earlybirdhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch Siemens Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
BUMM! KLACK! TSCH! - Rhyt... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

BUMM! KLACK! TSCH! - Rhythmus kreativ! Methoden und Praxisübungen zum Musizieren mit Alltagsgegenständen Spiralbindung – 25. Mai 2009

7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Spiralbindung
"Bitte wiederholen"
EUR 18,95
EUR 18,95 EUR 14,93
66 neu ab EUR 18,95 4 gebraucht ab EUR 14,93

Alles für die Schule
Entdecken Sie eine große Auswahl an Produkten rund um das Thema Schule. Mehr entdecken

Hinweise und Aktionen

  • Schulbücher & Lernhilfen
    Schnell finden und einfach bestellen. Ob Schulbücher, Lektüren, Lernhilfen oder Sprachlernmaterialien: Alle Bücher rund um die Schule finden Sie im großen Schulbuch & Lernhilfen-Special. Natürlich versandkostenfrei.

Wird oft zusammen gekauft

  • BUMM! KLACK! TSCH! - Rhythmus kreativ! Methoden und Praxisübungen zum Musizieren mit Alltagsgegenständen
  • +
  • Rhythmicals: Sprechverse in Bewegung Buch incl. CD
  • +
  • Musikspiele: 99 Spiele rund um den Musikunterricht. Hören, Bewegen, Singen und Musizieren. Bekannt aus der Fortbildung unter dem Titel Shortcuts.
Gesamtpreis: EUR 59,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Spiralbindung: 168 Seiten
  • Verlag: Verlag an der Ruhr (25. Mai 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3834604917
  • ISBN-13: 978-3834604910
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 1,8 x 23,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.601 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Vorwort Dieses Buch richtet sich in erster Linie an alle, die mit rhythmisch interessierten Schülern arbeiten möchten und dabei selbst – im Sinne des Buches – rhythmischem Tun und neuen rhythmischen (Lern-)Erfahrungen positiv, also neugierig und motiviert gegenüberstehen. Die Auseinandersetzung mit den praxiserprobten Übungen soll Ihnen ermöglichen, Rhythmen auf möglichst kreative Art und Weise ganzheitlich wahrzunehmen Sowie auf „Körperschlagzeug“ und „Alltags-Percussioninstrumenten“ umsetzen und präsentieren zu können. Das zu Grunde liegende rhythmische Konzept, das „Groove-Prinzip“, ist als Impuls zu sehen, damit Sie selbsttätig rhythmisch-musikalische Erfahrungen machen und somit zunächst Ihr eigenes rhythmisches Repertoire erweitern können – vom Einfachen zum Komplexen. Darüber hinaus regt die Arbeit mit dem Buch zur handlungsorientierten Weitergabe dieser Erfahrungen an. Das Buch zeigt … - warum das „Groove-Prinzip“ in der Schule seinen Platz haben sollte. - wie Sie auch als fachfremd Unterrichtender eine „Rhythmusgruppe“ leiten und dabei selbst Spielfreude entwickeln können. - welche Grundlagen Sie benötigen, um als Übungsleiter bzw. „Lehrer“ einer Rhythmusgruppe das rhythmische Spiel mit Körper- und Alltagsinstrumenten zu „arrangieren“. Wenn Sie in einem pädagogischen Beruf engagiert sind und kreativ „rhythmisch“ arbeiten möchten, finden Sie hier somit eine Fülle von Impulsen vor, die Ihre rhythmisch-musikalische Arbeit bereichern werden. Die grundlegenden Übungen und Spiele des Buches sind bereits ab der 1. Klasse spielend zu bewältigen. Komplexere Percussion-Arrangements finden auch Spielbegeisterte in der Sekundarstufe I. Diese können von Ihnen als Übungsleiter nach dem Baukastenprinzip immer wieder selbst kreativ auf die eigene Spielgruppe zugeschnitten werden. Das Buch ist folgendermaßen aufgebaut: Kapitel 1 und 2 geben Ihnen einen Einblick, wie Rhythmen uns im Alltag begegnen und inspirieren können – vom eigenen Rhythmus bis hin zu kreativen Rhythmusensembles, wie „Stomp“ u.a. In Kapitel 3 zeige ich, welche rhythmischen Bausteine Sie benötigen, um entsprechende Unterrichtsstunden oder auch eine bühnenreife Performance zu gestalten. Ebenso vermittle ich grundlegende Rhythmusspiele für Übungsleiter und Schüler. In Kapitel 4 stelle ich verschiedene „Alltagsinstrumente“ vor und gebe auch Tipps zur Materialiensuche und Spieltechniken. Viele Praxisbeispiele enthalten Kapitel 5 und 6, u.a. auch Ideen, Rhythmen mit dem „Rhythmusbaukasten“ selbst zu entwickeln sowie erste Percussion-Arrangements. In Kapitel 7 finden Sie viele Rhythmus-Arrangements unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade und für verschiedene Instrumentenkombinationen. Die Noten sind im Buch verkleinert abgedruckt. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Sie auf der Internetseite www.verlagruhr.de im DIN-A4-Format kostenlos herunterzuladen. Beim rhythmischen Tun wünsche ich Ihnen viel Freude! Tobias Klee **** Am Anfang steht der rhythmische Impuls: Der eigene Rhythmus und äußere Inspirationsquellen Dem eigenen Rhythmus auf der Spur Bei dem Wort „Rhythmus“ denken viele Menschen zunächst vielleicht an bestimmte Rhythmusinstrumente, wie Schlagzeug, Djembe, Cajon, Shaker u.a. Rhythmus beschränkt sich jedoch nicht nur auf traditionelle Percussioninstrumente. Unser Leben ist von zahlreichen Rhythmen erfüllt – nicht nur in musikalischer Hinsicht. Nehmen Sie sich nur ein wenig Zeit, um diese Rhythmen bewusst wahrzunehmen. Tages- und Nachtzeiten, der Jahreskreis sowie der menschliche Lebenszyklus von der Geburt bis zum Tod folgen beispielsweise ganz bestimmten rhythmischen Mustern. Dies sind so genannte „natürliche Rhythmen“. Wir sprechen vom „Herzrhythmus“ oder davon, dass wir erst „in den richtigen Rhythmus“ kommen müssen, damit wir eine Tätigkeit problemlos ausführen können. Musik und Rhythmus sind überall wahrzunehmen. Um den eigenen Rhythmus zu spüren und Musik als genussvoll zu empfinden, ist es wichtig, bewusst „hin- und zuzuhören“, sich rhythmischen Impulsen zu öffnen und die eigenen kreativen Fähigkeiten zu entfesseln. Oft muss dies jedoch, gerade in einer schnelllebigen Zeit wie der heutigen, erst wieder gelernt werden. Jeder Mensch trägt eine Art rhythmisches „Urwissen“ in sich, das viele jedoch vergessen oder verdrängt haben. Dieses gilt es wiederzuentdecken, um sein persönliches rhythmisches Bewusstsein weiterzuentwickeln. Zeit, Konzentration und Muße sind wesentliche Schlüssel, die individuellen rhythmischen Fähigkeiten aus dem Verborgenen zu holen. Um Rhythmen ganz individuell – allein oder in einer Spielgruppe – zu entdecken, sind darüber hinaus Kreativität und Spielfreude gefragt. Kreativ sein bedeutet, auch ungewöhnliche Wege zu gehen; so z.B. in der Wahl der Rhythmusinstrumente. Aus Alltagsgegenständen oder Naturmaterialien lassen sich z.B. zahlreiche Musik- und Rhythmusinstrumente selbst herstellen. Ein sich anschließendes freies Erproben und Bespielen dieser „Instrumente“ fördert Spontaneität, Kreativität und Spielfreude. Dies motiviert „Schüler“ (bzw. Rhythmiker) und bildet den Ausgangspunkt für zielorientiertes und diszipliniertes Arbeiten. Melodie, Harmonie und letztlich Rhythmus sind immer grundlegende Bausteine von Musik jeder Art und jeden Stils. Musik ohne Rhythmus ist keine Musik. Jedem Rhythmus – sowohl in der Musik als auch in der Natur oder in uns selbst – liegt ein bestimmter gleichmäßiger Puls (-Schlag) zu Grunde. Dieser „Grundpuls“ beeinflusst den Rhythmus und kann mal schneller oder mal langsamer sein (Spieltempo). Dadurch empfinden wir z.B. ein Musikstück als eher „lebhaft“ oder eher „ruhig“. Rhythmus und Zeit stehen in enger Wechselwirkung zueinander und bedingen sich gegenseitig. Das bewusste Wahrnehmen und kontinuierliche Einhalten des korrekten „Timings“ – das heißt, ein (Zeit-)Gefühl dafür zu entwickeln, einen bestimmten Rhythmus gleichmäßig zu einem bestimmten (Puls-)Tempo zu spielen – ist grundlegende Aufgabe und „Lernziel“ eines jeden Rhythmikers. Empfinden wir den Rhythmus eines Musikstückes, der sich dort in bestimmten Takten bewegt, als angenehm (harmonisch) bzw. von allen Musikern im korrekten Timing und mit dem richtigen Spielgefühl umgesetzt, spricht man auch vom „Groove“ in der Musik. Impulse für (d)einen kreativen Rhythmus(-unterricht) Die bewusste Wahrnehmung, Verinnerlichung und Umsetzung von Harmonie und Rhythmus, sowohl auf der zwischenmenschlichen als auch musikalischen Ebene, setzt ein „Sensibel-Werden“ für rhythmische Impulse voraus. Offenheit gegenüber Neuem und eine positive Lebenseinstellung sind ein Schlüssel dazu. Um mit Rhythmen zu spielen, gilt es, selbst aktiv zu werden und sowohl innere als auch äußere (fremde) rhythmische Impulse bewusst aufzunehmen, umzusetzen und weiterzuentwickeln. Auf diesen Gedanken basiert mein persönliches rhythmisches „Spielkonzept“ – mein Weg zur erfolgreichen Arbeit im Umgang mit Rhythmus und Rhythmen als Lehrer und als „Schüler“. Als Schlagzeuger bin ich ständig auf der Suche nach neuen, kreativen Impulsen, die ich für mich persönlich und als Lehrer für meinen Unterricht nutzen kann, um motiviert und motivierend zu arbeiten. Ich empfehle daher jedem angehenden Rhythmiker, keine Gelegenheit auszulassen, sich möglichst viele verschiedene Rhythmen anzuhören und anzusehen. Live-Konzerte, Musicals, Musik-DVDs oder CD-Sampler unterschiedlicher musikalischer Stilistiken bieten die Möglichkeit, Musik aktiv zu hören. Die wahrgenommenen Rhythmen können in Bewegungen unterschiedlicher Art umgesetzt werden – beim Bespielen von Percussioninstrumenten, bei der Gestaltung freier Tänze etc. Wenn ich mich beispielsweise auf ein Flamenco-Konzert vorbereite, auf dem ich Tänzerinnen, Gitarristen und Sänger auf meinem Cajon begleite, höre und schaue ich mir vorab Konzertaufnahmen an oder besuche Live-Konzerte, um rhythmisch „in Stimmung“ zu kommen. Dabei versuche ich, zunächst den Grundpuls des gehörten Stückes zu erfassen, indem ich zum Stück mitzähle und anschließend den Grundpuls bzw. die...



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Siamese am 12. April 2011
Format: Spiralbindung
Das nenne ich mal ein praktisches Buch: angefangen beim Format, über das robuste Papier, das auch mal in der Turnhalle auf dem Boden liegen kann und nicht direkt völlig schmuddelig aussieht, und die Spiralbindung ... soviel zur extrem gut durchdachten äußeren Form.
Inhaltlich ist das Buch genauso erfreulich: Klar aufgebaut und sowohl in den rhythmischen Übungen, den fertigen Arrangements und den Tipps für die technische Ausstattung der Bühne eine wahre Fundgrube. Obendrein lässt es noch Freiräume zum Selbst-Erfinden entstehen.
Als Musiklehrerin habe ich seit einigen Jahren Erfahrungen im Stompen und auch Samba-Trommeln mit Schülern gesammelt. Dabei habe ich auch eine Menge - ebenfalls guter - Literatur kennengelernt. DIESES Buch hätte ausgereicht.
Kurz: ich bin begeistert und kann "Bumm! Klack! Tsch!" jedem weiterempfehlen, der irgendwas mit Kindern und Alltagsgegenständen trommeln will.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kathrin am 19. November 2011
Format: Spiralbindung Verifizierter Kauf
Im Buch sind super viele Ideen für die Umsetzung von Rhythmusunterricht. Der Autor stellt mehrere Übungsformen dar, wie man mit den Schülern Rhythmusübungen machen kann und sie an die rhythmische Arbeit mit Alltagsgegenständen heranführen kann. Anschließend sind auch Noten für konkrete Umsetzungsbeispiele gegeben. Mit dem Buch kann man über mehrere Jahrgangsstufen hinweg arbeiten. Eignet sich vor allem für die Grundschule, aber auch für Kl. 5 und 6 in der Hauptschule.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ute Hendrichs am 23. Dezember 2013
Format: Spiralbindung Verifizierter Kauf
Sehr hilfreich für die Arbeit mit Kindern ab dem sechsten Lebensjahr. Für kleiner ist das Buch allerdings nicht geeignet. Gut geschrieben und erklärt. Tolles Buch!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von anny am 10. September 2013
Format: Spiralbindung Verifizierter Kauf
Da man sich in dieses Buch wirklich einlesen muss, habe ich es bisher noch nicht geschafft.
Das Thema ist jedoch spannend und es wird von Grund auf aufgebaut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden