"The Avengers" sind bereit für Runde 2! Oder?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-18 von 18 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.06.2012 13:51:19 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.06.2012 14:06:42 GMT+02:00
rdj4ever meint:
Eigentlich war es schon vor dem Kinostart absolut selbstverständlich, dass "Marvel's The Avengers" zu einem Kassenschlager aufsteigt und Teil 2 dann 2014 erscheinen wird. Doch sind die Avengers bereit für eine zweite Runde oder könnten sie 2014 ruhig etwas Verstärkung von weiteren Marvel-Helden bekommen? Ich dachte da an Stars wie Spider-Man oder die Fantastic Four. Von offizieller Seite her wurde zumindest bestätigt, dass es mindestens einen Zuwachs geben wird. Und wie steht es eigentlich mit einem neuen Gegner? Thanos (erste After-Credit-Scene) und auch Loki scheinen wohl vorerst nur für "Thor 2" gebucht zu sein, aber das Marvel-Universum ist ja unerschöpflich was die Charakter-Auswahl angeht. Habt ihr da Wunschkandidaten (der guten und bösen Seite)?

Ich freue mich auf baldige, zahlreiche und interessante Beiträge.

Veröffentlicht am 10.06.2012 13:41:26 GMT+02:00
K. Fischer meint:
X-Men, Fantanstic Four, Daredevil, Ghost Rider und Spiderman. Alles Helden aus dem Marvel Universum. Leider liegen die Rechte aber bei anderen Studios, Spiderman gehört auf dem Papier z.B. Sony. Daher ist es sehr unwahrscheinlich, das diese Helden jemals bei den Avengers mitmischen werden. Es wird wohl eher Antman werden, der das Assemble unterstützt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.06.2012 17:47:52 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.06.2012 22:33:25 GMT+02:00
rdj4ever meint:
@K. Fischer: Ja da hast du natürlich recht, das ist echt nicht so gut, dass z. B. die Rechte von Spider-Man bei Sonny liegen. Aber unmöglich scheint es nicht: erst kürzlich meinte "The Amazing Spider-Man"-Star Andrew Garfield, dass er gerne in Teil 2 zu den Avengers dazustoßen würde. Zweitens wurde am Set von "Iron Man 3" ein Bösewicht gesichtet, der eigentlich aus dem Spidey-Universum ist. Vieleicht will man ja in "Iron Man 3" schon mal vorsichtig auf Spider-Man anspielen und die nächste Zeit versuchen was machen zu können, bezüglich der Rechte. Da ich Peter Parker im Spinnen-Outfit ziemlich cool finde würde es mich durchaus freuen ihn im Sommer 2014 neben Iron Man und Co. kämpfen zu sehen.

Veröffentlicht am 15.06.2012 11:33:26 GMT+02:00
IMD Eugeniker meint:
Sony und Avi Arad denken derzeit darüber nach die Recht für Spider-Man anzupassen, da der Erfolg von The Avengers nicht unbemerkt an Sony vorbei gegangen ist und man mit einer Verbindung etwas vom Kuchen abhaben könnte.
Der aktuelle Spider-Man Film spielt auch im gleichen Film-Zeit-Continuum wie The Avengers....sprich die Chancen stehen mittlerweile gar nicht mehr so schlecht für eine Verbindung von Avengers und Spider-Man, trotz unterschiedlichler Studios.
Das gleiche gilt übrigens für Fantastic Four. Mit dem anstehenden Reboot vom "Chronicles" Macher versucht man auch wieder näher an ein einheitliches Marvel Universum zu kommen. Die Studios handeln nach dem Erfolg von The Avengers alle Verträge neu aus...und Fantastic Four gehören auch dazu.

Veröffentlicht am 15.06.2012 13:56:52 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.06.2012 13:57:08 GMT+02:00
rdj4ever meint:
Sehr erfreuliche Nachrichten also. :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.06.2012 20:27:44 GMT+02:00
Tetsujin meint:
2014 wird Avengers 2 definitv noch nicht erscheinen. Das halte ich für mehr als utopisch.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.06.2012 20:35:41 GMT+02:00
IMD Eugeniker meint:
Da Fantastic Four noch rebooted wird UND ein neuer Avengers eingeführt werden soll, der wiederrum so wie Cap America 2014 seinen Film bekommt, rechne ich mit Avengers 2 erst 2015...
aber sie sollen sich ruhig Zeit lassen!

Veröffentlicht am 19.06.2012 22:58:53 GMT+02:00
rdj4ever meint:
Da gebe ich euch beiden durchaus recht, dass das sehr schnell, fast schon übereilt wäre und auch noch erste in neuer Avenger seinen eigenen Film bekommen soll. Aber momentan steht von offizieler Seite her das Jahr 2014 für "The Avengers 2" geschrieben, aber Änderungen würden wie bereits erläutert nicht wundern.

Veröffentlicht am 24.06.2012 23:37:51 GMT+02:00
M. Höllisch meint:
Ich für meinen Teil brauche Spiderman oder die Fantastic Four nicht da es dadurch nur schwieriger wird allen die nötige Screenzeit zu geben (hat ja beim ersten Avenger schon gedauert bis man alle eingeführt hat).Ausserdem finde ich das ganze auch zu überladen wenn dann 10 oder 15 (wenn man nur die ganzen X Men nehmen würde) Superhelden hätte.Und Fantastic Four fand ich eh nicht so tolle Verfilmungen (sind ja im Kino auch eher gefloppt) und wenn man die wieder einführen muss dann geht der Film 4 Stunden.Ich würde einfach an den ersten anschliessen und gut ist!

Veröffentlicht am 25.06.2012 08:16:25 GMT+02:00
IMD Eugeniker meint:
Die Produzenten haben sich da aber selber ein Ei gelegt, *SPOILER* denn mit der letzten Szene, sprich Thanos im Bild*SPOILERENDE* ist es unausweislich, dass neue Avengers eingeführt werden (müssen)...das ist gar nicht anders möglich beim Weltenzerstörer.....und wenn die neuen Charaktere vorher einen eigenen Film bekommen, dann ist doch alles wunderbar. Fantastic Four werden ja eh neu aufgelegt und Spider-Man scheint ja gut anzulaufen als Reboot. Wirkliche Einführen braucht es dann nicht.
Und ich persönlich hab nichts gegen eine Laufzeit von bis zu 3 Stunden. The Dark Knight Rises läuft auch 2h45Min....find ich absolut verträglich.

Veröffentlicht am 25.06.2012 17:25:00 GMT+02:00
M. Höllisch meint:
Man sollte ea halt nicht übertreiben - irgendwann ist der Comic Hype auch vorbei.Mal schauen wie Spiderman so läuft - an das Einspiel von Avengers kommt so schnell denk ich mal eh keiner ran (war ja auch nicht abzusehen das der soviel einspielt).Ich weiss noch nicht ob ich mir den Spiderman gebe (habe gehört das der eher in Richtung Twilight/Teenys gehen soll und das brauch ich nicht wirklich.Und der letzte Spiderman war jetzt auch nicht so toll!

Veröffentlicht am 25.06.2012 23:33:36 GMT+02:00
rdj4ever meint:
Naja, das sehe ich etwas anders. Meiner Meinung nach ist es wunderbar ein großes, viele Filme überspannendes Universum zu erstellen und ich hoffe, dass dieser Hype noch so lange wie möglich anhält.
Spider-Man wird sicherlich nicht an die Avengers rankommen, aber deren Erfolg in diesem Ausmaß war durchaus hervorzusagen. Einige sprachen gar von einem evtl. Thronsturz "Avatar"'s aber soweit ging ich nicht mit meiner Vorhersage. Ich sah "The Avengers" in den nächsten Monaten nach Kinostart ungefähr auf Platz 5 bis 3, so ist es ja auch eingetreten.
Nochmal zu "The Amazing Spider-Man": ich vermute (und hoffe :)), dass Spidey's neue Filmreihe nicht in Richtung "Twilight"-Mist geht. Klar wird durch das Alter von Peter Parker eine gewisse Brise Teeny-Love mit eingestreut, aber das ist in den Comics ja nicht anders. Ich denke dieser Spidey wird klasse und hält sich wesentlich näher an die Vorlagen Stan Lees als die Vorgänger-Triologie.
Aber man kann nur abwarten, hoffen und bei Release sofort ins Kino stürmen um sich von der Qualität des neuen Spideys zu überzeugen...

Veröffentlicht am 26.06.2012 12:18:52 GMT+02:00
M. Höllisch meint:
Ist ja auch Ok so.Jeder hat seine Meinung und wenn man sich normal drüber unterhalten kann ist es doch auch gut.Ob ich mir den Spiderman im Kino gebe weiss ich aufgrund des schlechten 3.Teils noch nicht zumal der wieder in 3D ist und dementsprechend mehr kostet (an der Kinokasse).Und wenn die wieder ewig rumtun mit Peter & Mary Jane wie in den ersten 3 Teilen dann schau ich mirs nicht mehr an weil mich das echt genervt hat!

Ich habe nicht mit einem so grossen Erfolg gerechnet da Thor,Captain America und vor allem Hulk ja nicht so viel eingespielt haben wie die 2 Iron Man.

Veröffentlicht am 26.06.2012 16:28:27 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.06.2012 16:29:39 GMT+02:00
rdj4ever meint:
Klar darf jeder seine eigene Meinung haben, sonst wäre der Diskussionsforum ja auch sinnlos ;)
Also bei Spidey musst du schon mal keine Agst haben, dass ewig mit Peter & Mary Jane rumgemacht wird. Diesmal ist es nämlich (wie in den Comics) ist erstmal Gwen die Freundin von Peter Parker ;) Aber ich weiß natürlich was du meinst, das hat in der vorherigen Reihe echt genervt und wird hoffentlich nicht wieder derart exessiv. "The Amazing Spider-Man" wird übrigens bei uns im CinemaxX auch in 2D gezeigt, also kein 3D-Zwang für dich, auch wenn ich ihn mir in 3D ansehen werde finde ich es besser, wenn man dem Zuschauer die Wahl lässt. Übrigens: das 3D soll laut ersten Kritiken lohnend sein :)

Veröffentlicht am 26.06.2012 20:58:16 GMT+02:00
M. Höllisch meint:
Das Problem am CinemaxX ist das ich am Arsch der Welt wohne und das nächste so ca. 150 km von mir weg ist :-) Mal schauen ich geh mittlerweile eh nicht mehr so oft ins Kino wie früher (schau mir nur noch die Filme an die es wirklich wert sind diese Jahr war ich nur in ziemlich beste Freunde und 2x im Avengers)!Meiner Meinung nach läuft einfach nix mehr was wirklich 10¤ wert ist - ich kaufs mir lieber auf BluRay da zahlt man auch nicht viel mehr und kanns öfter anschauen!

Veröffentlicht am 27.06.2012 09:49:53 GMT+02:00
rdj4ever meint:
Ist natürlich blöd wenn das soooooooo weit weg ist, bei mir sind's aber auch immerhin 35km. Im Vergleich ist das aber natürlich nix.
Ja, wenn man sich mit nem Film nicht ganz sicher ist mach ich's auch manchmal so und kauf ihn dan einfach auf Blu-ray. Wenn der Film mir dann nicht gefällt schick ich ihn einfach zurück und sag, dass er beim Abspielen kleine Punkte im Bild anzeigt und verlange mein Geld zurück. Hat bis jetzt immer so geklappt ;) Wenn mir der Film gefällt behalt ich ihn selbstverständlich und ärger mich, dass ich ihn nicht auf großer Leinwand gesehn hab. Bei "Der Diktator" werde ich das so machn...

Veröffentlicht am 28.06.2012 02:55:12 GMT+02:00
Vincent Vinyl meint:
Wow, dreiste Leute gibts: "Ja, wenn man sich mit nem Film nicht ganz sicher ist mach ich's auch manchmal so und kauf ihn dan einfach auf Blu-ray. Wenn der Film mir dann nicht gefällt schick ich ihn einfach zurück und sag, dass er beim Abspielen kleine Punkte im Bild anzeigt und verlange mein Geld zurück".

Im Forum eines Händlers zugeben, dass man widerrechtlich handelt und unbegründet bzw. unter falschen Voraussetzungen Artikel zurückschickt, ist schon ein starkes Stück.

Veröffentlicht am 28.06.2012 11:30:08 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.06.2012 11:31:27 GMT+02:00
rdj4ever meint:
Ok, vielleicht ist das jetzt ein bischen falsch rüber gekommen, aber ich hab das natürlich nicht so gemeint.
Ich gehe so vor wie beschrieben nur muss man dazu sagen, dass sich selbstverständlich in der Tat weiße Punkte im Bild befinden, das ist ja nicht gelogen, auch nicht widerrechtlich. Bei so gut wie jeder Blu-ray Disc kommt das vor mit den Bildfehlern, kannst du gern mal überprüfen. Nun kann man dies dann eben für sich nutzen und bei Missfallen des Films diesen Fehler so auslegen. Die prüfen das vor Ort, sehen das da tatsächlich Bildfehler sind und schicken das Geld zurück. An der Sache ist gar nichts widerrechtlich oder verboten. Dies ist ein ganz normales Recht des Käufers. Befindet sich kein Fehler auf der Disc... kann ich sie eben nicht zurückschicken.
Aber wie gesagt ist kein Vorwurf an dich Vincent Vinyl mich beleidigt zu haben, war mein Fehler mich falsch ausgedrückt zu haben im oberen Beitrag :) hoffe du hält's mich jetzt nicht mehr für nen Betrüger ;)
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  6
Beiträge insgesamt:  18
Erster Beitrag:  09.06.2012
Jüngster Beitrag:  28.06.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Marvel's The Avengers (Steelbook inkl. 2D Blu-ray & Bonus Disc) [3D Blu-ray]
Marvel's The Avengers (Steelbook inkl. 2D Blu-ray & Bonus Disc) [3D Blu-ray] von Robert Downey Jr. (Blu-ray)
4.4 von 5 Sternen   (857)