1 gebraucht ab EUR 4,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Babe [VHS]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
1 gebraucht ab EUR 4,99

Hinweise und Aktionen


Produktinformation


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

...die wundersamste, originellste und liebevollste Komödie seit langem. Dies ist die Geschichte eines unvoreingenommenen Herzens, das unser Tal für immer veränderte. So beginnt

Amazon.de

Dieser Überraschungserfolg von 1995, ein wunderbar unterhaltsamer Familienfilm, wurde für sechs Oscars nominiert, unter anderem für Bester Film, Beste Regie und Bestes Drehbuch, und gewann verdientermaßen den Oscar für seine subtilen und genialen visuellen Effekte.

Ein Schweinchen namens Babe handelt von einem heldenhaften kleinen Schweinchen namens Babe, das von dem freundlichen Farmer Hoggett (der für diese Rolle für den Oscar nominierte James Cromwell) aufgenommen wird, weil dieser die Vorahnung hat, dass er und das Schwein ein gemeinsames Schicksal haben. Babe, ein beliebter Unruhestifter auf der australischen Farm, wird von dem dort wohnenden Collie adoptiert und wie ein eigenes Junges aufgezogen. Babe befreundet sich mit dem Erpel Ferdinand (der denkt, er sei ein Hahn) und bringt alles zu einem guten Ende, indem er es zum Meistertitel "Hüteschwein" bringt.

Dank eines guten Gespanns von sprechenden Hoftieren und einem Chor singender Mäuse (dank Computertechnik und klug eingesetzer Computeranimation) hat sich dieser durchweg fröhliche und einfallsreich visualisierte Film durch seine zeitlose Wirkung bereits einen Platz auf der Liste der Besten Filme aller Zeiten der Familienunterhaltung gesichert. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jay Tii TOP 1000 REZENSENT am 11. August 2003
Format: DVD
Normalerweise stehe ich ja nicht auf Filme mit sprechenden Tieren. "Ein Schweinchen namens Babe" ist jedoch eine wunderbare Ausnahme. Die Charaktere - sowohl menschlicher als auch tierischer Natur - sind so liebenswert und grandios charakterisiert, dass man diesen Film einfach lieben muss. Vorurteile, wie z.B. "das dumme Schaf", "das faule Schwein", "die dumme Gans", usw. werden liebenswert aufgegriffen und im laufe des Film abgebaut. Dieser Film hat alles: Humor, (leise) Tränen, Tiefgang, Witz.... Fazit: nicht nur für die Kleinen, sondern auch für jungebliebene "Große".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Blu-ray
Ein entzückender Film, der für Österreich in Kino und Fernsehen immer nur in einer eigenen aufwändig & liebevoll gestalteten Dialektsynchronisation zu sehen war. Die Tiere sprechen mit den verschiedenen Mundarten der österreichischen Bundesländer - zum Brüllen komisch! Nur diese Fassung ist in Österreich bekannt und war auch ein gigantischer Publikumserfolg!

Auf dieser Blu-Ray ist der Film leider nur in seiner regulären deutschen Synchronversion enthalten.
Zumindest für Österreicher ist diese Blu-Ray daher leider praktisch ungenießbar, zumindest nur halb so witzig.

Warum Universal nicht noch eine weitere Tonspur auf die Blu-Ray unterbringen wollte, ist vollkommen unverständlich - dafür wäre auf der Blu-Ray nämlich noch genug Platz gewesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Melanie Holtmann VINE-PRODUKTTESTER am 23. August 2002
Format: Videokassette
"Ein Schweinchen namens Babe" ist zweifellos einer der seltenen Filme, in denen alles zusammenpasst. Die Geschichte selbst ist wunderbar poetisch, kindlich und weise, zum Lachen und zum (sanften) Weinen. Die Darsteller repräsentieren jeder für sich genau die Charakterelemente und Assoziationen, die ländliche Idylle, Harmonie und Vertrautheit bedeuten. Der Hauptdarsteller weckt aufgrund seiner Außergewöhnlichkeit und Naivität die uneingeschränkte Sympathie und auch den Beschützerinstinkt der Zuschauer. Die Requisiten spiegeln das ausgesuchte Milieu, die heile Welt des Bauernhofes, perfekt wieder. Die vollen, tiefen und etwas dunkleren Farben erwecken Vertrauen, Ruhe und atmosphärische Dichte. Die Synchronstimmen passen perfekt zum Charakterbild der jeweiligen Figur, allen voran natürlich Babe itself.
Doch zur Geschichte. Die ist schnell erzählt: Farmer Hoggett gewinnt auf einem ländlichen Jahrmarkt (!) das "Schwein", das von seiner wohlbeleibten Frau als Weihnachtsbraten eingeplant wird. Doch "Babe", wie er nun genannt wird, hat eigene Karrierepläne, die er in wundervoll kindlicher, treuherziger Manier verfolgt...
Wer diesen Film gesehen hat, wird ihn nicht so schnell vergessen oder gar neben das übliche Comey-Fast Food einreihen. Der einzigartige Charme dieses Machwerkes wird schon allein über die Hauptakteure transportiert- James Cromwell ist für seine Darstellung des wortkargen, aber warmherzigen und bodenständigen Farmers Hoggett zu Recht für den Oscar nominiert worden. Er verkörpert den einfachen Landwirt, der an das Leben keine wilden Ansprüche stellt und solide sein Feld bebaut- bis ein Schweinchen an die Türe klopft.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mian am 17. April 2006
Format: DVD
"Ein Schweinchen namens Babe" ist einer der süßesten Filme, die je gedreht wurden.
Babe ist so ein süßes kleines Kerlchen, dass man ihn einfach nur knuddeln will (wollte sofort ein kleines Schweinchen haben, nachdem ich den Film zum ersten Mal gesehen habe ;-)))). Die Geschichte ist absolut goldig, außergewöhnlich, rührend und voller Witz. Ich habe den Film nun schon ganz oft gesehen und finde ihn immer wieder aufs neue urkomisch!!
Was die Kulisse angeht, vor der gedreht wurde, sie ist bildschön und einfach märchenhaft und sieht selbst bei strömendem Regen einfach nur idyllisch aus. Die Darsteller sowohl menschliche als auch tierische sind einfach toll und ich kann nur jedem raten den Film anzuschauen und sich wie ich bezaubern zu lassen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "samuel_walls" am 4. November 2002
Format: DVD
Gott zum Grusse Leser!
Mit "Ein Schweinchen namens Babe" liegt uns der wohl schönste und kindgerechteste Film vor, der jemals gedreht worden ist. Ich kenne wirklich keinen anderen Film, der so schöne Bilder und soviel Sympathie vermittelt wie "Babe". Es wäre ein großer Fehler, diesen Film in die Kategorie Komödien á la Disney einzuordnen. Egal, was die Anderen sagen: der Film enthält kein bisschen Kitsch. Hier stimmt einfach alles, von Anfang bis Ende. Allein der Schlußakt, in dem Babe die Schafe durchs Feld führt hätte meiner Meinung nach für den Oscar als bester Film gereicht. Ein Beweis dafür, wie ungerecht die Verleihung in den letzten Jahren war. Fazit: ein MUSS! Adios und viel Spaß beim Ansehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lorenz Schellmoser am 9. November 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Film ist super, aber die Bluray entspricht qualitativ bei weitem nicht was technisch möglich gewesen wäre.
Es ist ja kein Film aus den 1950ern oder aus den Stummfilmzeiten. Einige aus diesen Epochen sind jedoch besser für das Bluray Format aufgearbeitet, als dieser!

Keine Extras auf der Disc vorhanden

Fazit: Vermutlich fährt man besser mit der DVD, solange das Material nicht anständig aufgearbeitet ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden