Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,68

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Aviator (2 DVDs)

Leonardo DiCaprio , Cate Blanchett , Martin Scorsese    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (119 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 13,90 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Eliware und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • Sie haben die Wahl:Aviator wird geführt als handelsübliche Doppel-DVD und als exklusive Limted Edition in einer Metall-Box.

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Aviator (2 DVDs) + J. Edgar + Der Mann, der niemals lebte
Preis für alle drei: EUR 25,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Leonardo DiCaprio, Cate Blanchett, John C. Reilly, Alec Baldwin, Kate Beckinsale
  • Regisseur(e): Martin Scorsese
  • Komponist: Howard Shore
  • Künstler: Dante Ferretti, Chris Brigham, John Logan, Robert Richardson, Lucie Robitaille, Morag Ross, Sandy Powell, Thelma Schoonmaker, Michael Mann, Petur Hliddal, Sandy Climan, Kathryn Blondell, Robert Guerra, Sian Grigg, Graham King, Claude Pare, Luca Tranchino, Charles Evans jr., Martin Gendron, Réal Proulx, Michele Laliberte, Francesca Lo Schiavo
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Touchstone
  • Erscheinungstermin: 9. Juni 2005
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 163 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (119 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0007L7JDS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 32.686 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

Von Hollywoods legendärem Nachtklub "Cocoanut Grove" bis hin zu den Pioniertaten während der Eroberung des weiten Firmaments – Martin Scorseses "Aviator" feiert auf herausragende Weise das Filmemachen der alten Schule. "Alte Schule" deshalb, weil Scorseses Liebe gegenüber dem goldenen Zeitalter Hollywoods dadurch deutlich wird, wie er sich seinem Hauptdarsteller nähert: Howard Hughes in der Blüte seines Lebens (gespielt von Leonardo DiCaprio). Auch seine technische Beherrschung des Mediums Film reflektiert seine Zuneigung gegenüber der klassischen Filmemacherei in der Ära der großen Filmstudios. Selbst wenn er zeitgemäße digitale Tricks für die erstaunlichen Flugsequenzen des Films einsetzt (inklusive einer der spektakulärsten Bruchlandungen, die jemals gefilmt wurden), vermittelt Scorsese durch seine klare Fokussierung auf die Ausstattung und das Kostümdesign eine leidenschaftliche Ausrichtung nach der Handwerkskunst einer vergangenen Ära – jedes Bild strahlt eine enorme Detailtiefe aus. Obwohl DiCaprio in der zwanzigjährigen Zeitspanne des Films (von den späten Zwanziger bis späten Vierziger Jahren) nur wenig äußerliche Ähnlichkeit mit Hughes zeigt, gelingt es ihm, die Lebemann-Ausstrahlung des exzentrischen Millionärs einzufangen, ebenso wie dessen tragischen Niedergang zu einem zwanghaften Eremitendasein. Unterstützt durch Cate Blanchetts unheimlich akkurate Darstellung von Katherine Hepburn als Hughes beliebtester Liebhaberin, ist Aviator sicherlich Scorseses zugänglichster Film und zielt auf das Mainstream-Publikum, ohne dabei Scorseses künstlerischen Ruf zu schädigen. Dieser spannende Publikumsrenner ist ein Meisterwerk von Anfang bis Ende. --Jeff Shannon

Produktbeschreibungen

Buena Vista Aviator (2 DVDs), USK/FSK: 12+ VÃ--Datum: 06.06.05

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend! Faszinierend! Opulent! 2. März 2006
Von Jörg R.
Format:DVD|Von Amazon bestätigter Kauf
Martin Scorseses Filme wurden im Laufe der Zeit immer opulenter, aufwendiger, „größer”. Zu Beginn waren es die kleinen Leute aus dem Viertel in dem er aufwuchs, Menschen aus der Depressions-Zeit, traumatisierte Vietnam-Heimkehrer und gescheiterte Existenzen. Später machte er dann mehrmals das organisierte Verbrechen zu „seinem” Thema. Aber im Kern ging es irgendwie immer um – Amerika. Dass er sich nun der Person Howard Hughes' widmet, scheint da beinahe logisch und konsequent zu sein.
Hughes ist eine amerikanische Legende, Held und Monstrum in einem. Er war Hollywood-Regisseur, ein Sklaventreiber mit Charme, Spieler und Flieger, Erbe eines Millionenvermögens, das durch seinen Wagemut und das Finanz-Genie Noah Dietrichs trotz aller Rückschläge letztlich zum Milliardenvermögen wurde. Er war Liebhaber mehrerer Hollywood-Stars, ein Exzentriker und Zwangsneurotiker, der vier Flugzeugabstürze überlebte, einen davon schwer verletzt. Ein Mann, der sich mehr als zwanzig Jahre vollkommen von der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte bevor er, abgemagert (46kg bei 1,93m) und verwahrlost in einem Fluzeug(!) starb und einem Tanwart, der ihn in der Wüste von Nevada mitgenommen hatte, ein Sechzehntel seines Vermögens vermachte.
Diesen Stoff braucht man nicht künstlich interessanter zu machen. Er benötigt keine zusätzliche Dramatisierung sondern eine sensible Umsetzung, die den Mut hat, sich zu beschränken, einige Details hervorzuheben und manches wegzulassen. Und Scorsese und sein Drehbuch-Autor haben ihre Sache fantastisch gemacht! Die Ausstattung ist stellenweise atemberaubend.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Stoff, aus dem die Kinobilder sind.... 6. Juli 2008
Von Ray TOP 1000 REZENSENT
Format:DVD
Aviator" war Scorseses Oscargewinnversuch vor "Departed", es hat nicht ganz geklappt - die Zutaten waren aber perfekt und es ist vielleicht auch nicht falsch der Regielegende ein gewisses Kalkül in Richtung Oscar in der Auswahl seiner Stoffe zu unterstellen. Mit "Departed" hat es ja dann endlich geklappt und vielleicht erleben wir zukünftig wieder einen lockereren Scorsese. Verdient hat er den Preis schon längst und auch "Aviator" ist ein guter Film. Mit sehr vielen Stärken und auch einigen Schwächen.
Gleich zu Beginn des 160 minütigen Monumentalepos über den verrückten Flugpionier und Filmproducer Hughes wird klar, dass dieser Film ja geradezu optimal für die grosse Leinwand entworfen wurde, auf dem Bild der heimischen Glotze wirkt das alles zu klein.
Die Bilder vor allem über die Fliegerei, die der Film zeigt, sind grandios...kein Wunder, dass das opuelente Epos in den Kategorien Kamera und Szenenbild den Oscar gewinnen konnten. Sei es nun die Sequenz zu den Dreharbeiten zu "Hells Angels", der Absturz über Beverly Hills oder wie er gegen Ende des Films sein monströses Flugzeug, die Hughes H-4, vom Wasser aus, für einige Zeit in die Luft bringt...
Hughes ist natürlich für die Amerikaner viel interessanter als für uns Europäer, jeder kennt den Mann, er ist eine Legende geworden. Ein Charles Foster Kane, der tatsächlich existiert hat...
"Mein erstes Ziel ist es, der beste Golfspieler der Welt zu werden. Zweitens der beste Flieger zu werden und drittens der berühmteste Filmproduzent. Und dann will ich, dass Sie mich zum reichsten Mann der Welt machen" so ein Zitat von Hughes.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Josephine Sterner TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
Howard Hughes ist ein reicher Millionär, der einerseits für seine Filmprojekte wie zum Beispiel "Hell's Angels" mit Jean Harlow lebt und andererseits zugleich Luftfahrtpionier und Erbe einer Firma ist. Er realisiert seinen Traum von einem Film in dem Flugzeuge die Hauptrolle haben und der Tonfilm so bei den Zuschauern ihm massig Erfolg einbringt. Doch Hughes verfällt neurotischen Zwangshandlungen und wird immer verrückter in seiner eigenen Welt...

Es ist die Verfilmung eines Menschen, der tatsächlich gelebt und gelitten hat, der zwar große Projekte vollbringt und ihm dies unendlichen Reichtum beschert und dennoch wird er wahnsinnig, leidet unter Waschzwang und unnötige Dinge werden von ihm wie ein Geisteskranker aufgezählt. Dies und viel mehr kommt dem Betrachter sehr suspekt und neurotisch vor. Seine Beziehungen mit Katherine Hepburn und Ava Gardner scheitern, vor allem Letztere sagt sie habe ihn nicht geheiratet, weil er ihr zu verrückt war. Scorsese hat einen außerordentlichen Film geschaffen, der die Fähigkeit besitzt, den Wahnsinn eines Menschen und seine gleichzeitige Begabung und seinen Genius in Bildern vorzuführen. Zwar ist der Film nicht sehr spannend, doch die Aneinanderreihung der Bilder ist gewaltig und das Spielen der Darsteller insbesondere das von DiCaprio ist einzigartig und sehenswert und gerade das macht den Film nicht langweilig in seiner Art.

~Bücher-Liebhaberin~
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:DVD
Was wurde dieser Film von der Kritik hochgejubelt. Schon Wochen vor dem Kinostart waren sich die Kritiker einig: Hier kommt Scorseses bester Film. Bei den Golden Globes konnte er dann schließlich auch drei der begehrten Trophäen gewinnen, einschließlich Bester Film. Bei den Oscar-Verleihungen anderthalb Monate später hingegen musste sich das Bio-Pic Clint Eastwoods Boxer-Drama "Million Dollar Baby" geschlagen geben und konnte von 11 Nominierungen "nur" 5 gewinnen, und das alles in Nebenkategorien. Also, woran lag's?
Zum einen muss man sagen, dass "Million Dollar Baby" der dramatischere, der emotionalere Film ist. Das kommt nun mal bei der Academy immer gut an. Zum anderen ist es eben einfach ein Scorsese-Film, und diese werden bei den Oscar-Verleihungen mittlerweile ja schon fast traditionell übergangen. Dabei wäre für dieses Werk der Regie-Oscar für Marty endlich mal fällig gewesen. Ich muss zwar sagen, dass es nicht Scorseses bestes Werk ist, dafür hat er zu viele Meisterwerke vorgelegt, aber "Aviator" ist ohne Frage perfekt gemachtes Kino. Das Flair der 20er und 30er Jahre wird perfekt eingefangen, Howard Shores Musik passt wie die Faust aufs Auge und der Film wird trotz Überlänge zu keiner Sekunde langweilig. Den größten Anteil daran, dass der Film dem Zuschauer noch lange im Gedächtnis bleibt, haben dabei die Darsteller. Sie passen alle perfekt in ihre Rollen. Leonardo DiCaprio ist inzwischen zum echten Charakterkopf gereift, und er wird dabei in grandioser Weise von seiner Filmpartnerin Cate Blanchett als Katharine Hepburn unterstützt. Auch die gesamte Riege der Co-Stars spielt hervorragend: Alan Alda, Alec Baldwin, Ian Holm und sogar Kate Beckinsale geben alle eine sehr gute Performance ab.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Spannend, anspruchsvoll!
Ein sehr guter Film. Ich hätte ihn mir ruhig viel früher anschauen sollen. DiCaprio war in seiner Rolle recht überzeugend, auch wenn er schon besser gespielt hat. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Tagen von Steffen Wirth veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr interessant, besonders die zusätzlichen Beiträge
Schauspielerisch und technisch hervorragend. Mich haben die zusätzlichen Interviews und original Aufnahmen besonders interessiert. Kaum jemand ist Howard Hugs mehr bekannt.
Vor 4 Monaten von Rudolf Myslivec veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Scorsese und DiCaprio Meisterwerk
über den Film braucht man wohl nicht mehr viel sagen, ein absolutes Meisterwerk über das Leben von Howard Hughes. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von algi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toller Di Caprio in einem exzellenten Biopic
"Aviator" wartet mit einer der besten Leistungen von Leonardo DiCaprio auf. Wie er den unbekümmerten Millionär Howard Hughes spielt, ist gelungen. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von S. Simon veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Guter Film
Kurzweiliger Film über das interessante Leben von Howard Hughes.
Leonardo Di Caprio zeigt, dass er mehr als nur "Titanic" kann.
Vor 9 Monaten von Uwe Richter veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Großes Kino mit gelungener Neuauflage
„Aviator“ ist Kino wie damals in den 50ern - überlebensgroß und schillernd, eine unwirkliche Pracht, ungeheuer wahr und wahrhaftig, doch niemals richtig der... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Videodrome veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Strunzlangweilig und gekünstelt
Habe den Film über AppleTV gesehen. Die Auflösung war HD, die Story nicht mal SD. Unzusammenhängender Plot, unglaubwürdige 1-dimensionale Charaktere. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Frank Fischer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Paraderolle für DiCaprio
Eigentlich ist es eine belanglose Geschichte um einen unsympathischen Erfolgsmenschen. Doch sie ist von Martin Scorsese hervorragend verfilmt worden und schon wegen Leonardo... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Kiwi06 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen viel zu antrengend
Ich liebe Leonardo in vielen Rollen, aber dieser Film gefällt mir gar nicht. Zu lang, zu anstrengend, und die Thematik zwar wissenswert aber totaaal langweilig für mich.
Vor 16 Monaten von noanoa veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Die Musik ist nervig....
Die Musik ist nervig,nervig,nervig.... ausserdem ist der Film schlecht gemacht,warum der soviele Preise bekommen hat??? Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von FixundFoxi veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xaa7f1ce4)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar