Jetzt eintauschen
und EUR 6,83 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Böhse Onkelz - Danke für nichts [Broschiert]

Edmund Hartsch
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 276 Seiten
  • Verlag: B.O. Management AG; Auflage: 4 (1997)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3000017437
  • ISBN-13: 978-3000017438
  • Größe und/oder Gewicht: 26,8 x 22,8 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 163.782 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
45 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Wahnsinn an Detailreichtum! 6. Juli 2008
Am Anfang dachte ich noch:

Hm..., wird das eine Art "Werbebiographie"? Schließlich stellt das Buch von Edmund Hartsch das einzige seiner Zunft dar, welches von Böhse Onkelz als "autorisiert" gilt. Den Verdacht der Beschönigung fühlte ich gleich zu Beginn bestätigt: Dort stand auf Seite 53 eines ihrer Demolieder mit dem Refrain-Text: "Oi Oi Oi". Komisch. Ich kannte das Lied in einer Fassung welcher den Kehrreim "Deutschland den Deutschen" zum Inhalt hatte. Doch bereits wenige Seite später konnte mich den Autor eines besseren belehren: Die Ursprungsversion war tatsächlich so getextet - die andere eine später aufgenommene Variante.

Auch wie es dazu kam, dass ausgerechnet die z.T. Wehrdienst-Verweigernden Onkelz im Lied "Deutschland" den Refrain auf "Schwarz-Weiß-Rot" veränderten (und eben genau jene Live-Version sich auf unzähligen Kopien bis heute im Umkreis befindet) wird kenntnisreich eingegangen - ohne zu entschuldigen - aber auch ohne zu verdammen. Diese akkurate Gradwanderung gelingt Hartsch hervorragend, die mehr als nur reichlichen Abbildungen aus den verschiedenen Stationen der Bandgeschichte könnten zudem kaum plastischer dargestellt werden.

Der Sprachstil erinnert stark an die Lyrik der Onkelz: Brutales Gossendeutsch - wenngleich facettenreich variiert. Oder um es etwas "blumiger" auszudrücken: Der Autor hat anscheinend seinen "Dr. Thesaurus" in der Disziplin für Wörter wie "Scheiße", "Fresse" usw. gemacht;) Am Anfang wirkt dieser Stil etwas verstörend für ein Sachbuch, mit der Zeit merkt man jedoch, dass genau dieser Stil zur Geschichte der Onkelz am besten passt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
44 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Finde die Wahrheit... 20. Mai 2005
Von BadAss
Keine andere Veröffentlichung, keine erzählte Geschichte und schon gar kein Zeitungsbericht beschreibt das Leben der wohl ehrlichsten und besten Band Deutschlands besser als dieses Buch. In den Bann gezogen, von der ersten Seite an las ich dieses Buch in jeder freien Minute. Keine Biografie die ich je laß war ehrlicher und unmaskierter als diese. Keine Heucheleien, keine Versuche etwas zu entschuldigen... Alles auf den Punkt gebracht, Bestätigung für die dies wußten und ein Brett vor den Kopf für die dies nicht wahr haben wollten. Diese "Onkelz" braucht das Land. Journalisten und solche die es seien wolln. Kauft euch dieses Buch und lernt aus euren Fehlern. Finde die Wahrheit... Sie steht in diesem Buch.
In ewiger Trauer um diese Band... Nichts ist für die Ewigkeit.
Handbreit
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Onkelz: Warum sie wurden wie sie sind! 26. Oktober 1998
Von Ein Kunde
Dieses Buch beginnt bei den absoluten Anfängen: den Geschichten der Eltern der vier Frankfurter!
Über die Jahre der Schulzeit in verschiedenen Orten, das Zusammentreffen und die ersten Schritte als Punkband zeichnet dieses Buch den kontroversen Weg bis in die neunziger Jahre.
Wer Willens ist, sich mit der besten Band der Welt auseinander zu setzen und seine Vorurteile abzubauen, der liegt hier genau richtig!
Und wer den Vier nicht ablehnend gegenübersteht hat hier die Möglichkeit, sich wirklich fundiert zu informieren.
Allerdings muß man guten Willen zeigen! Ablehnung und Ignoranz können auch von diesem Werk nicht aus der Welt geschafft werden! Fakt ist aber, daß dieses Buch so einige Mißverständnisse ausräumen kann und mit der, der Erstausgabe beiliegenden, CD auch noch einen Einblick in die unveröffentlichten Frühwerke bietet.
Fazit: Ob Onkelz-Fan oder nicht - kaufen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz schön böhse... 22. Juni 2009
Von MarilynM
...diese Onkelz. Und doch verdammt sympathisch. Das ist der Grundtenor dieser wirklich gelungenen Biographie. Man erkennt die Mühe, die sich der Autor durch seine Toprecherchen gemacht hat und man glaubt endlich die Wahrheit zu erfahren durch die Authentizität, die dieses Werk versprüht. Und die natürlich vor allem von ihren Persönlichkeiten ausgeht. Die Onkelz habe ich schon mit 16 gehört, heute bin ich fast 30 und durch Zufall konnte ich mir jetzt endlich auch mal ein richtiges Meinungsbild machen. Gespannt, überrascht und mitfühlend habe ich ein Wochenende in der Onkelz-Welt verbracht und bin trotz der vielen Infos und der vielen aufschlussreichen Bilder kein bisschen weise was diese Band betrifft. Warum diese Exzesse bis zur Selbstvernichtung? Ein bisschen unglücklich sind die vielen Rechtfertigungen, die der Autor mit etlichen falschen Zeitungsberichten und unwissend dahergebabbelten Kommentaren irgendwelcher Mitläufer oder Zum-Mund-Redner einbaut. Manchmal wird allzu häufig wiederholt, dass das alles ja gar nicht so war mit dem altbekannten Vorurteil. Denn, der Leser begreift den Kontext zu Punk und Skin-Zeit relativ schnell, eben wegen der guten Recherchen und Fakten und wahrhaftig interessanten Lebensläufe. Im Grunde machte das ja auch die Band aus, dass sie eben nicht akzeptiert wurde, dass es keine Amnestie gab (für was auch immer) und dass man immer schon gegen die PR-Meute zu kämpfen hatte. Die Onkelz wären nicht die Onkelz hätte Deutschland nicht in ihnen einen Sündenbock gefunden.
Das Buch ist klasse, vielleicht folgen irgendwann noch die Ergänzungen bis 2005, das wäre dann ideal.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Absolute Kaufempfehlung
Wer Fan von BO ist, sollte sich das zulegen. Top geschrieben, top Inhalte, top Bilder.
Die beste Biografie, die ich bisher gelesen habe. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Babette Stiller veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Stephan Weidner und der Rest
Die Arroganz und Überhebeblichkeit mit der das Buch geschrieben wurde, klingt ganz nach Weidners Feder. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von K. Bruckmeier veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Interessante Story
Interessante Story, die sich aber so anhört, als hätte sie Stephan Weidner selbst geschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Lara veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Böhsen Onkelz... da steckt mehr dahinter als man Denk
Selten wurde eine Band so von den Medien Boykottiert wie die Böhsen Onkelz und dennoch haben sie es geschafft in aller Munde zu sein, sich gegen die Medien aufzulehnen und... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von M. Martin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Absolut Problemlos
Alles hat wunderbar geklappt.
Es ging alles sehr schnell und der Artikel war einwandfrei.
Kann ich nur weiter empfehlen. Danke
Vor 21 Monaten von Jörk-Mario Liebmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super Biografie
Wer die Böhsen Onkelz mag, der findet dieses Buch auch sehr gut. Es wird die ganze Geschichte der Band mit allen Höhen und Tiefen erzählt.
Vor 22 Monaten von Stefanie W veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Danke für dieses Buch
Ein Muss für jeden Onkelz Fan und für jeden der die Wahrheit über
Deutschlands ehrlichste und beste Band erfahren will. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Juni 2011 von Terpentin
5.0 von 5 Sternen Für jeden Onkelz Fan ein Muß!
Ein wirklich sehr sehr gutes Buch über die Band, die man nicht hört, sondern lebt ;)

Einzig was wirklich stört ist die Tatsache, wie bei vielen anderen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. April 2011 von Marcel
4.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert - nicht nur für Fans!
Hier einmal meine relativ objektive Rezension als ehemaliger Onkelz-Verweigerer, der sich an Vorurteilen vorbei langsam der Band näherte. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. April 2011 von Paul Wirsing
5.0 von 5 Sternen Wer Wahrheit sucht und sie nahezu hautnah erleben will ist hier...
Ich habe das Buch mittlerweile schon zwei mal gelesen und ich muss sagen, dass es mir persönlich schon fast schmerzte. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. November 2010 von Erdfrau
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar