In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Ave Vinum auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Ave Vinum
 
 

Ave Vinum [Kindle Edition]

Carsten Sebastian Henn
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,49  
Broschiert EUR 12,90  
Audio CD, Audiobook EUR 19,90  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Nach einem schweren Unwetter steht das idyllische Ahrtal unter Wasser, doch für Sternekoch und Hobbydetektiv Julius Eichendorff kommt es noch schlimmer: Ihm wird eine Leiche buchstäblich vor die Füße geschwemmt. Der Mann ist ertrunken. Aber nicht im Wasser. Sondern in Sangri-Ahr, der neuen Spezialität des Tals. Schnell wird klar: Julius' Verstand muss diesmal schärfer als ein japanisches Messer sein, um dem raffinierten Täter das Handwerk zu legen.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Carsten Sebastian Henn, Jahrgang 1973, ist Autor und Weinjournalist. Mit seiner »Deutschen Wein-Entdeckungs-Gesellschaft« keltert C. S. Henn eigene Tropfen. Mehr Infos über ihn, seine Bücher und seine Weine gibt es hier: www.carstensebastianhenn.de

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1912 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Emons Verlag (21. Mai 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00IA3POJQ
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #4.295 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Carsten Sebastian Henn wurde 1973 in Köln geboren und lebt heute noch im Rheinland - mit seiner Frau, zwei Kindern, drei Katzen und 12 Rebstöcken. Der WDR erklärte den mehrfach ausgezeichneten Autor zu "Deutschlands König des kulinarischen Krimis". In vielen seiner Romane geht es um Mord, Wein und gutes Essen. Seine fünfbändige Krimi-Reihe um den Ahrtaler Koch und Meisterdetektiv Julius Eichendorff liegt komplett in Hörbuch-Form vor, eingesprochen von Jürgen von der Lippe. In zwei Romanen ("Tod & Trüffel" sowie "Blut & Barolo") folgt er den Abenteuern der beiden Vierbeiner Giacomo und Niccolo im Piemont. "Birne sucht Helene" ist eine kulinarische Liebeskomödie, die zeigt wie viele Hindernisse auf einen Mann warten, der sich ins Herz seiner großen Liebe kochen will.

Aber nicht nur durch seine literarischen Werke, sondern auch durch seine Sachbücher zum Thema Wein hat Carsten Sebastian Henn sich deutschlandweit einen Namen gemacht. Er ist zudem ständiger Mitarbeiter des internationalen Weinmagazins "Vinum" und Redaktionsmitglied des "Gault Millau WeinGuide Deutschland". 2009 gründete Carsten Sebastian Henn, der in Australien während seines Studiums auch Weinbauseminare belegte, die "Deutsche Wein-Entdeckungs-Gesellschaft" und keltert seitdem gemeinsam mit den besten Winzern Deutschlands streng limitierte Spitzenweine.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, witzig, gut zu lesen! 29. Mai 2014
Format:Broschiert
Da ist er wieder! Julius Eichendorff mit neuem Fall und in voller Länge. C.S. Henn kehrt sozusagen zurück zu seinen Krimi-Wurzeln. Lange hat man auf das Fortführen der Reihe um den kulinarischen Detektiv warten müssen (... lässt man mal den letzten Kurzroman außen vor). Und es hat sich voll gelohnt.
Gewohnt spannend bis zur überraschenden Auflösung serviert Henn das neueste Menü des Sterne-Kriminologen. Gewürzt mit herrlich schrägen Charakteren (Sie werden seine Schwiegermutter lieben!), Naturkatastrophen und einer skurrilen Wette wird hier wieder ganz groß aufgetischt.
Henns wichtigste Zutat ist aber wie immer der großartige Humor (der Mann sollte als Gag-Autor für Comedians arbeiten). Ziel- und Stilsicher lässt er den Leser den neuesten Eichendorff erleben. Ein wunderbarer neuer Fall.
Auch wenn ich mir das Buch nicht bei amazon, sondern quasi direkt aus dem Schaufenster des ersten Buchladens, in dem ich es sah, gekauft habe, wollte ich „Ave Vinum“ hier doch uneingeschränkt empfehlen.
Spannend, witzig, gut zu lesen – eben typisch Henns Handschrift.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert
…und einer macht, bzw. schreibt, spitzen Krimis mit ordentlich Wein sowie Mord und Totschlag. Lange habe ich gehofft und gewartet und jetzt ist es endlich so weit, ich halte den neuen Eichendorff–Krimi in den Händen, nach einem kurzen Freudentanz habe ich mich sofort in die Seiten gestürzt. Das Buch hat übrigens ein schickes und stabileres Cover fühlt sich guuuuuuuuut an :) .
Der kugelige Sternekoch und kulinarische Detektiv Julius Eichendorff aus Heppingen im schönen Ahrtal, ermittelt wieder und ich muss sagen, das Warten hat sich gelohnt, sehr sogar!!!! Der Autor hat die von mir sehr geliebte Eichendorff Reihe um einen Knallerfall erweitert, ohne dabei vom Julius- Charme einzubüßen, es ist eben ein echter Eichendorff. Soll heißen, der Autor ist sich und der Reihe treu geblieben. Es ist wirklich eine großartige Fortsetzung geworden, in der man viele alte Bekannte wieder trifft, aber auch neue Mitbewohner kennenlernt. Diesmal muss der Hobbydetektiv unter erschwerten Bedingungen ermitteln, zum einen steht der Ort des Geschehens unter Wasser in dem sich eine Leiche befindet, zum anderen hatte er seiner Ehefrau versprochen sich nicht mehr detektivisch zu betätigen und seine Schwiegermutter ist zu Besuch, die Julius häusliche Ruhe und Frieden gehörig auf den Kopf stellt. Aber was tun wenn einem die Leiche vor die Füße schwimmt?? Genau, ermitteln… Und zwar auf seine bekannt liebenswerte Art und Weise, mit dem Eichendorffschen Scharfsinn gewürzt mit viel Humor und ganz viel Herz, viel gutem Essen, bei dessen Beschreibung mir immer das Wasser im Mund zusammen läuft. Der Roman ist unglaublich spannend und hält einige Überraschungen für den Leser bereit.
C.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine Lieblings-Krimi-Serie ist zurück 3. Juni 2014
Von psschulz2 VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Von der Serie der Eichendorff-Krimis war ich von Anfang an begeistert und finde, dieser neue Band fügt sich prima in die Serie ein und ist genauso gut wenn nicht besser als die vorangegangenen sechs.
Hingegen die Serie der Bietigheim-Krimis vom gleichen Autor fand ich nicht so gut und habe nach dem zweiten Band aufgehört zu lesen; sein Wein-Krimi „Gran Reserva“ war gut, aber nicht ganz so mitreißend wie die Eichendorff-Krimis.
Zurück zur Serie der Eichendorff-Krimis: Ich fand es sehr schade, als der Protagonist seiner frisch angetrauten Frau versprechen musste, nicht mehr zu ermitteln – was wohl das Ende dieser Serie zu bedeuten hatte. Doch nun ist die zurück mit einem neuen Fall – und ich bin wieder begeistert: Toll, wie der Autor die Kurve kriegt, dass Julius Eichendorf doch wieder ermittelt. Viel Witz, Ironie und trockener Humor werden in kurzen Sätzen eingestreut. Es wird Interessantes über das Ahr-Tal erzählt; dessen Weine, Infos über Wein allgemein und gut Essen (es sind Rezepte für Desserts dabei, den Alkohol darin kann man sicher auch reduzieren oder gar weglassen) kommen nicht zu kurz, werden quasi nebenbei aufgenommen, da sie in eine spannend und kurzweilig zu lesende Krimi-Geschichte geschickt eingebettet sind.
Natürlich wirkt manches gekünstelt und unrealistisch, aber das gibt es auch bei Agatha Christie und anderen Krimi-Klassikern, und dies finde ich hier nicht so schlimm wie bei den Bietigheim-Krimis. Das stark wechselnde Verhältnis von Julius Eichendorffs zu seiner Frau finde ich nicht so negativ (wie es ein anderer Rezensent sieht); dies passt doch irgendwie in Eichendorffs emotional schwankende Ermittler-Tätigkeit und allgemein zum Krimi-Geschehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöner Ahr-Krimi mit Witz. 28. August 2014
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Mal wieder ein schöner Krimi von der Ahr.
Für den der gerne an die Ahr fährt,
dort wandert oder Wein trinkt; ein Muss!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ave Vinum 12. August 2014
Von mamus16
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich würde das Buch jederzeit weiter empfehlen. Oft muss man laut lachen oder mindestens schmunzeln, da viele Stellen sehr witzig beschrieben sind. Freu mich schon auf den nächsten "Fall" des liebenswerten Kochs Eichendorff.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mal wieder ein Kracker 23. Juli 2014
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Ich weis nicht, wo Henn immer seine verrückten Ideen für die Stories herholt. Aber ich bin wirklich mal wieder begeistert über einen spannenden genussvollen Krimi mit viel Humor
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden