Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. November 2011
Schön, dass es eine Sibelius-Version gibt, für die man keinen Kredit aufnehmen muss. Beim Ausprobieren hat mich genervt, dass die Exportmöglichkeiten im Vergleich zur Vollversion doch sehr eingeschränkt sind. Bei der Vollversion lassen sich die Noten in verschiedenen Formaten als Bild abspeichern... Dann habe ich es aber mit "FreePDF" versucht - und das geht wunderbar. Somit war ich wieder zufrieden und mir persönlich reicht das Programm zum Schreiben meiner Chornoten aus, so wie es jetzt ist. Also: "FreePDF" kostenlos downloaden, installieren, in Sibelius First auf Drucken (FreePDF) gehen und die Datei speichern. Kein Problem:-)
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2011
Nachdem ich mich fast 20 Jahre mit verschiedenen Versionen von Finale rumgeschlagen habe, bin ich von Sibelius First wirklich begeistert. Es sind eigentlich nur kleine Unterschiede zwischen den beiden Programmen, aber für mein Empfinden sind eben die Kleinigkeiten hier durchgehend besser gelöst. Z.B. wenn man in einem Takt mehrmals zwischen a und gis (immer in derselben Oktave) wechselt, muss man bei Finale jedes einzelne g mit einem Kreuz versehen, hier reicht einmal - und wenn's danach wieder g sein sollte, braucht es halt ein Auflösungszeichen. Und auch bei Sachen, die nicht vorgesehen sind, macht Sibelius einen weitaus freundlicheren Eindruck. Beispielsweise sind Wiederholungszeichen inmitten des Taktes nicht eingeplant, aber sie sind dann doch ganz einfach zu machen (indem man z.B. einen Dreivierteltakt in einen 2/4 und einen 1/4 zerlegt, am Ende des 2/4 das Wiederholungszeichen platziert und dann die Taktangaben einfach ausblendet: draufklicken - Delete - fertig). Toll, echt, kann's nur empfehlen.

Es sind auch noch ein paar Extraprogramme dabei. Mit einem kann man über Audio Noten eingeben - hab ich noch nicht probiert. Ein anderes kann gedruckte Noten scannen, die man dann nach Sibelius importieren kann. Dazu gibt es ein Übungs-"Projekt", das allerdings nicht wie gewünscht funktioniert! Da soll man Menüpunkte anklicken, die es gar nicht gibt, das Programm erkennt keine mehrtaktigen Pausen, etc. Scheint so, dass die Anleitung von einer anderen Programmversion ausgeht... Nun ja, ich betrachte das mal als Gratis-Extra und lasse es aus meiner Bewertung raus.

Ach ja, was man erwähnen sollte: Man muss dieses Programm registrieren, um seine Arbeit damit zu speichern. Finde ich etwas komisch, aber gut.
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2014
Notensätze zu schreiben ist schon toll. Meistens aber recht kompliziert und umständlich. Nicht so bei diesem Programm, allerdings sollte man trotz der wirklich hervorragenden Hilfestellungen gewisse Vorkenntnisse in der Harmonielehre haben. Das wäre dann die absolute Abrundung dieser großartigen Ausführungsmöglichkeiten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2012
Sehr gutes Programm. Leider hatten wir Probleme mit unserem Computer. Die Übertragung von Mididateien funtioniert leider nicht . Trotz ausführlicher Recherge ist es mir nicht gelungen .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2012
Trotz mehrmaliger Installation/Deinstallation liess sich die Software unter Windows 7 nur als Administrator registrieren. MIDI-Übertragung ist auch alles andere als flüssig eingestellt und im Betrieb. Paket geht zurück und ich probiere Finale.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)