Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Auswärtsspiele Taschenbuch – Oktober 2005

5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, Oktober 2005
"Bitte wiederholen"
 

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 508 Seiten
  • Verlag: Monsenstein und Vannerdat (Oktober 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3865821812
  • ISBN-13: 978-3865821812
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.553.168 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicole Geiger am 31. Oktober 2005
Es gibt Menschen, die lieben Fußball.
Andere leben ihn.
Zu letzteren gehört Carsten Koslowski, seines Zeichens treuer und extrem leidenschaftlicher Anhänger der Düsseldorfer Fortuna. Ob mit der Fortuna durch die Ligen Deutschlands oder mit der Nationalmannschaft in den Iran - wo der Ball rollt, ist CK meist nicht weit. Er praktiziert Groundhopping par excellence.
Und damit auch der Rest der Fußballwelt etwas davon hat, auch wenn er weder die Zeit noch das Geld hat, derartige Ochsentouren zu unternehmen, bringt CK seine Fußballerlebnisse fein säuberlich zu Papier. Oder zu Monitor, wenn man so will - und nun auch schon in seinem zweiten Buch.
Nach seinem Fortuna-Sammelwerk „Zwei Jahre sind genug" veröffentlicht CK nun „Auswärtsspiele". Inhalt: Seine gesammelten Groundhopper-Erfahrungen.
Wem sich beim Gedanken an rund 500 Seiten Fußball die Fußnägel aufrollen, sei beruhigt: Carsten Koslowski ist mehr als Abseits, Fallrückzieher und Bananenflanke. Carsten Koslowski ist gute Beobachtungsgabe und pointierte Schreibe. Carsten Koslowski sind Charakterstudien der einheimischen Fans ebenso wie lustige Erlebnisse mit der Deutschen Bahn.
Wer also zum Beispiel wissen will, wie Kamps Leben retten kann, warum der kleine Carsten am Info-Point abgeholt werden kann und wie Kölner reagieren, wenn man ihnen das Sitzkissen unter dem Arsch wegklaut, der sollte dringend „Auswärtsspiele" lesen. Alle anderen übrigens auch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Lukanz am 2. Februar 2006
Es mag viele Leute geben, die sich schwer an den Gedanken gewöhnen können, ein circa 500 Seiten dickes Buch über Fußball zu lesen.
Wer allerdings auf pointierte Sprache, bissige und zynische Kommentare und lustige Geschichten steht, sollte hier unbedingt zugreifen. Natürlich werden Fußballfans über die ein oder andere Formulierung mehr lachen können als Laien, doch beschäftigen sich die Berichten des Autors weniger auf die Spiele selber, die er besucht hat, denn mehr auf die Erlebnisse vor, während und nach des Spiels. Wer also wissen will, wie die Bratwurst in Meppen schmeckt, was man bei Fahrten mit der Deutschen Bahn so alles erlebt oder warum Reisen zu den Färöern ein Abenteuer sind, dem sei "Auswärtsspiele" an´s Herz gelegt.
Dieses Buch ist ein Geheimtipp....ich habe den Kauf allerdings nicht bereut und das Buch innerhalb einer Woche mit vielen lauten Lachern und einem fast ständigen Grinsen beim Lesen verschlungen.
Eine klare Empfehlung für alle, die ein Fußball-Buch "aus dem Leben" lesen wollen, anstatt die ewig gleich klingenden und weichgespülten Herausgaben der Vereine, Verbände und Fußballorganisatoren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Knackwurst-Kuddi am 26. November 2005
Wenn Sie wissen wollen, was sich hinter "Broodje Gehaktbal" verbirgt und nicht der niederländischen Sprache mächtig sind, dann greifen sie zu diesem Buch. Aber natürlich nicht nur deshalb.
War das erste Werk von Carsten Koslowski schon sehr gut, so spielt der Nachfolger noch eine Liga höher. Die Geschichten rund um den Fußball - bei denen das eigentliche Spiel und (im Gegensatz zum Erstling) Fortuna Düsseldorf nicht unbedingt im Vordergrund stehen - lassen sich wunderbar konsumieren.
Egal ob die Reise in den Iran, auf Färöer, nach Trier, Hamburg, Dorff oder zu den Stimmungsstehern von Bayer Leverkusen geht: Der Autor bietet kurzweilige Unterhaltung.
Also kaufen und mit dem Buch triste Herbstabende erhellen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von GD am 28. November 2005
Auf den ersten Blick enthält dieses Buch einige nette Geschichten zum Thema Fußball. Auf den zweiten aber offenbart es Lese-Unterhaltung vom Feinsten: das Buch ist witzig ! und liefert dem Leser Reiseberichte von Rheinbach/Germany über Island bis zum Iran (!), Begegnungen mit merk- und denkwürdigen Zeitgenossen und den obligatorischen Bratwursttest. Keine Sorge, die "schönste Nebensache der Welt" kommt keinesfalls zu kurz. Lesen, lachen, lernen, denn wer nach dieser Lektüre nochmal "Färöer-Inseln" sagt, hat nicht genau aufgepasst...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von ulrich schreiber am 23. Juli 2010
Dieses Buch von Carsten Koslowski ist ein Buch über Fussballreisen,und so könnte man annehmen,dass es in erster Linie für Leute interessant ist,die ebenfalls hin und wieder in Sachen Fussball unterwegs sind oder gar dem abstrusen Hobby des Groundhopping frönen.Das stimmt zwar,aber da ein grosser Teil des Geschriebenen auch von den Reisen an sich,dem Drum und Dran sowie auch den Sitten und Gebräuchen der bereisten Länder handelt,ist es durchaus auch für den gewöhnlichen Otto-Normal-Bürger interessant.Freilich sollte ein gewisses Grundinteresse für Sport schon vorhanden sein.Es gibt interessante Einblicke in faszinierende Urlaubsländer wie den Iran,die Färöer Inseln oder Island.Und da der wahre Fussballfan sowieso lieber bei einer Flasche Bier und einer Bratwurst die lokalen Vereine unterstützt,als sich vom Bezahl-Fernsehen mit dem Kommerzfussball aus den Eventtempeln der Republik berieseln zu lassen,erfährt man,dass es auch in den Knackwurstligen und sonstigen Niederungen der organisierten Balltreterei amüsante Sachen zu erleben gibt.Da ich auch hin und wieder solche Reisen unternehme,war das Buch für mich eine grossartige Unterhaltung und auch die Tatsache,dass mir seine Ausführungen über seine Erlebnisse mit der Bahn manchmal etwas zu ausführlich ausfallen,halten mich nicht davon ab,die volle Punktzahl zu geben.Schöne Reiseberichte mit viel Fussball oder umgedreht,dazu witzig geschrieben,absolut empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden