Babybeschiss: Wie Eltern über den Wickeltisch gezogen werden und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 3,09
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Babybeschiss: Wie Eltern über den Wickeltisch gezogen werden (Psychologie) Taschenbuch – 9. September 2011

29 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 9. September 2011
EUR 14,99 EUR 0,01
3 neu ab EUR 14,99 15 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH (9. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3455502202
  • ISBN-13: 978-3455502206
  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 2,4 x 20,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 297.700 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Wie sich die Industrie die übertriebene Sorge der Mittelschicht um ihren Nachwuchs zunutze macht, lässt sich ebenso nachlesen wie Ratschläge, vielem entspannter zu begegnen, ohne sich als Mutter oder Vater Vorwürfe zu machen.« (Apropos, 02.2010)

»… engagiert und unterhaltsam …« (Freundederkuenste.de, 18.10.2011)

»... ein Buch über die beklopptesten Sachen [geschrieben], die sich frischgebackene Eltern von der Werbung aufschwatzen lassen ...« (Hit-Radio FFH, 22.09.2011)

»… lesenwert, gerade für junge Eltern.« (Main-Echo, 08.10.2011)

»Informativ und unterhaltsam decken sie die aggressiven Marketingstrategien der Baby- und Kleinkindindustrie auf …« (mobile. Das Elternmagazin, 01.2012)

»… ein Buch, das entspannt wie eine tolle Massage.« (Petra, 11.2011)

»… humorvoller Ratgeber […] erzählt werden ehrliche und witzige Anekdoten …« (Zitty, 05.2011)

Der Verlag über das Buch

Die Produktvielfalt für Kinder ist schier unerschöpflich: spezielle Lebensmittel, Spielzeug, Frühförderkurs, Cluburlaub, Designerklamotten in Größe 62. Eltern sind verunsichert, alle haben schon einmal etwas Unsinniges gekauft. Schon die Erstausstattung für das Baby treibt manche in den Ruin, der Gang in den Supermarkt wird zum Spießrutenlauf. Mit Schlagwörtern wie "Extraportion Milch" oder "gesunde Vitamine naschen" werben Firmen um die kleinen Kunden. Wo ist das einfach lustig, ab wann wird es gefährlich? Ein Elternpaar erzählt aus seinem Alltag. Engagiert und unterhaltsam analysieren die Autoren das Geschäft mit den überforderten Eltern - und stellen fest: Sie selbst sind das beste Beispiel.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lisa M. am 29. Juli 2012
Format: Taschenbuch
Das Buch "Babybeschiss" behandelt die Themen, mit denen sich werdende oder gewordene Eltern grundsätzlich auseinandersetzen: Ernährung, Spielzeug, Förderung/Forderung, Kinderwagen, Vorsorge und die anderen diversen Nützlich- oder "Unnützlich"-keiten, die man selbst, der Partner und/oder das eigene Kind angeblich so brauchen.
Geboten wird diese Auseinandersetzung mit einfachen, sprachlichen Formulierungen. Sprich: Das Buch lässt sich schnell und gut lesen.
Das war es dann aber auch. Jeder, der sich kritisch mit der Umwelt, den Firmen, dem Leben auseinandersetzt, der erfährt hier nichts Neues. Und seien wir mal ganz ehrlich: Diese kritische Auseinandersetzung beginnt nicht mit dem eigenen Kind, sondern meist schon vorher. Man weiß einfach, dass zu viel Salz und Zucker mit der Nahrung aufgenommen werden, und man weiß ebenso, dass Plastik eines der ungesündesten Grundmaterialien ist. Man weiß auch, dass die Süßigkeiten im Supermarkt nicht ohne Grund vorne an der Kasse stehen oder dass Markengier, hier insbesondere auf bestimmte Kinderwagenmarken zentriert, nicht immer heißt, dass die Produkte ihren teuren Preis auch qualitativ wert sind.
Untermauert werden die als Selbsterfahrung dargestellten Kapitel, die jeweils von dem einen männlichen Autoren oder der weiblichen Autorin verfasst worden sind, mit knappen Verweisen auf bestimmte Studien, Zeitungsartikel, Internetseiten. Wer sich aber tiefer gehender über die o.g. Themen informieren will, der ist hier fehl am Platz, denn die einzelnen Themen werden eben nur angerissen, eine Alternativempfehlung wird aber nur selten gegeben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sabrina am 31. Mai 2013
Format: Taschenbuch
Mein Mann bekam dieses Buch zum Geburtstag geschenkt.
Wir haben einen Sohn, mittlerweile wunderbare 5 Monate alt, und gehören definitiv keiner Öko-, Spießer- noch Fashion oder Style-Fraktion von Eltern an.
Wir sind normal tickende Eltern, die ein Kind bekommen haben und klar denkend ihr Kind großziehen wollen.
Unser Sohn wird voll gestillt, trägt Kleidung aus Baumwolle, ist morgens um 7 Uhr gerne wach und will spielen, manchmal hat er schlechte Laune, weil es regnet....

Leider glaubt das Autorenpaar wohl, dass alle Eltern mit beginnender Schwangerschaft bzw. mit der Geburt ihrer Kinder ihren Verstand im Kreissaal lassen. ich versichere Ihnen, dem ist nicht so!!!
Themen werden hier nur angerissen, Quellen fehlen, persönliche Erfahrungen sind nun mal persönlich und können nicht verallgemeinernd in ein Buch gepackt werden.

Vertrauen Sie doch einfach darauf, dass alle Eltern, die für ihr Kind und sich richtigen Entscheidungen treffen, mit Unterstützung ihrer Hebamme, Frauenarzt/ärztin und Angehörigen oder einfach nur für sich. Und belagern Sie nicht die Tische unserer Buchhandlungen...denn wie heißt der letzte Satz in Ihrem Buch so schön:"...Produkte für Schwangere, Eltern und Kleinkinder bis sechs Jahre, so heißt dieser neue Markt in der Fachsprache derjenigen, die damit verdienen wollen". Nichts anderes tun SIE!

Fazit: ich bin froh, dass wir für dieses Buch kein Geld ausgegeben haben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde am 2. April 2013
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist ein tolles Beispiel von etwas Unsinniges dass man nicht braucht. Ich habe den Eindruck dass entweder die Autoren sich das Leben mit Kinder anders vorgestellt haben oder sie wollten überhaupt keine Kinder haben. Es gibt viele Wiedersprüche im Buch und am Ende weiss ich nicht ob die Autoren das Leben wie heutzutage leben möchten oder eher wie in den Siebzigern. Als letztes, die Autoren schreiben dass die Industrie uns mit Werbung bescheissen möchte, und sie selbst machen es mit uns: "Wer dieses Buch kauft, kann fast 3500 Eur sparen... Julia Heilmann und Thomas Lindemann stellen zahlreiche überflüssige Produkte vor und zeigen, dass die bessere Alternative oft sogar die Günstigere ist". Welche Alternative wird denn im Buch gegeben für den Bugaboo Kinderwagen? soll ich doch nach Berlin Prenzlauer Berg ziehen? oder lieber nach Cloppenburg?
Für mich, schreiben die Autoren viel über nichts. Wenn das Buch über die Erlebnisse von zwei Eltern aus Berlin ginge, würde ich es verstehen... sonst nicht.
Und übrigens, nicht nur die Kinder sind Ziel der Werbeindustrie, wir auch... und das schlimmste, wir können es uns leisten ohne es unsere Eltern danach zu fragen.
Spart euch das Geld und geh mit euren Kindern in die Innenstadt Eis essen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nicki am 6. November 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Cool, neues Buch nach den 2 andern - dachte ich....
fang an zu lesen und denk "hm...kenn ich doch alles"

Wie man Eltern bescheisst? - Indem man ein Buch 2x unter anderem Titel herausgibt!
Wer "Babybeschiss" hat, hat "Quengelzone" schon......
Schade, daß ausgerechnet die, die gegen den Beschiss sind, da fröhlich mitmischen.
Also nochmals - "Quengelzone" ist genau das gleiche Buch wie "Babybeschiss"!!!!
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schnullerschnecke am 18. November 2012
Format: Taschenbuch
wer das inhaltlich gleiche Buch einfach mit einem neuen Titel versehen wieder auf den Markt bringt ohne Hinweis darauf verarscht seine Leser ..... und vergrault sie hoffentlich für immer

aber schon richtig super was sich die beiden autoren da gleistet haben: über beschiss schreiben und dann selbst bescheissen .....
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen