EUR 1,79

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Bach: 5 Klavierkonzerte + Bach: Brandenburgische Konzerte + Matthäus-Passion (Ga)
Preis für alle drei: EUR 62,68

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Johann Sebastian Bach
  • Audio CD (24. Juni 2011)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Decca (Universal Music)
  • ASIN: B004ZH65TE
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 110.544 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
  1. J.S. Bach: Piano Concerto No.1 in D minor, Bwv 1052 - 1. AllegroGewandhausorchester Leipzig and Ramin Bahrami and Riccardo Chailly 6:52EUR 1,29  Kaufen 
  2. J.S. Bach: Piano Concerto No.1 in D minor, Bwv 1052 - 2. AdagioGewandhausorchester Leipzig and Ramin Bahrami and Riccardo Chailly 5:48EUR 1,29  Kaufen 
  3. J.S. Bach: Piano Concerto No.1 in D minor, Bwv 1052 - 3. AllegroGewandhausorchester Leipzig and Ramin Bahrami and Riccardo Chailly 6:57EUR 1,29  Kaufen 
  4. J.S. Bach: Piano Concerto No.2 in E, Bwv 1053 - 1. AllegroGewandhausorchester Leipzig and Ramin Bahrami and Riccardo Chailly 7:16EUR 1,79  Kaufen 
  5. J.S. Bach: Piano Concerto No.2 in E, Bwv 1053 - 2. SicilianoGewandhausorchester Leipzig and Ramin Bahrami and Riccardo Chailly 4:32EUR 1,29  Kaufen 
  6. J.S. Bach: Piano Concerto No.2 in E, Bwv 1053 - 3. AllegroGewandhausorchester Leipzig and Ramin Bahrami and Riccardo Chailly 5:51EUR 1,29  Kaufen 
  7. J.S. Bach: Piano Concerto No.3 in D, Bwv 1054 - 1. AllegroGewandhausorchester Leipzig and Ramin Bahrami and Riccardo Chailly 7:09EUR 1,79  Kaufen 
  8. J.S. Bach: Piano Concerto No.3 in D, Bwv 1054 - 2. Adagio e piano sempreGewandhausorchester Leipzig and Ramin Bahrami and Riccardo Chailly 5:48EUR 1,29  Kaufen 
  9. J.S. Bach: Piano Concerto No.3 in D, Bwv 1054 - 3. AllegroGewandhausorchester Leipzig and Ramin Bahrami and Riccardo Chailly 2:50EUR 1,29  Kaufen 
10. J.S. Bach: Piano Concerto No.4 in A, Bwv 1055 - 1. AllegroGewandhausorchester Leipzig and Ramin Bahrami and Riccardo Chailly 3:52EUR 1,29  Kaufen 
11. J.S. Bach: Piano Concerto No.4 in A, Bwv 1055 - 2. LarghettoGewandhausorchester Leipzig and Ramin Bahrami and Riccardo Chailly 5:22EUR 1,29  Kaufen 
12. J.S. Bach: Piano Concerto No.4 in A, Bwv 1055 - 3. Allegro ma non tantoGewandhausorchester Leipzig and Ramin Bahrami and Riccardo Chailly 3:57EUR 1,29  Kaufen 
13. J.S. Bach: Piano Concerto No.5 in F minor, Bwv 1056 - 1. AllegroGewandhausorchester Leipzig and Ramin Bahrami and Riccardo Chailly 2:55EUR 1,29  Kaufen 
14. J.S. Bach: Piano Concerto No.5 in F minor, Bwv 1056 - 2. LargoGewandhausorchester Leipzig and Ramin Bahrami and Riccardo Chailly 2:29EUR 1,29  Kaufen 
15. J.S. Bach: Piano Concerto No.5 in F minor, Bwv 1056 - 3. PrestoGewandhausorchester Leipzig and Ramin Bahrami and Riccardo Chailly 3:05EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Die pure Spielfreude: Bachs Klavierkonzerte ganz konventionell.

Mit Johann Sebastian Bachs 5 Klavierkonzerten BWV 1052-1056 beendet der Chefdirigent des Leipziger Gewandhausorchesters den kleinen aber feinen Bach-Zyklus mit seinem Orchester. Und es hätte wohl kaum einen gelungeneren Abschluss geben können als die nun vorliegende Aufnahme mit dem Pianisten Ramin Bahrami, welche – um es ganz auf den Punkt zu bringen – schlicht und einfach gute Laune und Spaß macht.

Fernab von jeglicher Doktrin über Spielweise, Instrumentenwahl und historisierendem Klangbild musizieren Riccardo Chailly und Ramin Bahrami einen Bach, der voller Saft und Kraft daherkommt und all jene Lügen straft, die in den mitunter reichlich anämischen und „kopfgesteuerten“ Interpretationen der strikten, einzig wahren Aufführungslehre den Stein der Weisen glauben gefunden zu haben. Damit treffen beide Musiker einen Nerv der Zeit, wie er sich in den letzten Jahren verstärkt auch auf den Konzertpodien manifestiert und die pure Lust am musikantischen Spiel mit barocken Partituren in den Vordergrund stellt.

Mit Tempowahl und Akzentuierung trifft Chailly ebenso den Kern der Bachschen Musik wie ihn sein Solist mit stupender Virtuosität und kraftvoll-perlendem Anschlag trifft. Mit dieser Aufnahme haben Chailly, Bahrami und das Gewandhausorchester versucht, Bachs populären und zeitlos schönen Konzerten jene musikalische Überzeugungskraft zurückzugeben, welche im Laufe einer von immer größerer theoretischer Wissenschaftlichkeit geprägten Interpretation häufig auf der Strecke zu bleiben drohte.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bettler Kurt am 13. November 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
eigentlich bin ich mit allen meinen drei vorgänger-rezensenten einverstanden: auch ich bin fan der historischen aufführungspraxis und von historischen instrumenten und möchte die cembalo-aufnahmen der Bach-konzerte durch Rousset, Cera, Schornsheim etc. nicht missen (und heimlich hoffe ich schon lange auf zwei neue aufnahmen mit Andreas Staier: eine mit cembalo und eine mit hammerflügel...). auch ich mag lebendige und schnelle tempi sehr und finde aber ebenfalls, dass hohes tempo allein in der musik noch keinen wert darstellt. und es ist auch mein eindruck, dass es "gepflegtere" (um nicht zu sagen "zivilisiertere" oder "bravere") klavieraufnahmen gibt als die vorliegende.
dennoch möchte ich einige aspekte ergänzen.

lange zeit war ich auf der suche nach einer für mich überzeugenden klavieraufnahme dieser konzerte. immer wieder musste ich frustriert aufgeben - alle aufnahmen waren zwar schön, gepflegt, poliert und geschliffen (einige kamen mir sogar "gezähmt" oder eben "brav" vor...). als ich die vorliegende aufnahme mit Ramin Bahrami und dem Gewandhausorchester zum ersten mal (in winzigen ausschnitten am pc!) hörte, war ich sofort wie elektrisiert: ein glückstreffer - das ist genau die aufnahme, die ich gesucht habe! diese art des musizierens passt wunderbar zum inhalt - das spielt und rennt, das singt und tanzt, das hüpft und stampft (bisweilen sogar an der grenze zur grobheit), um dann plötzlich abzuheben, filigran und luftig zu schweben, zu fliegen (manchmal sogar im rückenflug). zum ersten mal höre ich hier impulse des klavierbasses und lebendige basslinien, die bei cembaloaufnahmen natürlich schon nur aus instrumententechnischen gegebenheiten schlicht unvorstellbar sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Herbert W. Remsek am 6. Oktober 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin eigentlich eher ein Anhänger der historischen Aufführungspraxis. Demzufolge müsste ich eigentlich gegen diese CD sein - der Solist spielt immerhin auf einem modernen Flügel.
Aber das Ergebnis ist dermaßen überzeugend, dass es mir besser gefällt als historische Aufnahmen mit Cembalo. Das Klavier kann sich viel besser gegen das Orchester behaupten, es wird alles viel deutlicher und transparenter als mit dem doch tonschwächeren Cembalo. Ich finde, man sollte diesem Beispiel folgen und Bachsche Klavierkonzerte öfter auf dem Flügel spielen. Sie vertragen es nicht nur, es kommt ihnen sogar zugute.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Ludwig am 8. März 2012
Format: Audio CD
Ein altes Sprichwort sagt: Schuster, bleib bei deinen Leisten!
Wie groß wäre der künstlerische Gewinn, mit diesen Mitwirkenden Strawinskij, oder die zweite Wiener Schule zu erleben. Vor die Wahl gestellt würde ich die Kammersinfonien von Schönberg oder die Konzerte von Strawinskij mit Herrn Chailly allemal vorziehen. So etwas kommt beim Publikum an. Was haben dann die Ausführenden nur falsch gemacht?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen