oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Authenticity
 
Größeres Bild
 

Authenticity

12. Oktober 2010 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 20,57, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
1
4:32
2
3:42
3
1:33
4
3:46
5
3:49
6
4:25
7
3:52
8
4:31
9
2:03
10
3:19
11
3:09

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 12. Oktober 2010
  • Label: The Foreign Exchange Music
  • Copyright: 2010 The Foreign Exchange Music
  • Gesamtlänge: 38:41
  • Genres:
  • ASIN: B00443LGP2
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 167.040 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von drice on 12. Oktober 2010
Format: MP3-Download
Ich fang hier mal mit dem ersten und einzigen Kritikpunkt an der Platte an: mit knapp 39 Minuten ist das Album in meinen Augen viel zu kurz! Das war aber auch schon alles, was ich an der Platte auszusetzen habe.

Authenticity startet mit dem Opener "The Last Fall", welcher am Beginn an das Intro aus "Connected" und den Anfang von "Daykeeper" von "Leave It All Behind [Explicit]" erinnert, da in allen drei Anfangs-Songs ein ähnliches Sample anfangs gespielt wird. Der Eindruck ändert sich aber schnell als eine für +FE sehr ungewöhnliche Drumline einsetzt und sich durch den halben Song zieht. Auch nach mehrfachem Hören des Albums finde ich keinen Song der aus diesem stimmigen und runden Werk so heraussticht, dass man ihn gesondert erwähnen muss. Authenticity ist abwechslungsreich aber stimmig, mal etwas temporeicher (Laughing At Your Plans) und auch mal ein wenig düster (Authenticity).

Die vielen Features, die noch auf dem Vorgängeralbum zu finden sind, vermisst man kaum, auch wenn die üblichen Verdächtigen (YahZarah (
...Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Ähnliche Artikel finden