MSS_ss16 Hier klicken createspace Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

BRUCKNER - Auslese

gemi-b "gemi-b"
 
Bruckner: Symphonies (complete)
Bruckner: Symphonies (complete)
"Der preiswerteste und zugleich grandiose (Orchester!) Einstieg in Bruckners sinfonische Welt - Jochum mit der Dresdner Kapelle, z.T. routiniert, aber kompetent."
Sämtliche Sinfonien 0-9 (Ga)
Sämtliche Sinfonien 0-9 (Ga)
"Haitinks erste Bruckner-Concertgebouw-Gesamteinspielung - ernsthaft, gründlich, ohne religiöses Pathos text-sachorientiert, nach wie vor eine erste Wahl"
Bruckner Sinfonien 1-9
Bruckner Sinfonien 1-9
"Wands erste Kölner-WDR-Produktion ist die! in sich stimmig-geschlossene moderne Bruckner Einspielung, die keinen Vergleich scheuen muss. Erste Repertoire-Basis."
Bruckner: Sinfonien 1-9 (Karajan Sinfonien-Edition)
Bruckner: Sinfonien 1-9 (Karajan Sinfonien-Edition)
"Karajans moderner hi-fi-orientierter Berlin-Phil.-Zyklus, der die klanglichen Dimensionen des metaphysischen Anspruchs ausreizt, auch interpretatorisch!"
Gielen Dirigiert Bruckner und Wagner (Sinfonie Nr. 3/Lohengrin-Vorspiele)
Gielen Dirigiert Bruckner und Wagner (Sinfonie Nr. 3/Lohengrin-Vorspiele)
"Anbeginn der Einzel-Ausgaben muss Michael Gielen als einer der texttreu-kompetentesten Interpreten Bruckners genannt werden -auch klangtechnisch vorzüglich."
Bruckner: Sinfonie 4
Bruckner: Sinfonie 4
"Böhms und der Wiener (frühe) romantische Vierte ist nach wie vor - a tempi fabelhaft präzis balanciert - der Klassiker, auch klanglich."
Bruckner: Sinfonie Nr. 4
Bruckner: Sinfonie Nr. 4
"Zum alten Böhm gibts den alten Wand mit seiner neuen Berliner Alternative - ein grandioser live-Mitschnitt aus der Philharmonie - klar, nach HvK können die ihren Bruckner, zumal mit Wand."
Sinfonie 5
Sinfonie 5
"Jascha Horensteins live-Mitschnitt aus Londons Albert Hall bleibt erste Wahl für solch eindrücklich-ausdrucksvolles Dirigat einer komplex-konstruierten, wenig themen-orientierten Sinfonie."
Leitner Dirigiert Bruckner und Hartmann (Sinfonie Nr. 6) (Aufnahme 1982)
Leitner Dirigiert Bruckner und Hartmann (Sinfonie Nr. 6) (Aufnahme 1982)
"Neben Klemperers ist die Einspielung des 'wiederentdeckten' und unterschätzten Kapellmeisters Leitner eine erfreuliche Offenbarung, dazu ein starkes Plädoyer für den vergessenen Sinfoniker Hartmann"
Bruckner: Sinfonie 7
Bruckner: Sinfonie 7
"Bruckners populärste 'Siebente' ist omnipräsent - Böhms (späte) Wiener Einspielung, vor allem das Scherzo-(Adagio-)Trio muss man von Böhm gehört haben - superb! - eine spätere Hermanns Produktion"
Sinfonien 8+9
Sinfonien 8+9
"Schuricht zuerst! - seine 60er EMI-Einspielungen sollten vor allen 'remastert' werden - unprätentiöses, schlackenloses, grosses Bruckner-Dirigat - zeitlos erstrangig!"
Sinfonie Nr.8+9
Sinfonie Nr.8+9
"Jascha Horenstein wiederum in eindrucksvollen BBC-Mitschnitten - Bruckner live !"
Masters - Bruckner: Symphonie No. 8
Masters - Bruckner: Symphonie No. 8
"Giulinis Dirigat der Wiener wurde mit Bruckner zu seinem persönlichen sinfonischen 'opus summum', tiefgründig, tiefernst - indiskutabel eigenständig."
Sinfonie 9
Sinfonie 9
"Giulinis schwergewichtige 'Letzte Worte' zu Bruckner und zu seinem eigenen Wirken als Interpret - höchst respektabel und eindrucksvoll, auch klangtechnisch"
Carlo Maria Giulini - In Rehearsal (NTSC)
Carlo Maria Giulini - In Rehearsal (NTSC)
"Der audio-visuelle Eindruck von Giulinis Bruckner-Meisterschaft - eine cd-audio-ausgabe des konzert-mittschnitts liegt vor."
Bruckner, Anton - Symphonie Nr. 8 in c-Moll (NTSC)
Bruckner, Anton - Symphonie Nr. 8 in c-Moll (NTSC)
"Die Konzertaufzeichnung aus St.Florian ist eine kontroverse Doku zwischen der Aura originärer Wirkungsstätte und aktueller Rezeptions-bzw.Interpretationsleistung eines aromantischen Boulez."
The Originals - Bruckner
The Originals - Bruckner
"Nach wie vor masstäbliche Einspielung der Messen mit Orchester, besonders der f-moll wg. Stader, Haefliger und Borg (1962) - Chor und Orchester des Bayer.Rundfunks unter Jochum klingen grandios."
Sinfonien 7&9
Sinfonien 7&9
"...not at least: Furtwängler live 10/1944 - willkürliche Agogik, extrem romantische Ausdeutung: Bruckner (9te!) hypertroph mit explosivem Scherzo - nicht beispielhaft, aber überwältigend !"