BASICS Bildgebende Verfahren und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 19,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
BASICS Bildgebende Verfah... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,45 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

BASICS Bildgebende Verfahren Taschenbuch – 14. Dezember 2012


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 19,99 EUR 15,19
33 neu ab EUR 19,99 1 gebraucht ab EUR 15,19

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

BASICS Bildgebende Verfahren + BASICS Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie + BASICS Chirurgie
Preis für alle drei: EUR 64,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Elsevier Medizin
Die ganze Welt der Medizin – immer aktuell mit Büchern und Kindle eBooks von Elsevier
Wertvolles Expertenwissen speziell für Ausbildung, Studium und Beruf. Stöbern Sie im Elsevier-Medizin-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 150 Seiten
  • Verlag: Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH; Auflage: 3 (14. Dezember 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 343742288X
  • ISBN-13: 978-3437422881
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 0,9 x 27,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.803 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. med. Martin Wetzke Studium der Humanmedizin in München an LMU und TU, promovierte an der LMU München.Seit 2007 in der Ausbildung zum Facharzt an der MHH Kinderklinik in Hannover. Dr. med. Christine Happle Studium der Humanmedizin in Leipzig, München, Sydney und Amsterdam, Promotion im Fach Humangenetik. Seit November 2006 Ärztin an der Kinderklinik der MHH, in der Weiterbildung zur Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin. PD Dr. med. Frederik L. Giesel Nach Absolvierung des Medizinstudiums in Mainz und Heidelberg führte Dr. Giesel das praktische Jahr ans National Institute of Health (NIH), Bethesda USA. Die Facharztweiterbildung begann er am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg mit gastwissenschaftlichen Aufenthalten in Texas, USA und Sheffield, UK, wo er bis heute Lehrtätigkeiten im Bereich der Radiologie ausübt. Mit der Beendigung der Facharztweiterbildung und Habilitation nahm er eine weitere Facharztausbildung in der Abteilung Nuklearmedizin der Universität Heidelberg auf. Durch seine enge Verbindung mit den medizinischen Grundlagenfächern etablierte Dr. Giesel erstmalig eine Seminarreihe "Virtuelle Anatomie und Pathologie" an der Universität Heidelberg, die Anatomie und Pathologie mit der bildgebenden Diagnostik verbindet. Darüber hinaus ist Dr. Giesel seit 2010 als Modulverantwortlicher im internationalen Master Online in Advanced Physical Methods in Radiotherapy der Medizinischen Fakultät Heidelberg tätig. Dr. med. Christian M. Zechmann Nach der Ausbildung zum medizinisch technischen Radiologie-Assistenten absolvierte Dr. Zechmann das Studium für Humanmedizin in Heidelberg und Mannheim. Das praktische Jahr führte ihn nach Boston und Malta. Nach dem 3. Staatsexamen folgte die Facharztweiterbildung für Radiologie an der Fakultät für Klinische Medizin Mannheim, der Universität Heidelberg sowie dem Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg. Danach arbeitete Dr. Zechmann am Krebsforschungszentrum zunächst als Oberarzt. Seit 2009 schloss sich eine Weiterbildung zum Facharzt für Nuklearmedizin an der Universität Heidelberg an. Seit 2002 kommentiert Dr. Zechmann die Staatsexamensfragen für Radiologie und war als Koautor an weiteren Büchern des Elsevier/Urban & Fischer Verlags beteiligt.

Dr. med. Martin Wetzke

Studium der Humanmedizin in München an LMU und TU, promovierte an der LMU München.Seit 2007 in der Ausbildung zum Facharzt an der MHH Kinderklinik in Hannover.


Dr. med. Christine Happle

Studium der Humanmedizin in Leipzig, München, Sydney und Amsterdam, Promotion im Fach Humangenetik.
Seit November 2006 Ärztin an der Kinderklinik der MHH, in der Weiterbildung zur Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin.


PD Dr. med. Frederik L. Giesel

Nach Absolvierung des Medizinstudiums in Mainz und Heidelberg führte Dr. Giesel das praktische Jahr ans National Institute of Health (NIH), Bethesda USA. Die Facharztweiterbildung begann er am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg mit gastwissenschaftlichen Aufenthalten in Texas, USA und Sheffield, UK, wo er bis heute Lehrtätigkeiten im Bereich der Radiologie ausübt. Mit der Beendigung der Facharztweiterbildung und Habilitation nahm er eine weitere Facharztausbildung in der Abteilung Nuklearmedizin der Universität Heidelberg auf. Durch seine enge Verbindung mit den medizinischen Grundlagenfächern etablierte Dr. Giesel erstmalig eine Seminarreihe "Virtuelle Anatomie und Pathologie" an der Universität Heidelberg, die Anatomie und Pathologie mit der bildgebenden Diagnostik verbindet. Darüber hinaus ist Dr. Giesel seit 2010 als Modulverantwortlicher im internationalen Master Online in Advanced Physical Methods in Radiotherapy der Medizinischen Fakultät Heidelberg tätig.


Dr. med. Christian M. Zechmann

Nach der Ausbildung zum medizinisch technischen Radiologie-Assistenten absolvierte Dr. Zechmann das Studium für Humanmedizin in Heidelberg und Mannheim. Das praktische Jahr führte ihn nach Boston und Malta. Nach dem 3. Staatsexamen folgte die Facharztweiterbildung für Radiologie an der Fakultät für Klinische Medizin Mannheim, der Universität Heidelberg sowie dem Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg. Danach arbeitete Dr. Zechmann am Krebsforschungszentrum zunächst als Oberarzt. Seit 2009 schloss sich eine Weiterbildung zum Facharzt für Nuklearmedizin an der Universität Heidelberg an. Seit 2002 kommentiert Dr. Zechmann die Staatsexamensfragen für Radiologie und war als Koautor an weiteren Büchern des Elsevier/Urban & Fischer Verlags beteiligt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von medstud am 19. März 2013
Format: Taschenbuch
Dieses Buch bietet auf 150 Seiten die wichtigsten radiologischen Grundlagen. Es beginnt mit einem Allgemeinen Teil, der die einzelnen Untersuchungsverfahren kurz erklärt und gut auf den folgenden speziellen Teil vorbereitet. Der Allgemeine Teil ist vorallem auch gut für alle Physik-Hasser, da er sich hier auf ein nötiges Minimum beschränkt und damit gut verständlich bleibt.
Im Speziellen Teil sind die wichtigsten Krankheitsbilder knapp dargestellt, sowie man es von einem BASIC Buch gewohnt ist.
Insgesamt ist es sehr übersichtlich aufgebaut.

Besonders gut habe mir die Bilder mit ihren meist sehr ausführlichen Unterschriften gefallen. Sie illustrieren deutlich den Text und stellen anschauliche Beispiele dar, was in einem Lehrbuch für Bildgebung natürlich essentiell ist.

Ich habe dieses Buch genutz, um mir für meine Famulatur in der Notaufnahme einen Überblick zu verschaffen und kam sowohl mit Röntgen-, als auch mit MRT- und CT-Bildern danach viel besser klar. Da man es in wenigen Tagen durcharbeiten kann, ist es super geeignet um sich auf die Schnelle die Basics anzueignen und ist sicherlich auch für Prüfungen sehr hiflreich.
Ich kann es jedem, der sich schnell umfassende radiologische Grundlagen aneignen möchte, nur empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Schon beim Auspacken machte es einen guten Eindruck auf mich: ein DIN A4 großes, kompaktes, 150 Seiten dickes Paperback, das trotz seiner Größe gut in der Hand liegt und sowohl farblich als auch beim ersten Durchblättern sehr ansprechend ist.
Auch der genauere Blick ins Buch ist vielversprechend. Nach einem hilfreichen Abkürzungsverzeichnis folgt das Inhaltsverzeichnis, in welchem vier Abschnitte –thematisch und auch farblich – getrennt werden. Zunächst beginnt auf 16 Seiten der „Allgemeine Teil“ mit Grundlagen der Strahlenphysik und des Strahlenschutzes, Röntgendiagnostik, CT, MRT, Sonographie und Nuklearmedizinische Bildgebung. Im „Speziellen Teil“ begegnet man mit den Kapiteln „Herz, Lunge und große Gefäße“, „Verdauungstrakt“, „Mamma“, Niere und ableitende Harnwege“, „Bewegungsapparat“ und „ZNS“ allen wichtigen Organsystemen des Körpers. Beendet wird das Buch mit sechs Seiten Fallbeispielen und schließlich dem Anhang.
Die Kapitel sind in einem sehr gut verständlichen Fließtext verfasst. Gut gefällt mir, dass wichtige Dinge nochmals umrahmt und hervorgehoben werden und dass am Ende eines jeden Unterkapitels in einer Zusammenfassung nochmal das Wichtigste rekapituliert wird.
Da es sich bei der Radiologie, wie schon der Titel verrät, um ein bildgebendes Fach handelt, dürfen Bilder natürlich nicht fehlen – und das tun sie gewiss nicht. Zahlreiche, gut erkennbare Röntgen-, MRT-, CT-, Sonographie-Aufnahmen und weitere Untersuchungsmethoden verstärken den Lerneffekt enorm. Aber auch Schemazeichnungen, Tabellen und Graphiken erleichtern das Verständnis.
Die Fallbeispiele am Schluss lassen einen das Gelernte Revue passieren und bauen die Brücke zum klinischen Alltag.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Torres am 20. Juli 2014
Format: Taschenbuch
Radiologie ist ja leider eins der Fächer, die in Bezug auf Lehrbücher für den einfachen Studenten, sehr stiefmütterlich behandelt werden. Es gibt einfach kein Vernünftiges! Jedenfalls nichts für die BASICS, ausgenommen natürlich das BASICS Radiologie. Preis-/Leistungsverhältnis absolut ausgewogen. Für die Physikcracks unter uns im allgemeinen Teil erstmal ein paar Grundlagen. Im speziellen Teil dann kommen -wie von der BASICS-Reihe bekannt- die Krankheitsbilder über eine Doppelseite verteilt. Kurz und prägnant. Manchmal zu kurz, aber für das Verständnis absolut ausreichend. Gut finde ich auch die Bilder, auf den Doppelseiten findet man meistens mindestens 8 Bilder, oftmals auch schematische Darstellungen. Die Zusammenfassung am Ende jeder Doppelseite fasst die wichtigsten Punkte nochmal zusammen. Für den Radiologiekurs absolut ausreichend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen