oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,98 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Aufzeichnungen aus Birma [Broschiert]

Guy Delisle , Kai Wilksen
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 20,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

Mai 2009
Mehr als ein Jahr weilte Guy Delisle mit seiner Familie im südostasiatischen Birma, das offiziell eigentlich Myanmar heißt. Während seine Frau dort für die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen arbeitet, erfährt Guy Delisle die politische und soziale Realität des von einer geächteten Militärjunta beherrschten Landes. Als er die Gelegenheit erhält, birmesischen Künstlern Unterricht in Trickfilmanimation zu geben, erschließt sich ihm ein ganz persönlicher Einblick in das Leben und Leiden der einfachen Bevölkerung. Auf fast dreihundert Seiten entstehen so Aufzeichnungen aus einem familiären Mikro- und einem birmesischen Makrokosmos.

Wird oft zusammen gekauft

Aufzeichnungen aus Birma + Pjöngjang + Aufzeichnungen aus Jerusalem
Preis für alle drei: EUR 69,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Pjöngjang EUR 20,00
  • Aufzeichnungen aus Jerusalem EUR 29,00

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 272 Seiten
  • Verlag: Reprodukt; Auflage: 3 (Mai 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3941099019
  • ISBN-13: 978-3941099012
  • Größe und/oder Gewicht: 24 x 16,2 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 265.365 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nach "Shenzen" und "Pjönjang" ist "Aufzeichnungen aus Birma" der dritte autobiografische Reisebericht des in Frankreich lebenden Kanadiers über ein ostasiatisches Land. Ob China, Nordkorea oder Birma: Guy Delisle versteht es meisterhaft zu beobachten, ohne zu bewerten. So entsteht ein sehr persönliches, aber vorurteilsfreies Bild eines Landes, welches für kurze Zeit vor allem aufgrund der brutalen Gewalt gegenüber friedlich demonstrierenden Mönchen ins Bewusstsein der Weltöffentlichkeit gerückt ist.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios! 17. September 2009
Format:Broschiert
Als ich von einem Freund dieses Buch geschenkt bekam, dachte ich: "Äh, ein Comic?". Und hatte nicht so recht Lust, es zu lesen, blätterte darin rum, las die erste Seite, las mich fest. Und war hellauf begeistert. Wer jemals in einem (südost)asiatischem Land war, wird viele Details wiederfinden, die einem dort selbst das Leben schwer gemacht haben. Ständige Stromausfälle bei Temperaturen von über 40°, die allgegenwärtige Korruption, die Magen-Darm-Geschichten... Dabei ist alles so nett lakonisch erzählt bzw. gezeichnet. Sehr witzig und trotzdem sehr weise ist dieses Buch, wann hat man das schon? Unbedingt kaufen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Dritte Streich Von Guy Delisle 2. Juni 2011
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
In diesem Comic verarbeitet Guy Delisle seine Zeit als "Hausmann" in Birma. Wie schon in "Pjöngjang" und "Shenzhen" liest man sich durch eine Art Tagebuch in welchem abstruse und auch banale Dinge geschehen. Der Humor dabe ist leise und unaufdringlich, lädt eher zum Schmunzeln ein als zum lauten Loslachen. Aber das ist auch gut so, denn wie würde man sich selbst angesichts einer solch fremden Kultur (noch dazu in einer Diktatur) verhalten? Delisle kommt durchaus sympathisch rüber, weil er eben auch nicht alles erklären kann (wer kann schon eine Diktatur "erklären"?) und sich in der Regel seine eigenen Gedanken macht und mit lakonischem Humor seine Umgebung und seinen Tagesablauf kommentiert.
Der Zeichenstil kommt mir etwas "sauberer" vor, vor allem in "Shenzhen" wurde viel schraffiert, was dem Comic eine gewisse Unruhe beschert. Hier aber sind die Flächen meist einfach grau oder weiß - vielleicht sagt das auch schon etwas über das Leben in Birma aus?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Sehr persönlicher Band 10. Juni 2012
Von breedstorm (Comic-Cookies Podcast) TOP 500 REZENSENT
Format:Broschiert
Aufzeichnungen aus Burma

Guy Delisle, ein in Frankreich lebender Kanadier, hat bereits in seinen Bänden Shenzen und Pjöngjang seine Eindrücke über Asien als Graphic Novel verarbeitet. In jene beiden Länder kam er beruflich als Supervisor, um die günstig arbeiteten Zeichner für Trickfilme zu überwachen.
In diesem Band jedoch lernen wir Deslisle jedoch von einer anderen Seite kennen. Quasi als Hausmann begleitet er seine Frau, die für Ärzte ohne Grenzen im abgeschotteten Burma arbeitet.
So bekommt der Leser nicht nur seine touristischen Touren und seine Arbeitswelt zu sehen, sondern auch seine familiäre Seite, denn das Baby der Familie, der kleine Luis, ist auch mit von der Partie.
So muß er ihn umsorgen, mit ihm Spazieren gehen, und besucht andere Eltern.
Gerade dadurch eröffnet sich ihm ein neuer Blickwinkel, der Louis ist der Star in der kinderlieben Nachbarschaft. Gerade die Beschreibung der einzelnen Bekannten von Deslisle ist grandios.
Natürlich spart Deslisle nicht mit Kritik an der Militär-Junta, die das Land mit eiserner Hand regiert. Das Militär ist überall präsent, während Teile der Bevölkerung keinerlei medizinische Hilfe bekommen. Gerade die Rebellen werden mit Drogen klein gehalten.
Ein äußerst informativer und kurzweiliger Band, mit vielen Reiseeindrücken und Hintergrundwissen aus dem sogenannten Myanmar.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Interesannter Alltag 14. Oktober 2010
Von Zennie
Format:Broschiert
Bei diesen Comic handelt es sich um kurze Episoden aus dem Alltagsleben des Autors in Birma. Die Geschichten haben einen dezenten Humor. Es ist ein sehr sozial kritischer Comic, der sich aber trotzdem leicht und locker liest. Man bekommt viel mit aus dieser fremden Kultur in Birma. Die Zeichnungen sind sehr schlicht aber mir gefallen die sehr gut. Das Comic hat wirklich Spaß gemacht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar