Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,69

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Ausgesaugt: Ein Joe-Pitt-Roman [Taschenbuch]

Charlie Huston
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Kurzbeschreibung

12. September 2011
Niemand lebt für immer

Nachdem Joe Pitt einen Krieg der großen Vampirclans angezettelt hat, wurde er zum meistgesuchten Blutsauger New Yorks. Ein Jahr verbringt er auf der Flucht vor seinen Widersachern in der Kanalisation und sinnt auf Rache – dann ist seine Zeit gekommen. Um seiner großen Liebe Evie willen wirft er sich noch einmal in die Schlacht. Er wird nicht ruhen, bis auch wirklich alle – ob untot oder nicht – unter der Erde sind.


Wird oft zusammen gekauft

Ausgesaugt: Ein Joe-Pitt-Roman + Bis zum letzten Tropfen: Ein Joe-Pitt-Roman + Blutrausch: Ein Joe-Pitt-Roman
Preis für alle drei: EUR 25,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (12. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453435559
  • ISBN-13: 978-3453435551
  • Originaltitel: My Dead Body
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 48.731 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Charles Huston ist Roman-, Comic- und Drehbuchautor. "Der Prügelknabe" war der Auftakt einer Trilogie um den liebenswerten Verlierertypen Hank Thompson. Die Filmrechte wurden nach Hollywood verkauft. Für den zweiten Band der Trilogie – "Der Gejagte" – wurde Huston für den wichtigsten amerikanischen Krimipreis, den Edgar Award, nominiert. Mit "Stadt aus Blut" startete Huston seine auf fünf Bände angelegte Vampirserie um Privatdetektiv Joe Pitt. "Killing Game" war sein erster Stand-Alone-Roman. Der Autor lebt mit seiner Frau, der Schauspielerin Virginia Louise Smith, in Los Angeles.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erwartung nicht erfüllt 14. September 2011
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
"Ausgesaugt" ist der fünfte und somit letzte Teil der Serie um Vampir-Privatdetektiv Joe Pitt. Zugegeben, hätte Charlie Huston diese Serie nicht ins Leben gerufen, hätte sie wohl kaum mein Interesse geweckt, denn das Übernatürliche im Allgemeinen sowie Vampir- oder Zombiekram im Speziellen sind nicht unbedingt mein Ding. Aber als Huston-Fan wollte ich mir diese Reihe natürlich nicht entgehen lassen. Konnten mich "Stadt aus Blut" und "Blutrausch" noch restlos überzeugen, war dies bei Teil drei und vier der Reihe schon nicht mehr der Fall. Für meinen Geschmack fiel deren Handlung dann doch ein paar Nummern zu verworren aus. Und auch der derbe austeilende Joe Pitt mit seiner Ihr-könnt-mich-mal-kreuzweise-Attitüde, der im Gegenzug aber auch ordentlich wegstecken musste, verlor mit der Zeit an Reiz. Qualitativ platziert sich "Ausgesaugt" irgendwo zwischen den vier vorausgegangenen Teilen. So wirklich umgehauen hat mich das Finale also nicht. Das große Geheimnis um den Virus wird zwar irgendwie gelüftet, viele altbekannte Charaktere, von denen so gut wie jeder sein ganz persönliches perfides Spielchen treibt, treten noch mal auf die Bühne und es geht weiterhin recht blutig zur Sache - da wird ordentlich geprügelt, gefoltert und gemordet. Freunde der harten Gangart werden zumindest in diesem Punkt voll auf ihre Kosten kommen. Aber leider werden einige - aus meiner Sicht sehr wichtige - Baustellen eher stiefmütterlich behandelt. Insgesamt hinterließ "Ausgesaugt" bei mir von daher einen eher unbefriedigenden Eindruck. Ich hatte mir einfach mehr von diesem großen Finale erhofft. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wieder etwas besser als Teil 4 25. Oktober 2011
Format:Taschenbuch
Nach einem Jahr zwischen viertem und diesem Band fiel es mir etwas schwer, wieder in die Welt des Joe Pitt reinzufinden. Wenn ich einen Namen gelesen habe, konnte ich mich zwar noch schwach an die Story zur Person erinnern, jedoch ist es empfehlenswert die Bände direkt hintereinander weg zu lesen. Oft wird bei Reihen nochmal eine kurze Zusammenfassung am Anfang gegeben, dies ist hier allerdings nicht der Fall. Nur vom letzten Band bekommt man nochmal einige Dinge zwischendrin erzählt.

Hat mir der vierte Band überhaupt nicht gefallen, hat es sich hier doch wieder gebessert. Joe lässt sich nicht mehr von allen herumschubsen, jedoch ist er immer noch sehr unentschieden. Für ihn ist eigentlich nur seine Evie wichtig, alles andere scheint ihm egal. Es sind wieder einige Verschwörungen am brodeln und Joe ist mittendrin, lässt hier und da einen coolen Spruch, tötet den ein oder anderen und verliert dabei selbst die ein oder andere Extremität :) Im letzten Drittel wird das Buch dann wieder etwas lahmer und gerade der Schluss war für mich verwirrend.

Fazit
Eine Reihe die gut begonnen hat, mit Band 2 und 3 ihren Höhepunkt hatte und der bei Band 4 die Luft ausgegangen ist. Vielleicht hätte Herr Huston nur 3 Bände schreiben sollen? Ich bin jedenfalls froh, das die Reihe nun zum Schluss gekommen ist und vergebe für diesen letzten Teil noch 3 von 5 Sternen und irgendwie werde ich den coolen Joe vermissen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schade, die Joe Pitt Series sind zu Ende!!! 16. September 2011
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Tja, Charlie Huston hatte von Anfang an vor, Joe Pitt und die Welt der Vampire auf 5 Bücher zu beschränken.
Das nicht alle voll überzeugen, hängt mit Charlies Arbeitsweise zusammen und er ist echt ein Bookaholic.
Da kriegt er plötzlich viel Geld aus Hollywood für die Hank Thompson Trilogie (Wurde bis jetzt noch nicht verfilmt),
hängt in der Joe Pitt Schleife, macht Comics und wunderbare Stand alone Bücher und arbeitet weiter wie ein Berserker.
My Dead Body -Ausgesaugt ist der finale Teil der 5 Bücher um Joe Pitt und ist irgendwie, wie ein Shakespeare Finale.
Am Ende sind fast alle tot.....oder untot? Ein gelungener Abschluss, mit Dialogen, wie sie nur Huston derzeit bringt,
mit Gewalt, Schmerz und Befreiung und all den Dingen, die Huston, wie kein anderer schreibt.
Ok, in manchen Teilen merkt man ihm an, das Charlie Joe Pitt müde war. Aber auch ein müder Charlie Huston
bringt immer noch, Dinge zustande, die einen unglaublich packen können.
Ein würdiger Abschluss und eigentlich sollten solche Bücher nie zu Ende gehen. Sie tun es trotzdem.
Aber Huston schreibt weiter und freuen wir uns auf all die schönen Bücher die kommen werden!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Ein VAMPYR-Roman mal anders. 3. Februar 2014
Von Petra
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich werde an dieser Stelle rein gar nichts über den Inhalt schreiben! Wer von den üblichen Romanen, in denen Wesen mit "langen Eckzähnen" vorkommen, eine Pause braucht, für den ist diese Reihe eine gute Alternative.
Nix Weichgespültes.
Keine Erotik.
Dafür abgebrühte Typen und Brutalität.
Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig - manchmal mußte ich kurz nachdenken, wer jetzt was gesagt hat, da die wörtliche Rede nur mit einem Bindstrich gekennzeichnet ist.
Die Charaktere wurden sehr gut ausgearbeitet; was andere Leser wahrscheinlich als langatmig bezeichnen würden.
Auf jeden Fall war diese Lektüre mal eine angenehme Abwechslung zu den üblichen VAMPIR-Romanen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Alles Bestens
kaum bestellt und schon waren die Bücher geliefert. Gelesen habe ich zwar noch nicht alle, aber was ich bisher kenne gefällt mir sehr gut. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Scrat veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Es geht
Es ist eigentlich wie immer bei Joe-Pitt, die ersten Bücher habe ich auch aufgesaugt wie ein Schwamm das Wasser dieser Teil zieht sich allerdings sehr gut in die Länge..
Vor 16 Monaten von Wolfy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Charlie Huston halt
Irgendwer hat mal geschrieben: "wie chandler auf speed" das trifft es ganz gut.
der letzte band der Joe Pitt Reihe und wie alle anderen bücher von huston. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von t.neifeind veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alles hat ein Ende...
'leider trifft es mal wieder eine meiner liebsten Reihen.

Wir haben hier Teil 5 und somit das Finale, um meinen heissgeliebten Antihelden Joe Pitt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Mai 2012 von Dany
5.0 von 5 Sternen Atemberaubend
Diese Serie ist einfach nicht zu schlagen und macht immer wieder spaß zu lesen.Dieses Buch ist eine Lese erfahrung wert!
Veröffentlicht am 16. November 2011 von Daniela
4.0 von 5 Sternen Würdiges Ende
Was meine Rezension angeht, war ich ein wenig hin und her gerissen: Zum einen merkt man, dass Joe völlig aus der Form ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. November 2011 von Minizicke
4.0 von 5 Sternen Bye bye Joe :-(
Charlie Huston sein Roman Ausgesaugt ist der fünfte und letzte Teil der Joe Pitt Serie. Vorneweg, für mich war es nicht das erhoffte ganz große Finale. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Oktober 2011 von Philipp S.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Da Joe Pitt jetzt in Rente ist, 0 17.11.2011
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar