Auge um Auge - Out of the Furnace 2014

Amazon Instant Video

(65)
In HD erhältlich
Trailer ansehen

Das Leben der Brüder Rodney und Russell Baze ist so hart und grau wie die Stahlwerke, in denen der rechtschaffene Russell (Christian Bale) seinen Lebensunterhalt verdient. Rodney (Casey Affleck) war im Irak. Der Soldat sieht keinen Sinn darin, für sein Gehalt zu schuften wie der große Bruder. Er kämpft in illegalen Street Fights, bis er eines Tages in den Bergen die Falschen herausfordert: Der?

Darsteller:
Christian Bale,Casey Affleck
Laufzeit:
1 Stunde 51 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Angebot: Fire TV jetzt nur 84 EUR

Genießen Sie Tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem HD-Fernseher, entdecken Sie Hunderte Spiele und machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingssport, den Nachrichten oder Musik bequem. Hier klicken

Auge um Auge - Out of the Furnace

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Thriller, Action & Abenteuer
Regisseur Scott Cooper
Darsteller Christian Bale, Casey Affleck
Nebendarsteller Zoe Saldana, Forest Whitaker, Woody Harrelson, Sam Shepard, Willem Dafoe, Tom Bower, Jack Erdie, Gordon Michaels
Studio Tobis
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fugazi am 11. August 2014
Format: DVD
...wie sich die Wahrnehmungen der einzelnen Zuschauer beim Betrachten ein und desselben Films unterscheiden können. Bei einigen Rezensionen dachte ich sogar "Welchen Film haben sich diese Menschen wohl angesehen?", aber damit möchte ich nicht deren Meinung herabwürdigen.

Ich betrachte Filme in erster Linie emotional, daher bekommt dieses Werk hier von mir auch eine positive Rezension, denn wenn ein Film es bei mir schafft, daß ich auch bis weit über den Abspann hinaus noch damit beschäftigt bin, an ihn zu denken, dann hat er schon mal sehr viel bei mir erreicht. Ermöglicht hat dies die Kombination aus wirklich tollen Bildern, welche die trostlose Stimmung eines amerikanischen Arbeitermillieus hervorragend einfängt, ein wie die Faust aufs Auge passender Soundtrack in Verbindung mit dem fantastischen Spiel aller beteiligten Akteure - bis in die kleinsten Nebenrollen hinein.

Den fünften Stern hätte es gegeben, wenn die Geschichte nicht so vorhersehbar gewesen wäre - dieser Kritik möchte ich mich hier tatsächlich anschließen. Deshalb aber den ganzen Film mies zu reden, wäre meiner Meinung nach völlig überzogen.

"Auge um Auge" hat mich mit seiner Stimmung eingefangen und damit etwas erreicht, was nicht viele Filme können. Allen Akteuren ist es gelungen, ihre Rollen glaubwürdig rüber zu bringen und auch das hat heutzutage in Hollywood ja eher Seltenheitswert.

Ich werde ihn mir noch einmal ansehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 9. November 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Sie leben in Mobile homes, schauen Bigfoot Monstertruck-Rennen und Wrestling Kämpfe in der Glotze, rauchen oder saufen und verschleudern das wenige Geld, das sie haben im McDonalds. Die Rede ist vom "White Trash (Weißer Abschaum) wie die Mitglieder der weißen Unterschied in den USA verächtlich genannt werden. Auf dem Land nennt man sie auch "Rednecks" oder "Hillbillies" - also Hinterwäldler und spätestens seit dem Welterfolg von John Boormans "Deliverance" sind sie öfters Gast im Kinofilm. Man könnte sogar sagen, dass sie seit einiger Zeit extreme Hochkonjunktur als Leinwandfiguren haben. Diese Typen, die sich nicht um gängige Gesetze scheren, wie man in den Südstaatenfilmen "Weißer Terror" oder "Mississippi Burning" bereits eindrucksvoll gesehen hat. Als fiese Monster eignen sie sich gut für den Horrrorfilm, so setzte ihnen Rob Zombie ein eindrucksvolles blutiges Filmdenkmal mit "The Devils Reject". Auch auch völlig durchgeknallte Familien konnten sie schon punkten...bestes Beispiel dafür ist William Friedkins leider viel zu unterschlagener "Killer Joe" oder die Boxerfamilie Ward aus "The Fighter". Als Kids ohne Skrupel mit viel Aggressionspotential zeichnete sie Larry Clark sehr treffend im "Ken Park" oder in "Bully". Seit einigen Jahren werden die Dramen um diese Unterschied regelmässig oscarnominiert: Eine glä nzend aufgelegte Mellissa Leo in "Frozen River" oder everybodys Darling Jennifer Lawrence in "Winters Bone"....ob an der Grenze zu Kanada oder in den Ozarks in Missouri. Die Not ist immer groß...es herrscht Inzucht, Gewalt und Mißbrauch vor.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TinaLand am 28. November 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Auge um Auge (Originaltitel: Out oft he Furnace) aus 2013 ist ein Sozialdrama der inhaltlich sich im Jahr 2008 in einer sterbenden Kleinstadt abspielt, wobei es um ein Brüderpaar im Arbeitermilieu geht. Der Inhalt wurde hier von anderen Rezenten schon sehr gut beschrieben. Daher gehe ich auf anderes ein.

Der Film versteht sich jedoch eher als ein soziales Drama als ein Thriller. Er besticht einfach durch die trieste Alltagsstory mit den gesellschaftskritischen Ansätzen, dies kann für manche auch vielleicht langweilig erscheinen, vor allem deswegen weil man mit einem Film aus dem eigenen Leben für kurze Zeit ausbrechen und sich ablenken möchte. Aber die Story ist gut und die Schauspieler (viele bekannte Gesichter sind darunter) waren allesamt bis in die Nebenrollen hervorragend.

Der Film hat aber auch den Nachteil das die Story zu behäbig und das Tempo etwas zu langsam ist. Auch sind auch in der zweiten Stunde einige Szenen vorhersehbar und gewisse amerikanische Klischees wiederholen sich auch in diesem Film. Emotional interessant war hingegen die Nebenstory wo seine Ex die ihn zwar noch immer liebt aber von einem anderen ein Kind bekommt und wie sich das entwickelt. Aber wie schon erwähnt, letztendlich wird der Film auch besonders durch die Schauspieler getragen und allein das macht ihn schon sehenswert.

Es ist jedenfalls ein Film der am Ende zwei verschiedene Gefühle bei Zuseherinnen und Zuseher hinterlassen könnte: entweder ein Glücksgefühl das man nicht ein so triestes Leben erleben muss oder aber das Gefühl an Bedeutungslosigkeit.

Qualität der BR:

Laufzeit: 116 Minuten.

Bild (1080p HD – 2.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen