• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wir Babyboomer. Die wahre... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Wir Babyboomer. Die wahre Geschichte unseres Lebens Gebundene Ausgabe – Restexemplar, März 2008

4.1 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Restexemplar
"Bitte wiederholen"
EUR 16,95
EUR 4,90 EUR 0,79
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,86
7 neu ab EUR 4,90 16 gebraucht ab EUR 0,79 1 Sammlerstück ab EUR 4,04

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Bücher im Angebot: Klicken Sie hier, um direkt zu den Sonderangeboten zu gelangen.

  • Restposten! - Jetzt zugreifen solange Vorrat reicht! Mehr Restposten.


Wird oft zusammen gekauft

  • Wir Babyboomer. Die wahre Geschichte unseres Lebens
  • +
  • Babyboomer: Die Generation der Vielen (suhrkamp taschenbuch)
Gesamtpreis: EUR 24,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Rupps, geb. 1964, Dr. phil., typischer Babyboomer, geboren in eine Mittelstandsfamilie, Studium, Abschluss mit Promotion, heute beim Südwestrundfunk beschäftigt, wo er für das Fernsehprogramm 3sat arbeitet. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch fand ich sehr gut be-und geschrieben. Manches , was man vegessen glaubte , tauchte wieder auf. Es war kurzweilig und amüsant. Ich war mir nie bewußt, dass wir soviele waren. Schön für uns, denn wir werden immer Leute in unserem Alter finden.
Schade ,und eben deshalb gibts nur 4 Sterne, fand ich, dass es keine Fotos gab. Es wurde zwar der Aufruf gestartet, sich mit Bildern zu melden, aber in dieser Ausgabe war keines drinnen. Das ist für mich ein echtes Manko.
Ansonsten denke ich ,ist dieses Buch auch für die kommenden "50"ziger Geburtstage, ein nettes Geschenk.
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch ist leichtere Kost und bequem zu lesen. Es gibt detailliert und pointiert den Alltag der Babyboomer wieder, dessen Verlauf man als Babyboomer zum Teil schon wieder vergessen hatte. Hierbei ist beachtlich, wie gut der Autor recherchiert hat oder welch ausgezeichnetes Gedächtnis er hat. Es macht Spaß, den zum Teil leicht ironischen Text zu lesen. Das Buch ist kein Quatsch- oder Modebuch. Es lohnt sich ohne weiteres als Geschenk für einschlägige Jahrgänge und dürfte ein Leben lang immer wieder einmal vom Babyboomer als Chronik aus dem Regal gekramt werden.
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Selber Baby-Boomerin, habe ich in diesem Buch tatsächlich Vieles wiedergefunden. Es macht Spaß, es zu lesen. Genauso viele Dinge sind mir aber eingefallen, die ebenfalls typisch für unsere Kinderzeit waren und hier fehlten. Außerdem ist der Stil zwar lustig, aber irgendwie nicht so, dass ich lauthals lachen musste oder Lust gehabt hätte, andere auf die Stellen aufmerksam zu machen.
Ich habe es anderen Baby-Boomern weitergereicht, weil es nun mal gekauft war, würde aber nicht behaupten, dass es ein Muss ist, dieses Buch zu lesen.
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Hab das Buch eher zufällig entdeckt und wegen einer gewissen Affinität zu den Siebziger Jahren und der jüngeren deutschen Gesichte gekauft. Zum Lesen bin ich aber erst mal gar nicht gekommen, da sich das Buch gleich mein Lebensgefährte gekrallt hat, selbst eigentlich auch eher ein Generation Golfer. Letztlich haben wir uns beide mehr als köstlich amüsiert, unterhalten, und viel über eine Zeit erfahren, die uns nah ist, haben wir sie zum Teil doch auch erlebt bzw. sind wir von ihren Auswüchsen unmittelbar betroffen worden. Aber selbst wenn das Buch reine Fiktion wäre, wäre es top. Wie hat mein Freund gemeint: Das ist von der Sprache wie Fänger im Roggen. Nur noch besser.
Kommentar 7 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Hallo,
auch mir gefällt es soweit, vieles interessant und man erinnert sich selbst an die Dinge, Geräusche und Gerüche, die man damals miterlebte. Das Buch ist leicht, verständlich und gefällig geschrieben, oft aber nur wie eine Aufzählung. Mir fehlen ein wenig die Ecken und Kanten. Wer ähnlich denkt, dem sei folgender Hammer empfohlen, eigentlich eine aktuelle und bittere Gesellschaftskritik, mitunter aber auch ein schöner Rückblick in die 70er, toll, durchaus sehr lustig und mit einem Augenzwinkern geschrieben: Tyler's Welt und die morbide Macht der Maskerade von Jan Baumbach. Unbedingt empfehlenswert! Tyler's Welt PB: und die Morbide Macht der Maskerade
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Selbst Babyboomer (Jahrgang 1962), wurde ich schon durch den Titel des Buches neugierig gemacht. Um es vorweg zu nehmen. Ich wurde nicht enttäuscht. Nachdem man beinahe fünfzig Jahre lang immer nach vorne gesehen und geplant hat wird es langsam Zeit auch einmal stehen zu bleiben, sich umzudrehen und zurück zu blicken. Das geschieht bei mir z.B. dadurch, dass ich mir wieder einen Plattenspieler gekauft habe um meine alten Vinylplatten zu hören oder eben Bücher lese welche die 60er und 70er Jahre zum Thema haben.

Das Buch von Martin Rupps war dabei eines der besten. Es war faszinierend für mich anhand des Buches zu erkennen, wieviel gemeinsames uns Babyboomer doch verbindet. Im Buch wird z.B. beschrieben wie in den 70ern der Mensch dem Auto weichen mußte. Straßen wurden praktisch unterkellert. Der Mensch ging unten, das Auto fuhr oben. In meiner Heimatstadt Heilbronn war das nicht anders. An der Allee, Hauptverkehrsschlagader der Stadt, wurden an drei Stellen Unterführungen gegraben. Zwei davon waren ausgestattet mit Restaurant, Reisebüro, Lottoannahmestelle, öffentlichen Toiletten, Briefmarkenladen, Elektrogeschäft etc. Heute existiert keine mehr davon. Alle wurden vor ein paar Jahren wieder zugeschüttet. Was ich bis zur Lektüre des Buches nicht wußte war, dass dies beispielsweise in Städten wie Freiburg und Stuttgart genauso war. Die Unterführungen waren ein vorübergehendes Phänomen mit dem unsere Generation aufwuchs.

Viele andere Erinnerungen, die ich schon vergessen glaubte, wurden beim Lesen wieder wach. Ich habe oft lachen oder schmunzeln müssen, aber einige Stellen im Buch haben auch nachdenklich gemacht. Fast immer jedoch mußte ich zugeben, ja genau so war das.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Gem. Martin Rupps gehöre ich der Generation Golf an.
Und wenn ich das Buch lese ... wahrscheinlich hat er recht. An der ein oder anderen Stelle schwelge ich mit Herrn Rupps in Erinnerungen, manchmal fehlt mir offensichtlich ein Stück derselben.
Ganz anders war dies beim Buch 'Die Generation Golf' ... ich konnte die ganze Zeit nur nicken und mußte dem Autor recht geben.
Trotzdem ... nett wegzulesen.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden