holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen5
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Juli 2008
Plattheiten, Banalitäten und Oberflächlichkeiten???
Die o.g. Kritikpunkte würden doch eher auf unsere heutige (Unterhaltungs-)Gesellschaft voll zutreffen (man schalte doch nur den Fernseher ein oder schlage die Bildzeitung auf, oder man beobachte einfach nur Menschen im Umgang untereinander)! Hier kann man sich vor Plattheiten und Oberfächlichkeit kaum retten.
Dennoch kann ich diese Kritik in gewisser Weise nachempfinden vorausgesetzt, dass man sich mit eben diesen Eigenschaften (unserem heutigen Zeitgeist) an die Themen dieses Buches heranbegibt.
Von Plattheiten kann beim zu bewertenden Buch keine Rede sein. Denn die Ideen, die uns der Abtprimas Notker Wolf zu den verschiedensten Problemsituation des menschlichen Lebens an die Hand gibt (und dies hat nie einen dogmatischen Zug an sich, was für alle antiautoritär denkenden Leser klar gesagt sein will), sind zeitlos gültige, dem klaren Verstand einleuchtende und damit wertvolle Anregungen, die weitergedacht und reflektiert werden wollen. Sie schreien förmlich danach!
Wenn man von einem klaren Menschenverstand ausgeht, dann handelt es sich bei vielen Argumentationen des Abtprimas tatsächlich um Banalitäten. Wie schön wäre es, wenn gerade diese Banalitäten von mehr Menschen erkannt und umgesetzt würden? Aber anscheinend sind banale Wahrheiten generell so simpel und "platt", dass sie nicht mehr zur Kenntnis genommen werden. Gut, dass sie uns Notker Wolf in prägnanter Form wieder in Erinnerung ruft!
Und beim Stichwort "prägnant" sind wir abschliessend auch bei der Oberflächlichkeit.
Zum ersten erhebt das Buch schon aufgrund seiner Aufmachung (Sammlung von Kolumnen mit maximal zweiseitigen Beiträgen) nicht den Anspruch auf Ausführlichkeit. Das macht es allerdings sehr interessant, da man- ich wiederhole mich- dadurch selbst angehalten wird, sich intellektuell tiefgreifend mit den einzelnen "Einfällen und Eingebungen für das Leben hier unten" auseinanderzusetzen.
Zum zweiten behandelt der Abtprimas Probleme und Fragestellungen des alltäglichen Lebens eines jeden. Hier werden Kernthemen v.a. unseres sozialen Miteinander angesprochen, die für sich schon die Kritik der Oberflächlichkeit entschieden zurückweisen.
Fazit: ein sehr erfrischendes Buch, das die Realitätsnähe des Abtprimas` und seines Ordens beweist. Für Voreingenommene sei der Tipp gegeben, sich dem Buch mit dem nötigen Vorschuss an Sympathie zu widmen, ohne den es kein Verstehen gibt.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2008
Eins vorweg: Allein die Kürze der einzelnen Artikel ist schon erfrischend. Nie mehr als zwei Seiten zu einem Thema. Da muss man sich schon kurz fassen. Das tut Abtprimas Wolf dann auch. Indem er auf erfrischende Weise den Schnickschnack wegläßt und schnell auf den Punkt kommt. Auf der einen Seite ist er tolerant gegenüber den Beweggründen der Menschen, über die er schreibt. Auf der anderen Seite jedoch klar in seinen Aufrufen. Dabei ist er so nahe am Leben, dass er mit dem Vorurteil, Mönche hätten doch gar keine Ahnung über die Welt außerhalb der Klostermauern gründlich aufräumt. Das Buch ist für mich wie eine gefüllte Praline: Eine in den Mund, die Augen schließen und dann erleben, wie sich beim zergehen neben dem Geschmack nach Schokolade die einzelnen Geschmacksnuancen entwickeln. So sollte man es auch mit dem Buch machen: Einen Artikel lesen, Buch zur Seite legen und dann gedanklich die Botschaft auf der Zunge zergehen lassen! Meine Empfehlung: Schreibblock bereithalten für das, was einem dann "Aus heiterem Himmel" durch den Kopf geht!
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2009
Wir kannten die Kolumne von Notker Wolf bereits aus einer renommierten Frauenzeitschrift und bestellten deshalb diese Buch.
Es ist einen Kauf 100%ig wert!!!
Es ist einfach toll, darin zu lesen und seine Schlüsse daraus zu ziehen. Man sieht dann einige Dinge viel lockerer und mißt anderen Dingen nicht so viel Bedeutung bei.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2013
Notker Wolf ist einer der bedeutendsten Personen der aktuellen Kirchengeschichte. Er ist ganz einfach Mensch in der heute fast unmenschlichen Kirtche -das Mensch-sein zeichnet ihn aus.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2008
Was da an Plattheiten, Banalitäten und Oberflächkeiten von einem Abtprimas kommt, ist schon ein wenig peinlich. Aber vielleicht hilft der eine oder andere Beitrag ja jemandem ... Das wäre mir dann ja noch 3 Sterne wert gewesen.

Aber wenn dann - wie z.B. im Beitrag über den Buddhismus - schlichtweg eine anderthalbseitige Mischung aus Verdrehung, Verzerrung und Verfälschung gegenüber dem Buddhismus herauskommt, dann ist doch das Maß des Erträglichen deutlich überschritten. Wer als studierter Theologe wider besseren Wissens solche Ergüsse von sich gibt, hat auch nicht mehr als 2 Sterne verdient. Schade ums Papier!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)