Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

BUS GAMER Broschiert – 2005


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 1,11
10 gebraucht ab EUR 1,11

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert
  • Verlag: Ehapa Comic Collection (2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3770462564
  • ISBN-13: 978-3770462568
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 12,4 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.258.467 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von Hendrik Vadersen VINE-PRODUKTTESTER am 29. September 2006
Format: Broschiert
Bus Gamer ist ein Einzelmanga, der sich um drei Jugendliche dreht, die sich als Team bei einem obskuren Spiel, mit anderen Teams messen. Es geht um die Daten einer jeweiligen Firma, welche, wenn die Daten an das Angriffsteams fallen, untergeht. Das sollte dann das Verteidigungsteam verhindern, was logischerweise aber nicht immer gelingt.

Nicht aber so bei Team AAA, das Team der Hauptcharaktere. Sie gewinnen immer. Und sie hinterfragen das Spiel nicht, erst nachdem ein Team stirbt.

Eigentlich ist der Manga ganz o.k., aber dennoch fehlt es ihm irgendwo an Raffines. Er läuft ziemlich gradlinig, aber klärt seine Story gar nicht auf. Es bleibt alles im unklaren.

Der ganze Manga baut nur auf Action auf, er geht dafür aber nicht auf die Charaktere ein, erklärt nicht die Psychologie der Charaktere und nur spärlich ihre die Vergangenheit.

Die Zeichnungen sind aber sehr schön und gerade wegen der Action legt man ihn auch nicht allzuschnell aus der Hand.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "wwwdturon" am 3. August 2005
Format: Broschiert
Gute zeichnerische und auch erzählerische gute Qualität möchte ich bei diesem Werk nicht leugnen, aber diese Geschichte endet sehr plötzlich an einer sehr entscheidenden und spannenden Stelle.
Und ein zweiter Band ist gar nicht aussicht!!!
All die anspielungen an die mysteriöse Vergangenheit unser Protagonisten wird also weder in diesem Band aufgelöst, noch ist klar ob davon jemals eine Fortsetzung erscheinen wird, was mich masslos ärgert.
Wozu ein one-shot manga rausbringen und dieser enthält noch nicht einmal die komplette geschichte?
Ich sitze nun mit den ganzen Fragen die mich quälen und werde darauf wahrscheinlich niemals eine antwort bekommen?
Vielen Dank auch,ich rate daher von den Kauf dieses mangas ab.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. April 2005
Format: Broschiert
Bus Gamer - unter diesem Titel präsentiert euch Kazuya Minekura (Saiyuki)eine brisante Variante von Industriespionage...
Die Spielregeln des Bus Games sind einfach: Ein Unternehmen speichert wichtige & zudem streng geheime Daten auf einer CD und legt diese ihrem "Home" genannten 3er-Team vor die Haustür. Die Konkurrenz dieses Unternehmens schickt dann ihrerseits ein eigenes Trio ins Rennen, dass nun versuchen muss in einem festgelegten Zeitraum diese CD in die Hände zu bekommen.
Aufbauend aus dieser Grundstory schickt uns Minekura-Sensai mit ihrem Hauptcharas dem Team "No Name" in ein brutales Umfeld. Team "No Name" hat diese Art der Competition immerhin schon ganze 9 Mal gewonnen, aber die Drei müssen schon bald feststellen, dass sich weit mehr als sie dachten hinter ihrem Nebenjob verbirgt.
Zum Glück für alle Minekura-Fans lautet die wichtigste Regel bei Bus Gamer: Es gibt kein Zurück und keine Gnade, dem der trotzdem aussteigen will! Neben der dadurch gewährleisteten Action fasziniert auch die dramatische Backgroundstory. Die Haupt-Charas verbergen nämlich hinter ihrer rauen, agressiven Schale eine recht traurige Vergangenheit, von der ihr nach und nach erfahrt...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen