BLACK BOX OmU 1 Staffel 2014

Amazon Instant Video

In HD erhältlichAuf Prime erhältlich
Staffel 1
Auf Prime erhältlich
(61)

1. KISS THE SKY AGES_12_AND_OVER

A bipolar neuroscientist humanely deals with a manic teen who has a brain tumor and a woman with dementia. Her boyfriend proposes but, struggling with her desire to live life to the fullest, she sabotages things by tossing out her meds

Darsteller:
Kelly Reilly,Ditch Davey
Laufzeit:
43 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 1

Details zu diesem Titel

Genre Drama
Regisseur Simon Curtis
Darsteller Kelly Reilly, Ditch Davey
Nebendarsteller David Ajala
Staffel-Jahr 2014
Studio 'Bad Hat Harry Productions
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von evamazon am 21. August 2014
...dürfte das menschliche Wesen wohl sein, dass ( höchstwahrscheinlich) zu einem bedeutendenTeil von der Beschaffenheit unseres geheimnisvollen Denkorgans “ Gehirn“ bestimmt wird. Viele Wissenschaftler, Doktoren und Philosophen bissen sich mehr oder minder erfolgreich an der Erschlüsselung desselben die Zähne aus. Umso spannender ist es, eine junge, geniale und dazu noch schöne Frau zu beobachten, die sich dieses Themas verschrieben hat, obwohl oder gerade weil sie etwas anders tickt als Bürger Normalverbraucher.
Der Charakter der Dr. Black wird von der Darstellerin wunderbar interpretiert und man zittert förmlich mit, wenn sie ihren interessanten, jedoch steinigen Wechselweg der manisch-depressiven und vielleicht gerade deshalb besonders geeigneten Ärztin beschreitet.
Die letzte Folge der Staffel schreit geradezu nach einer Fortsetzung! Ich jedenfalls kann kaum erwarten, mehr von Catherine Black zu sehen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sascha Hennenberger TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 18. Dezember 2014
Format: Blu-ray
Jahr um Jahr buhlen die TV Sender mit neuen und etablierten Serien um die Gunst der Zuschauer. Immer wieder beweisen sich dabei Formate für eine weitere Staffel oder bleiben nach einigen Folgen auf der Strecke. Auch Titel mit Potential. Davon kann Amy Holden Jones ein Lied singen, denn ihre neue Serie "Black Box" wurde vom Sender ABC bereits nach einer Staffel bei insgesamt 13 Episoden wieder eingestellt.
Dabei hatte die Serie wirklich - wie gesagt - Potential. Allerdings ist das frühzeitige Ende doch nachvollziehbar, denn machen sich doch deutlich Schwächen bemerkbar, die wohl dafür verantwortlich waren, dass die Serie bei der Masse nicht auf Gegenliebe stoß. Zum einen ist da die schwierige Figur der Protagonistin Catherine Black, Neurologin, die an einer bipolaren Störung leided - sprich: sie ist manisch depressiv. Zugegeben: Schauspielerin Kelly Reilly ("Sherlock Holmes", "Triage"), welche diese Figur spielt, stellt sie wirklich herausragend und sehr überzeugend dar, aber dadurch fällt es dem Zuschauer schwer Mitgefühl zu dieser Figur aufzubauen. Das gilt ebenfalls für die übrigen Figuren, die bereits in der zweiten Staffel aus sovielen Personen besteht, die ähnlich viel Screentime einnehmen, dass es eine Weile dauert, bis man alle namentlich kennt und auch weiß, wer welche Rolle innehat. Da war doch dieser arrogante und überhebliche Chefarzt, wie hieß der nochmal? Und wie heißt der Freund von Catherine? Manchmal werden Namen auch nur beiläufig genannt oder zu kurz erwähnt um sich diese langfristig zu merken und schon verschwindet das Interesse an dieser Person...
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Gruber am 8. September 2014
Format: Amazon Instant Video
Endlich widmet sich eine Arztserie mal einer der spannendsten Felder- der psychischen Erkankungen!
Und das auch noch mit einem schlauen Ansatz- ohne die Patienten als bekloppte Freaks darszustellen, bei denen eh nur Pillen helfen. So z.B. in einer der ersten Folgen, als auf die Behandlung einer halluzinierenden Oma verzichtet wird, da sie sonst zwar symptomlos, aber auch unglücklich wäre.
Die Hauptdarstellerin wirkt manchmal etwas kühl, aber interessant.
Auch wenn die Serie sehr an Dr. House angelehnt scheint, ist sie trotzdem sehenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leonie am 25. Oktober 2014
Einfach unglaublich! Ich finde es sehr schade, dass die Serie nicht fortgesetzt wird, sie hat mich von der ersten Folge an gefesselt wie lange keine andere. Tolle Schauspieler, spannende Story, interessante Charaktere und dann noch die ausgefallenen neurologischen und psychologischen Erkrankungen mit ihren Symptomen! Das Staffelfinale endet leider offen und für mein Empfinden recht abgehackt, was ziemlich frustrierend ist. Ich war mir absolut sicher, dass diese Serie ein voller Erfolg sei und bereits eine weitere Staffel produziert werde, dies ist jedoch leider nicht der Fall, was für mich völlig unverständlich bleibt. Trotzdem sollte man sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen! Und wer weiß? Vielleicht überlegt es sich ABC ja doch noch einmal anders....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Bo am 7. Oktober 2014
Zufällig drüber gestolpert und in kürzester Zeit verschlungen. Arztserien sind irgendwie oftmals faziniert. Hier find ich die Mischung aus Medizin und privaten der Darsteller sehr gelungen. Absolutes Suchtpotenzial! Wir wollen mehr!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Georgia Winter am 30. November 2014
Format: Amazon Instant Video
Wenn ich mir die Rezensionen so anschaue.......dann sehe ich,dass allgemeines Bedauern darüber herrscht,dass keine weiteren Staffeln von dieser wirklich intelligenten herausragenden Serie produziert werden.Das beste und intelligenteste was seit langem an "Arztserien" produziert wurde....mit hervorragenden Schauspielern besetzt.....schade..WIE WÄRE ES,WENN AMAZON DIE PRODUKTION WEITERER STAFFELN ÜBERNEHMEN WÜRDE......UND WIE WÄRE ES,WENN WEITERE REZENSENTEN SICH MEINEM APELL ANSCHLIEßEN WÜRDEN?.....ICH FORDERE SIE HIERMIT DAZU AUF,SICH FÜR DIESE SERIE STARK ZU MACHEN!!!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BuchBoutique am 16. September 2014
Format: Amazon Instant Video
Diese Serie ist super!!! Völlig anders gestaltet wie alle anderen 0 8 15 DOcSerien - allein deshalb schon 5 Sterne. Aber abgesehen davon, ist es eine schön Weise darzustellen, dass auch Menschen mit gewissen Neurologischen Störungen ein Recht auf das "Normale" haben. Die Betroffenen befinden sich zwischen Realität und Wahnsinn und ich liebe dieses Zwischenspiel!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen