Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 32,96

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 8,99 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

BELCANTO - Historische Aufführungspraxis in der italienischen Oper von Rossini bis Verdi (mit Audio-CD) [Gebundene Ausgabe]

Peter Berne
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 39,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 22. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

21. Januar 2008
Man singt in der italienischen Oper nicht, was in den Noten steht. - Mit diesem Satz, der für viele provokativ klingen mag, will Peter Berne darauf hinweisen, dass es für die italienische Oper der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts - genau so wie für die Barockoper - eine historische Aufführungspraxis gibt, deren Beherrschung für eine stilgerechte Aufführung der Werke aus jener Epoche unerlässlich ist. Denn für Rossini, Donizetti, Bellini und den frühen Verdi war der Gesang immer noch der Hauptträger des musikalisch-dramatischen Ausdrucks, und dementsprechend hoch war der Stellenwert der Sängerinnen und Sänger; sie wurden als Mitschöpfer des Werkes betrachtet und hatten nicht nur das Recht, sondern auch die Verpflichtung, den vorgegebenen Notentext durch eigene, meist improvisierte Ergänzungen und Variationen zu vervollständigen. Im vorliegenden Buch wird diese Aufführungspraxis, die seit dem 19. Jahrhundert teils schriftlich, teils mündlich tradiert wurde, wohl zum ersten Mal systematisch zusammengefasst und zu einem lehrbaren Unterrichtsstoff ­geformt. Es behandelt neben Ausdrucksmitteln wie portamento, messa di voce, cercar la nota, vibrar la voce, poggiare la nota, rubato, appoggiatura aspirata usw. auch die verschiedenen Stimmfarben und Koloraturarten, sowie die Verzierungs- und Variationspraxis. Der speziellen Aufführungspraxis des Rezitativs ist ein besonderes Kapitel gewidmet. Das Buch stellt vor allem für Sängerinnen und Sänger, Dirigenten und Korrepetitoren eine unentbehrliche Hilfe dar; es spricht aber auch den interessierten Laien an, der daraus so viel Neues und Überraschendes lernen wird, dass er die italienische Oper danach mit ganz anderen Ohren hören wird. Dem Buch ist eine Audio-CD beigefügt, die den wesentlichen Inhalt des Buches in gekürzter Fassung und mit vielen Klangbeispielen bringt.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

BELCANTO - Historische Aufführungspraxis in der italienischen Oper von Rossini bis Verdi (mit Audio-CD) + Geschichte des Belcanto
Preis für beide: EUR 50,50

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Geschichte des Belcanto EUR 11,50

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 274 Seiten
  • Verlag: Wernersche Verlagsgesellschaft (21. Januar 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3884622617
  • ISBN-13: 978-3884622612
  • Größe und/oder Gewicht: 24,4 x 21,6 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 398.301 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Berne war nach seinem Studium am Salzburger Mozarteum viele Jahre lang als Dirigent an verschiedenen Theatern in Österreich, Deutschland und Skandinavien tätig. 1991-1993 war er Studienleiter an der Wiener Staatsoper. Als langjähriger Schüler des legendären Luigi Ricci gilt er als besonderer Spezialist für Stil und Interpretation der italienischen Oper und hat Lehrveranstaltungen über historische Aufführungspraxis am Musikwissenschaftlichen Institut der Salzburger Universität gehalten. Neben Gastprofessuren an der UdK in Berlin, der Königlichen Opernakademie in Kopenhagen und der Sibelius-Akademie in Helsinki hat er in den letzten Jahren Kurse und Meisterklassen über italienische Oper an den Musikhochschulen in London, Salzburg, Stockholm, Oslo, Bremen und St. Petersburg veranstaltet. Seit 1996 leitet er das von ihm gegründete Internationale Studien­zentrum für Oper Kloster Kirchbach. Bei der Wernerschen Verlangsgesellschaft ist von ihm auch das Buch: Apokalypse - Weltuntergang und Welterneuerung in Richard Wagners Ring des Nibelungen - Eine Einführung für das dritte Jahrtausend erschienen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wertvolle Gesangsliteratur 16. August 2012
Format:Gebundene Ausgabe
Alle sprechen davon (Belcanto) und jede/r meint zu wissen wie es ginge, doch die wenigstens haben wirklich fundiertes Know-how einem jungen Sänger/in stilgerechte Anleitungen zur historischen Aufführungspraxis der ital. Oper mitzugeben. Ich stelle hiermit in Frage, ob es überhaupt Belcanto Experten, wie Peter Berne einer ist, an deutschen Musikhochschulen / Theaterbühnen gibt - mit dieser hohen wissenschaftlichen Fachkunde wie Berne! - die somit neue Sänger Generationen unterrichten, ich habe da so meine Zweifel...
Und dennoch für all diejenigen die über den schönen (deutschen) Tellerrand (Bach, Schubert, Mozart, Wagner etc.)hinausschauen möchten und Ihren Horizont einwenig erweitern ist dieses wertvolle Fachbuch eine Pflichtlektüre.
In klar verständlicher Sprache (kein Fachchinesisch) und mit Hilfe von wortgetreuen Übersetzungen führt Berne in den Nucleus einer scheinbar längst entfernten "Musik Galaxie". Die kostbaren historischen Aufnahmen (Ausschnitte) und sein persönlich eingesprochener Audioguide vermittelen dem Zuhörer/in den Moment einer live! Vorlesung bei zu wohnen.

Peter Bernes Buch war für mich eine ungeheure wichtige Motivation sich ernsthaft mit einer Stilistik auseinander zusetzen, welche mir vorher nicht so vertraut war wie sie es doch eigentlich sein sollte.
Berne bricht endlich mit einigen Tabus; Zitat: "...wer also das italienische melodramma stilgerecht singen will, muss den Mut haben, nach eigenem Ermessen den gedruckten Notentext zu verändern. Das erfordert aber vom heutigen Opernsänger/in - und noch mehr vom Dirigenten - ein völliges UMDENKEN".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ausgezeichnetes Buch! 17. Mai 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Sehr umfassend und doch nicht trocken wissenschaftlich zu lesen. Eine absolute Marktlücke auf dem Gebiet der Belcanto-Aufführungspraxis.
Dringende Empfehlung für alle, die sich mit italienischer Oper beschäftigen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Einfach genial! 25. Mai 2014
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist nur noch genial. Es enthält eine genaue Beschreibung, was man unter "Belcanto" bzw. "Belcantostil" auch in Abgrenzung zu anderen Gesangsstilen versteht. Dabei ist das Buch so geschrieben, dass die Inhalte unmittelbar klar werden. Auch werden für die für den Belcanto typischen Gestaltungsmittel wie portamento, messa di voce, cercar la nota etc. genau beschrieben. Auf einer CD werden die wesentlichen Punkte vom Autor nochmal benannt, außerdem wird jedes Stilmittel nochmal kurz erklärt und mit einem Hörbeispiel verdeutlicht. So kommt es, dass insgesamt 48 Hörbeispiele besprochen werden. Man bekommt so ganz einfach einen wirklichen Eindruck von dem, was man Belcanto nennt.

Sicher ein Buch für Profis aber auch für jeden interesseirten Laien, dank CD. Die musikalsiche Fachsprache stellt kein Hindernis dar, es ist alles einfach aber treffend erklärt. Sehr beeindruckend. Einer der besten Fachbücher seit langem! Auf dem Gebiet des Belcanto sicher einzigartig!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar