Aufwandsschätzungen in der Software- und Systementwicklun... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Aufwandsschätzungen in der Software- und Systementwicklung kompakt (IT kompakt) Taschenbuch – 11. April 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 17,99
EUR 17,99 EUR 11,00
63 neu ab EUR 17,99 4 gebraucht ab EUR 11,00

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Aufwandsschätzungen in der Software- und Systementwicklung kompakt (IT kompakt) + Knigge für Softwarearchitekten + Softwarearchitekturen dokumentieren und kommunizieren: Entwürfe, Entscheidungen und Lösungen nachvollziehbar und wirkungsvoll festhalten
Preis für alle drei: EUR 65,79

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: Spektrum Akademischer Verlag; Auflage: 2011 (11. April 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827427517
  • ISBN-13: 978-3827427519
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 12,7 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 220.083 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Oliver Hummel ist zur Zeit als Vertretungsprofessor für Softwaretechnik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) beschäftigt. Im Mittelpunkt seines beruflichen Interesses steht vor allem die Frage, wie sich Softwareentwicklung besser, schneller, günstiger und nicht zuletzt vorhersagbarer gestalten lässt.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Das Taschenbuch gibt in unterhaltsamer Form den Stand der Software-Technik für eine systematische Aufwandsschätzung wieder. Mathematische Formeln stehen gelegentlich im Zentrum für die Schätzung; sie sind jedoch geeignet für die tägliche Arbeit aufbereitet.

IT-Director

Das Lesen dieses Buches lohnt sich für alle, die mit Softwareentwicklung zu tun haben, ob sie nun selbst Aufwandsschätzungen vornehmen beziehungsweise derlei Schätzungen absegnen müssen oder als Entwickler von den Schätzungen betroffen sind.

.NET Pro

Buchrückseite

Endlich ein Buch, das die zahlreichen Fallstricke bei Aufwandsschätzungen für die Entwicklung von Softwaresystemen aufzeigt und konkrete Strategien für deren Vermeidung anbietet. Es stellt die Möglichkeiten und Grenzen gängiger Schätzverfahren dar und illustriert sie mit Hilfe von Beispielen so prägnant, dass einer direkten praktischen Anwendung nichts mehr im Wege steht.

Eine Sammlung der wichtigsten Tabellen und Formeln rundet dieses Buch ab und macht es sowohl für die industrielle Praxis und Weiterbildung als auch für die akademische Ausbildung zum handlichen Nachschlagewerk.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Freiknecht am 12. Februar 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch seit 3 Jahren und schaue ab und zu mal hinein, wenn in verschiedenen Kundensituationen bestimmte Methoden zur Aufwandsschätzung gefragt sind. Dass Herr Hummel viele Ansätze abdeckt, verschafft dem Buch einen zweiten Stern. So spricht er etwa den Cone of Uncertainty, RUP und Function Points an, sprich alles was ich in einer Vorlesung zum Thema Software-Engineering erwarten würde. Hier liegt allerdings auch das Problem: Wenn man in der Wirtschaft tatsächlich eine Aufwandschätzung erstellen möchte, dann hat man nicht die Zeit und Muße, sich durch wirklich lange und zähe theoretische Texte zu arbeiten sondern möchte kurze und prägnant aufgezeigt bekommen, wie man in einem solchen Fall vorgeht. Ich für meinen Fall bevorzuge es vorallem an realen Beispielen zu lernen. Diese beiden Anforderungen werden in dem Buch nicht erfüllt.

Sicher ist das Buch für Studenten klasse (Auch für Professoren, die dazu Klausuren stellen müssen, das Buch ist voller faszinierender Formeln und Tabellen), doch für einen produktiven Einsatz fehlt die Konsistenz und der Realitätsbezug.

Für eine Neuauflage würde ich mir ein paar exemplarische Schätzungen im Anhang wünschen. Auch wenn diese nicht einmal zu 50% auf die Fälle der Kunden abbildbar sind, würden sie dennoch einen Mehrwert bieten. Szenarien, die für mich persönlich interessant wären sind etwa Neuentwicklung einer (Teil-)Anwendung (Auch in 1-3 Mann-Teams!), Modernisierung einer Anwendung, Erstellung eines PoCs und Herbeiführen einer Technologieentscheidung.

Drei Sterne vergebe ich, da das Buch sicher nicht schlecht ist, für 4 reicht es aber nicht, da es mir nicht den erhofften Wert bietet und eher ein Lehr- als ein Praxisbuch ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Hoffmann am 13. September 2011
Format: Taschenbuch
Ich bin seit vielen Jahren beruflich schwerpunktmäßig in allen Themen rund um die Aufwandsschätzung tätig.
In meinem Bücherschrank stehen gut zwei Dutzend Bücher zu diesem Thema.
Professor Hummel hat es geschafft, das Wesentlich Know-how von internationalen Experten wie L. Putnam, C. Jones oder B. Boehm in einem wirklich kompakten Büchlein zusammen zu fassen.
Neben dem inzwischen ins Deutsche übersetzten Buch von McConnell ist dies meine zweite wirkliche Empfehlung an alle meine Kunden und Seminarteilnehmer, wenn es um das Thema Aufwandsschätzung geht. Vor allem, wenn man auf der Suche nach in diesem Bereich spärlicher deutscher Literatur ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Lieferung ging einwandfrei.

Das Buch ist schlecht gedruckt, die ersten Seiten sind schief gedruckt (in meinem Exemplar). Das heißt der Text befindet sich auf keiner parallelen Linie zum unteren Buchrand. Ein Höhenunterschied von ca 2mm zwischen Innenfalz und Rand habe ich gemessen.

Inhaltlich naja. Abkürzungen werden einmal kurz im Text erwähnt und dann Seitenweise später wieder verwendet. Dann kommt man ins Blättern.
Ansonsten so lala, habs noch nicht ganz durch gelesen. Finde den Preis des Buches für diese Buchgröße etwas überzogen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Es werden wirklich sehr viele Schätztechniken erklärt, leider jedoch zum Teil wirklich ohne Praxisbezug (wann und wo wendet man sie an). Einige der Methoden sind sehr fragwürdig (da werden zum Teil Genauigkeiten von Einflussfaktoren mit zwei Nachkommastellen angegeben; Das ist schon fast lächerlich).

Ich empfehle stattdessen das Buch von McConnell
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Toxic am 8. Februar 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Lieber etwas ausfuehrlicher beschreiben. Dieses Buch laesst sich extrem schwer lesen und verstehen. Als Gegenbeispiel ein leuchtender Stern der Wissensvermittlung koennte ich da "Der pragmatische Programmierer" anfuehren, der sich "wie von alleine" lesen laesst.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dirk Draheim am 11. September 2011
Format: Taschenbuch
Das Buch gehört in jedes Bücherregal von Software-Entwicklungs-Teams. Es bringt einen soliden und sorgfältigen Überblick über die wichtigsten Aufwandsabschätzungsmethoden. Dabei ist es spritzig und leichtverständlich geschrieben. Die Methoden werden nicht als blosse Regelwerke beschrieben, sondern es wird wirklich erklärt, wie sie einzusetzen sind, insbesondere, weil der Autor auch immer auf Fallen und Missverständnisse der Aufwandsabschätzung eingeht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans-joerg Harders am 22. Dezember 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Werk stellt in kompakter und daher bei der Beschreibung der Methoden natürlich nicht in allen Details vollständige, Vorstellung der Methoden bei der Aufwandsabschätzung von Softwareprojekten dar.
Besonders der lockere Schreibstil und die engagierte Beschreibung z.B. der Function-Point-Methode führten bei mir des öfteren zu einem wunderbaren "Klick" des Verstehens.
Grundkenntnisse an Wissen über OOA, OOD, UML seiuen einmal vorausgesetzt, will heißen das Werk richtet sich an Einsteiger der Thematik, aber nicht an Laien, die an dem Gesamgebier interessiert sind.
Wer sich also einen mitteltiefen Über- und Einblick in das Thema Aufwandsabschätzungen für Softwareprojekte verschaffen möchte
darf beri diesem Werk gerne zugreifen. Wer bestimmte Methoden vertiefen möchte, muss sich entsprechende Literatur besorgen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen