Aus reiner Mordlust und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,45 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Aus reiner Mordlust auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Aus reiner Mordlust: Der Serienmordexperte über Thrill-Killer [Taschenbuch]

Stephan Harbort
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 24. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 8,99  

Kurzbeschreibung

1. Oktober 2013
Es gibt Menschen, die den Drang dazu verspüren zu töten – ohne Motiv, ohne Auftrag. Doch was geht wirklich in den Köpfen dieser Thrill-Killer vor? Stephan Harbort ist Experte für Serienmorde und befasst sich nun als Erster grundlegend mit dem Phänomen der Mordlust. Er schildert die Taten, die Ermittlungen und gibt Einblick in die psycho­logischen Hinter­gründe dieser Fälle.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Aus reiner Mordlust: Der Serienmordexperte über Thrill-Killer + Killerinstinkt: Serienmördern auf der Spur + Die Maske des Mörders: Serientäter und ihre Opfer
Preis für alle drei: EUR 26,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (1. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426786168
  • ISBN-13: 978-3426786161
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,4 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.824 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Stephan Harbort ist einer der renommiertesten Kriminalisten Deutschlands. Er wurde 1964 in Düsseldorf geboren, wo er heute noch mit seiner Familie lebt.
Der Kriminalhauptkommissar und Diplom-Verwaltungswirt (FH) war Lehrbeauftragter an der FH Düsseldorf, Dozent am Polizeifortbildungsinstitut Neuss und entwickelte international angewandte Fahndungsmethoden zur Überführung von Serienmördern. Er ist zudem Dozent an der BTU Cottbus, Fachberater bei Kino-Filmen, TV-Dokumentationen und Krimi-Serien. Stephan Harbort wurde durch seine zahlreichen TV-Auftritte bei Fernsehgrößen wie Frank Elstner, Günther Jauch oder Johannes B. Kerner einem breiten Publikum bekannt. Seine Bücher (aktuell: Aus reiner Mordlust. Der Serienmord-Experte über Thrill-Killer) sind kriminalistische Bestseller und wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Von 1997 bis 2013 führte Stephan Harbort Interviews mit mehr als 70 verurteilten Serienmördern in Justizvollzugsanstalten und psychiatrischen Krankenhäusern. Stephan Harbort ist einer der Hauptdarsteller des Dokumentarfilms "Blick in den Abgrund", Kinostart in Deutschland und Österreich: Januar 2014.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Romane über Serienmörder gibt es, wie man so schön sagt, wie Sand am Meer. Das Buch "Aus reiner Mordlust" vom Verlag Knaur hat aber mit fiktionaler Unterhaltung nichts zu tun. Vielmehr lässt es den Hauptkommissar Stefan Harbort von Gesprächen mit Tätern erzählen.(...) Das Buch gibt einen spannenden, und erschreckenden Einblick in die Psyche von Serienmördern und ist schockierender als so mancher Horror-Roman. Das Buch ist durchweg gut geschrieben und liest sich leicht, auch wenn die Lektüre selbst alles andere als leicht ist. Trotzdem kann ich das Buch nur empfehlen, vor allem als Thriller-Freund sieht man hier mal, wie es in der Realität aussieht." nextgengamers.net, 12.11.2013

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stephan Harbort, Jahrgang 1964, ist Kriminalhauptkommissar und führender Serienmordexperte. Er sprach mit mehr als 50 Serienmördern, entwickelte international angewandte Fahndungsmethoden zur Überführung von Gewalttätern und ist Fachberater bei TV-Dokumentationen und Krimi-Serien. Stephan Harbort lebt in Düsseldorf.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Etwas fehlt ... 13. Oktober 2013
Von BB VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
In diesem Buch geht es um Mörder, die kein Motiv (wie z.B. Gier, Neid, Eifersucht) haben, sondern denen es lediglich Freude bereitet, anderen das Leben zu nehmen.

Die Fälle im Überblick:

1. Böse aus Freude
2. Maximalphantasie
3. Das Schweigen der Lämmer
4. Halloween unchained
5. Online geködert, offline getötet
6. "Kann ich dein Herz haben?"
7. Zwei Welten
8. Blutige Ausrufezeichen

Ich bin ein großer Harbort-Fan und dieses war mein 8. Buch vom ihm. War ich noch total begeistert von seinem letzten Buch Killerinstinkt: Serienmördern auf der Spur, so hat mir bei diesem etwas gefehlt. Der Schreibstil ist wie gewohnt hervorragend, die Detailarbeit gelungen und dennoch habe ich nach dem Lesen das Gefühl, dass dieses Mal nicht so viel Herzblut in der Arbeit steckt. Ich kann es nicht genau benennen.

Daher ziehe ich einen Stern ab.

Am Rande: am 07. November 2013 kommt ein Dokumentarfilm ("Blick in den Abgrund") in die Kinos, in dem Stephan Harbort neben 5 weiteren Profilern bei seiner Arbeit begleitet wird. Ich freue mich bereits sehr darauf.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Spannend und super geschrieben 21. September 2014
Format:Taschenbuch
Inhalt von Aus reiner Mordlust:
Im zuletzt erschienen Buch von Stephan Harbort, geht es ausschließlich um Thrill-Killer, das heißt Mörder, die ohne jegliches Motiv oder Grund einen Menschen einfach um des Tötens willen niedermetzeln, meist auf recht grausame Art und Weise.

Meinung zu Aus reiner Mordlust:
Dies ist mein zweites Buch von Stephan Harbort, das erste war "Begegnung mit dem Serienmörder", und wieder konnte er mich überzeugen und fesseln. Er wählt als Erzählstil eine sehr lebensnahe Beschreibung der jeweiligen Taten und lässt dazwischen Ausschnitte aus Geständnissen oder Gedankengängen des Täters mit einfliessen, was zu sehr lebendigen Bildern führt - angesichts der unmenschlichen Verbrechen ist das nicht immer angenehm.

Im weiteren Verlauf wird die Ermittlungsarbeit etwas beschrieben um zu erklären wie der oder die Täter überführt werden konnten. Anschließend erstellt Harbort ein kurzes Täterprofil und psychologische Hintergründe, die zu einer solchen Persönlichkeitsstörung führen könnten. Die Fälle selbst waren durchgehen spannend und abwechslungsreich gewählt und ab und zu wegen ihrer Brutalität nicht leicht zu verkraften. Harbort beschreibt die Tathergänge erstaunlich bildhaft und fließend, immer verständlich, ohne ins Fachkauderwelsch abzurutschen und wenn doch einmal wird es hervorragend erklärt. Allerdings wird manchmal doch ein wenig zu viel ausgeschmückt und aufgebauscht, ein prägnanter Stil hätte die Längen, die trotz der spannenden Thematik aufkommen, vielleicht verhindern können.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Thrill-Killer 24. Oktober 2013
Von MissVega
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Der neue Harbort ist da! Profiler und Serienmörder-Experte Stephan Harbort hat sich erneut mit der dunklen Seite menschlichen Seins auseinandergesetzt. Nach diversen Publikationen über Serienmörder und auch deren Opfer, über mordende Frauen und Frauen von Serienmördern, wendet Harbort sich in "Aus reiner Mordlust" einer weiteren Killer-Spezies zu, den sogenannten "Lustmördern". Womit keinesfalls gemeint ist, dass hier Täter zu Werke gehen, deren abartige sexuelle Orientierung sie zu Mördern macht. Nein, Lust- oder auch "Thrill"-Killer morden aus zwei Gründen: aus Neugier darauf, wie es wohl sein mag, einen Menschen zu töten oder weil das Morden als besonderer Kick oder emotional stimulierend empfunden wird. Motive wie sexuelle Unterwerfung, Rache, Hass, Eifersucht oder Raub stehen bei diesen Tätern nicht im Vordergrund, es geht einzig und allein darum, das Leben eines Menschen auszulöschen, weil man sich davon die Befriedigung der eigenen Neugier (wie ist das? Kann ich das überhaupt? Wie fühlt es sich an?) oder eine emotionale Aufwertung des eigenen, kümmerlichen Selbstwertgefühls verspricht. Somit werden diese Morde ohne erkennbares Motiv noch grausamer und sinnloser, als es das Töten eines Menschen ohnehin schon ist.

Harbort, Deutschlands führender Profiler und Sachverständige, wenn es um das Thema Serienmord oder die Erstellung von Täterprofilen geht, widmet sich schon seit über 12 Jahren der Erforschung dessen, was in den Gehirnen von Mördern vorgeht. Hierbei hat er bereits viele unterschiedliche Facetten herausgearbeitet und in Büchern veröffentlicht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen als Geschenk kam es gut an 31. August 2014
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Habe dieses Buch einem Freund geschenkt der bereits 'das Hannibal Syndrom' hat. Er war sehr zufrieden mit dem Buch, hätte es aber nicht selbst gekauft, als Geschenk kam es aber super an.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen super 21. September 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Habe das Buch in drei Tagen gelesen.
Sehr gut geschrieben, es wird auf den Mensch eingangen und lässt eine andere Sicht zu.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen spannend
nach der bestellung kam das buch flott und unbeschadet bei mir an.
vielen, vielen dank für den wirklich unkomplizierten ablauf.
Vor 3 Monaten von erdbeerfreundin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geschenk für meine Frau
Hat alles geklappt. Von der Bestellung bis zur Lieferung. Keine Probleme. Bestellung über Anbieter gerne immer wieder. Bis Dann und Danke.
Vor 7 Monaten von Bernie veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gut
Stephan Horbart ist ein sehr guter Erzähler. Die Fälle sind authentisch und interessant zu lesen. Werde wieder eine Bestellung vornehmen.
Vor 7 Monaten von irmgard schauer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Aus reiner Mordlust
Ein gutes Buch hat mir sehr gefallen,ist sehr gut geschrieben habe ich mir persönlich geschenkt ,würde ich auch Freunden von mir empfehlen
Vor 8 Monaten von Heidi Klose veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolle Lektüre
Immer wieder interessant und aufschlussreich die eindrucksvolle Ermittlungsarbeit solcher "Profiler". Da kribbelt es schon beim
Lesen!! Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von HedArb veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Interessant....
Die Beschreibung über die Motivation der Täter ist hochinteressant. Auch solche Sachberichte sind für mich lesenswert und fesselnd;da ich eine "Leseratte"... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Gabriele Bloch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen tatsachen
es gibt immer wieder momente, wo ich überlege warum mir solche bücher so gut gefallen. es wird nicht beschönigt, einfach klar und deutlich ermittelt. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von elli pirelli veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Stephan Harbort: Aus reiner Mordlust - Der Serienmordexperte über...
Zum Buch:

In “Aus reiner Mordlust” befasst sich Kriminalhauptkommissar und führender Serienmordexperte Stephan Harbort mit den sogenannten “Thrill-Killern”. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von ReadForTheThrill veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar