Austro-Hungarian Battleships 1914-18 (New Vanguard) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 14,84
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Austro-Hungarian Battlesh... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,45 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Austro-Hungarian Battleships 1914-18 (New Vanguard, Band 193) (Englisch) Taschenbuch – 18. September 2012


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,84
EUR 7,55 EUR 19,91
17 neu ab EUR 7,55 5 gebraucht ab EUR 19,91
EUR 14,84 Kostenlose Lieferung. Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Austro-Hungarian Battleships 1914-18 (New Vanguard, Band 193) + Austro-Hungarian Submarines in Wwi (Maritime)
Preis für beide: EUR 57,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 48 Seiten
  • Verlag: Osprey Publishing (18. September 2012)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1849086885
  • ISBN-13: 978-1849086882
  • Größe und/oder Gewicht: 18,5 x 0,5 x 24,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.270 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Austro-Hungarian Battleships superbly summarizes a spellbinding subject. And it perfectly complements OSPREY's two-volume study of German Battleships 1914-18 – New Vanguard 164 and 167. Read them together!"
- David L. Veres, www.cybermodeler.com

"In this latest edition of Osprey's New Vanguard series, author Ryan Noppen tells us the story of the big ships of the Austro-Hungarian navy. From their inception through the building of all five classes of ships, we can see how each subsequent design was an improvement over the ones before it. Half of the book is devoted to the operational record of these ships and the various battles in which they were involved. True, most of these actions were against high value shore targets, but they performed their missions as expected. A couple were destroyed by Italian torpedo boats, both occasions being ones where the laxity of security was the cause for loss.
Included in this book are some superlative period photographs of the men and ships. This is additionally enhanced by the excellent art work of Paul Wright. It is a well done addition to the series and tells the story of the interesting, and rarely covered capital ships."
- Scott Van Aken, Modeling Madness (October 2012)

"This book is useful on several levels. The ship modeler will find new topics and colour schemes in it. The novice to the field will find Noppen’s work a useful introduction to the subject and the
bibliography a guide to further study. The expert can use it as a handy brief reference work. Noppen’s work is a long-overdue and worthy tribute to long-forgotten sailors and warships. It is recommended."
- The Northern Mariner (January 2013)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ryan Noppen is an aviation author/amalyst originally from Kalamazoo, MI, USA. A Master of Arts holder from Purdue University, he specialized in the history of aviation, completing a major thesis on German trans-Atlantic aviation during the interwar years. He worked as a subject matter expert for a defense firm on projects involving naval and aviation logistics and has taught several college courses on the First and Second World Wars. Currently he is finishing his first book: Blue Skies, Orange Wings: The Global Reach of Dutch Aviation, 1914-1945, to be published by Eerdemans Publishing Company in the spring of 2011. Additionally he is working with Osprey author Douglas Dildy on a book entitled Swept from the Skies, for another UK publisher.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Horst Pleiner am 7. April 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Band bietet eine kurzgefaßte, allgemeine Übersicht zu den Schlachtschiffen der k.u.k. Marine. Er behandelt jeweils die strategischen Hintergründe für den Bau der Küstenpanzer, Linienschiffe und schließlich Schlachtschiffe und zeigt dabei einige im allgemeinen Erinnerungsschrifttum weniger hervorgehobene Fakten auf. Daran schließen sich Darstellungen zum Bau der einzelnen Klassen und der Technologie, im Einzelfall auch zur Finanzierung, sowie eine knappe Schilderung der wesentlichen Aktivitäten der k.u.k. Schlachtschiffe während des Ersten Weltkrieges. Die Rolle als "fleet in beeing" konnte grundsätzlich erfüllt werden und es erscheint zwar erstaunlich aber konsequent, dass die Küstenpanzer der "Monarch"-Klasse während dieses Konfliktes die "aktivsten" waren. Dennoch verlor die k.u.k. Marine insgesamt drei ihrer Schlachtschiffe, die "Viribus Unitis" allerdings erst nach der Übergabe an die Nachfolgemarine. Die Frage ob bei dem Untergang der "Viribus Unitis" tatsächlich rund 400 Mann der verbliebenen Besatzung ums Leben gekommen sind, wird allerdings nicht angesprochen, sondern die bisher in den allgemeinen Publikationen enthaltene Darstellung übernommen.
Die Qualität der Abbildungen ist gut, sie zeigen auch interessante Details, allerdings sind nicht alle 15 Einheiten mit einer Abbildung enthalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ned Middleton am 8. November 2012
Format: Taschenbuch
I purchased this work as part of my research into a particular Austro-Hungarian Battleship which sank in June 1918 and is one of only three Battleships in the entire world where the sinking was filmed. As an aside, such footage is so rare that I have seen the loss of this particular vessel included in a number of Hollywood films depicting the Pacific War of WW2 - but I digress.

Although I was surprised by the small size of the work (9¾ in x 7¼ in – 248mm x 184mm and only 43 pages of text plus Contents, Bibliography and Index), I was quickly drawn into the very readable style of writing which does provide a full understanding of the political machinations of the day and the way in which these impinged on the last days of a great navy.

What I had not previously known was that another Battleship of the same class later became a victim of one of the very first attacks by Italian miniature submarine.

Altogether, the story of the final days of the Austro-Hungarian Navy makes fascinating reading and this account is as interesting as any I have studied. In addition, we are treated to a good selection of B&W historic photographs and some excellent artwork.

NM
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Milbuff am 14. Juli 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Endlich wird dieses faszinierende Kapitel der österreichischen Geschichte einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Es werden ausschließlich die Schlachtschiffe (wie der Titel schon sagt) und ihre Unternehmungen behandelt. Informationen etwa zu den Rapidkreuzern sucht man vergeblich. Nichtsdestotrotz ein sehr schönes Bändchen mit den gewohnt professionellen Farbtafeln. Für an der (österreichischen) Marinegeschichte Interessierte sehr zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von blackpegasus am 16. Juni 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
... für Leute die so ein Thema schätzen. Leider zu wenig Bilder. Sehr schöne Gliederung. Gute Druckqualität wie immer. Manche sind als Vorlage oder Ideengeber für PC Modelle oder Modellbausätze gut geeignet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Neuy am 24. März 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Sehr gut gemacht, ein wenig attraktives Thema ist ausgezeichnet audfbereitet, von dieser Art Bücher sollte es mehr geben, z.B. über KuK-Kreuzer, alte deutsche Kreuzer, insbesondere auch Panzerkreuzer
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen