EUR 14,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
BIKE Guide Bayerische Vor... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

BIKE Guide Bayerische Voralpen: 30 Toptouren, Isarwinkel, Walchensee, rund um die Jachenau Gebundene Ausgabe – 3. Mai 2012

7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 10,00
61 neu ab EUR 14,90 6 gebraucht ab EUR 10,00

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

BIKE Guide Bayerische Voralpen: 30 Toptouren, Isarwinkel, Walchensee, rund um die Jachenau + BIKE Guide Zugspitzregion: 30 Toptouren: Wetterstein - Mieminger Kette - Ammergauer Alpen + BIKE Guide Tegernsee: 30 Toptouren, zwischen Bad Tölz und Bayrischzell
Preis für alle drei: EUR 44,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Philipp Meier am 27. August 2012
Format: Gebundene Ausgabe
hallo zusammen,

will hier nicht Layout oder Preis bewerten sondern die Touren selbst.
bin mittlerweile 3 Stück gefahren und muss sagen:
1x schön und 2mal echter Flop!

Die Tour in Krün über die 7 Brücken ist sehr schön und gut zu fahren.
Bei der Tour um den Simetsberg - eine mittlere Tour - waren bergauf schon viele nicht beschriebene Schiebepassagen dabei und im weiteren Verlauf war der Weg trotz GPS nicht zu finden. Der Track endete im Nichts. So mussten wir einen riesen Umweg fahren und aus einer 2,5 Std Tour wurde eine 4,5 Std Runde. Die Freude hielt sich sehr in Grenzen.
Um dem Buch nochmal eine Chance zu geben haben wir dann eine Tour um Benediktbeuern gefahren.
Sie sollte leicht sein und bei Fahrtechnik stehen 2 von 5 Sternen ausgeschrieben.
Als Highlight der Tour wartet am Ende ein Trail. So weit so gut.
Dieser Trail war nur leider schlichtweg unfahrbar. Ich kann meine Fähigkeiten recht gut einschätzen und akzeptiere auch, dass mein Können mich manchmal einschränkt, aber dieser steile Wanderweg ist definitiv unfahrbar. wie man dann zu so einer Bewertung kommen kann ist mir schleierhaft.

Die Lust noch weitere Touren aus diesem Bikeführer zu fahren hält sich deshalb bei mir sehr in Grenzen.
Wenn, dann würde ich sagen ist dieses Buch für sehr gute Biker geeignet die auch gerne die ein oder andere Überraschung in kauf nehmen.
Im Vergleich zu anderen Führern sollte man wissen, dass das Schwierigkeitslevel recht hoch ist.

Ich hoffe die Rezension hilft euch.
Grüße Philipp
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Travelingfrankie am 8. August 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe den Guide voller Erwartung ausgepackt. Viele sprechen von ihm als Ersatz für einen Moser Guide. Das kann ich nicht bestätigen. Dieser Führer hat beim Verfassen den Moser als Vorlage gehabt, o.k., aber die Touren haben ein ganz anderes Spektrum, sind an moderne Bikes angepaßt (beim Moser war eine Federgabel das Gefühl der Gefühle). Leider ist auch das Tourengebiet sehr begrenzt.
Für wen sind die Touren: Bike Neulinge werden mit diesem Führer nicht glücklich werden, da sie sehr schnell an ihre fahrtechnischen Grenzen kommen. Für Trailfanatiker ist das Buch eine Goldgrube
Routenlegung: Leider oft halblegal auf zum Teil am Wochenende auch vielbegangenen Wanderwegen. Würde man darauf aber Rücksicht nehmen, wäre wieder einer der vielen Führer entstanden, die nur auf Forststraßen spazierenfahren.
Routenbewertungen: Sehr gut aufgeteilt in folgende Bewertungskriterien: Fahrtechnik, Kondition, Fahrspaß, Landschaft. Hier meine erste Kritik: Fahrtechnik ist nach subjektivem Empfinden des Autors bewertet. Würde die Bewertung nach der sich immer stäker durchsetzenden Skala von DIMPT beschrieben, wäre die Bewertung eindeutiger
Navigation: OK, die Routen müssen runtergeladen werden. Für den Preis kann man auch eine CD verlangen. Bin nach dem beigelegten Roadbook noch nicht gefahren, es macht aber einen sehr guten Eindruck. Die GPS-Tracks sind hervorragend. Für ältere Geräte gibt es auch komprimierte Tracks mit reduziertem Speicherbedarf.
Mein Fazit: Ein Führer, auf den ich schon lange gewartet habe. Super Touren. Punktabzug wegen des hohen Preises bei kleinem Gebiet. Bei den beigelegten Roadbooks auf windigem Papier und in zusammengefalteten Zustand ist nicht erkennbar, welche Tour man in der Hand hat. Andererseits: Zum meckern findet man immer was.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Supergemse am 13. August 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Begeistert habe ich diesen neuen Bikeführer in einem Bike-Shop entdeckt und beim
kurzen Durchblättern voller Freude einige neue Touren/Varianten in besagtem Gebiet entdeckt.
Also nix wie gekauft und rauf auf's Bike!
Zum Einstieg wollte ich dann erstmal eine als "leicht" bewertete Tour fahren, um die Bewertungs-
skala einschätzen zu können und weil mir einfach nach einer Genußroute war. Die erste Hälfte
der Srecke hielt auch völlig der Beschreibung stand, allerdings bin ich dann in der zweiten
Hälfte fast in einen Stacheldraht gerast (können die Autoren natürlich nicht ahnen), um anschließend
vor einem von Kühen zertretenen "Batzloch" mit Hangabrutsch zu stehen. Auch dies ist wiederum die Laune der
sich stets ändernden Natur und da steckt niemand drin. Allerdings stelle ich mir die Frage, wie das sonst
bzw. vorher für Anfänger/Fortgeschrittene hätte fahrbar sein sollen (siehe: leichte Tour, durchwegs fahrbar)????
Insofern ist meine Euphorie nun erstmal gedämpft und ich bin etwas verunsichert, was die anderen Touren
in diesem Bikeführer betrifft.....
Man wird sehen - aber für den Preis erwarte ich mir schon halbwegs fahrbare Strecken und zumindest
eine klare, nachvollziehbare Kennzeichnung der Schwierigkeiten. Sonst ist die Freude schnell dahin,
deshalb gibt's auch nur 3 Punkte von mir.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans am 7. Oktober 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Seit einiger Zeit bin ich nun im Besitz des neuen Bikeführers für den Isarwinkel. Obwohl ich aus der Gegend komme und schon seit 30 Jahren mit dem Bike unterwegs bin, habe ich viele neue Anregungen für super Touren und Trails bekommen,die ich noch nicht kannte.
An dieser Stelle ein großes Kompliment an die Autoren.
Die sehr guten Bilder wurden hier ja schon mehrfach erwähnt und ich muß sagen in Wirklichkeit ist es noch schöner als es die Bilder darstellen können.
Die Textbeschreibungen sind sehr informativ und auch die eine oder andere lustige Anekdote fehlt nicht.
Da ich kein GPS-Gerät habe, kann ich über die Routenfindung mittels GPS nichts sagen. Mit den detaillierten Roadbooks ist die Routenfindung jedoch kein Problem.
Die Bewertungen zu den Kriterien Technik,Kondition,Fahrspass und Landschaft find ich zutreffend.
Man muß sich jedoch im Klaren darüber sein, daß die meisten Abfahrten über Trails führen und somit zwangsläufig ein etwas höheres Fahrkönnen nötig ist. Bei manchen Touren sind aber auch einfachere Abfahrtsvarianten beschrieben.
Ich für meinen Teil konnte, selbst als technisch schwierig eingestufte Trails, größtenteils fahren(bin kein absoluter Freerideexperte und fahre mit Hardtail).
Im übrigen ist es keine Schande, wenn man mal absteigen muß. Dafür wird man dann wieder mit traumhaften Trails belohnt.
Wer an dieser Stelle die Fahrbarkeit bzw. Nichtfahrbarkeit bemängelt, sollte vielleicht auch das eigene Können etwas kritischer hinterfragen.
In einer anderen Rezension wurde geschrieben, daß man für den Preis des Buchs erwarten kann, daß die Trails auch fahrbar sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen