In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Aufgedirndlt: Ein Fall für Anne Loop (Anne-Loop-Reihe) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Aufgedirndlt: Ein Fall für Anne Loop (Anne-Loop-Reihe)
 
 

Aufgedirndlt: Ein Fall für Anne Loop (Anne-Loop-Reihe) [Kindle Edition]

Jörg Steinleitner
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,99  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook EUR 15,90  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 11,15 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Am Morgen nach dem großen Seefest fischt ein Pensionist die Leiche einer leicht bekleideten jungen Frau aus dem Wasser. Polizistin Anne Loop muss nach dem ominösen Unbekannten fahnden, mit dem die hübsche Madleen direkt vor ihrem Tod Sex hatte. Schon bald steht ein illustrer Kreis von Verdächtigen fest: ein Scheich, der in der bayerischen Idylle ein Harems-Casting durchführt, ein paar Lokalpolitiker mit handfesten Immobilieninteressen, ein Schlagersänger und natürlich jede Menge eifersüchtiger Tegernseer ...

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jörg Steinleitner, geboren 1971 im Allgäu, studierte Jura, Germanistik und Geschichte in München sowie Augsburg und absolvierte die Journalistenschule in Krems/Wien. 2002 ließ er sich nach Stationen in Peking und Paris als Rechtsanwalt in München nieder. Er veröffentlichte mehrere Bücher und schrieb unter anderem für das Süddeutsche Zeitung Magazin. Steinleitner, der bekannt ist für seine amüsanten, aufwendig inszenierten Lesungen, lebt und arbeitet in München sowie im Bayerischen Oberland.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 558 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 260 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3492272932
  • Verlag: Piper ebooks; Auflage: 5 (13. Februar 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B006WL7U3G
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #12.815 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Jörg Steinleitner wurde 1971 im Allgäu geboren. Nach dem Abitur studierte er Jura, Germanistik und Geschichte in München und Augsburg und absolvierte die Journalistenschule in Krems/Wien. 2002 ließ er sich nach Stationen in Peking und Paris als Rechtsanwalt in München nieder.
Steinleitner veröffentlichte mehrere Bücher, darunter die Kriminalromane "Tegernseer Seilschaften" (2. Platz bei der Wahl zum Krimi-Publikumspreis des deutschen Buchhandels) und "Der Fall Augustin Stiller" über einen wahren Fall, den Steinleitner selbst aufklärte und für das Süddeutsche Zeitung Magazin dokumentierte. Für sein kulinarisches Erlebnisbuch "Heimat auf dem Teller" wurde er im literarischen Wettbewerb der Gastronomischen Akademie Deutschlands mit der Silbermedaille ausgezeichnet. Steinleitner hat mit seiner Lebensgefährtin drei Kinder und lebt und arbeitet in München sowie auf einem Bauernhof im Blauen Land.
Der Autor ist bekannt für seine bewegten szenischen Lesungen, die er meist gemeinsam mit der Schauspielerin Victoria Mayer (Ex-ZDF-Stolberg-Kommissarin) und dem Musiker Helmut Sinz inszeniert. Die Alpenkrimi-Abende dieses Trios feiern Literatur als abwechslungsreiches Live-Spektakel und sind wegen des vielfältigen Einsatzes an Musik- und Geräuschinstrumenten eine Hommage an das Hörspiel und den Stummfilm. Weitere Informationen zum Autor finden sich auf www.steinleitner.com

"JUNGFRÄULICH IM KOPF" - INTERVIEW MIT JÖRG STEINLEITNER
Herr Steinleitner, in "Aufgedirndlt", Ihrem zweiten Krimi um die Polizistin Anne Loop wird am Morgen nach dem Seefest eine halbnackte tote Frau unterhalb des Ufers von Gut Kaltenbrunn gefunden. Im Verlauf der Geschichte fallen auch noch ein Scheich mit Harem und eine Horde sächsischer Hippiemädchen über das Bergtal her. Wie kommen Sie auf die Ideen zu Ihren Romanen?

JS: Das weiß ich auch nicht so genau. Die Geschichten kommen wie von selbst zu mir. Dass ich dieses Mal einen Scheich auftreten lasse, der in der bayerischen Idylle ein Casting für seinen Harem durchführt, hat aber damit zu tun, dass es bei uns in Deutschland eine geradezu absurde Angst vor "dem Fremden" gibt. Der Scheich bringt natürlich eine andere Kultur mit nach Bayern, das irritiert die Menschen. Dasselbe gilt für die Hippiemädchen. Sie feiern wilde Partys, nehmen Drogen und verdrehen den Männern aus dem Tal die Köpfe.

Meinen Sie Ihre Krimis denn ernst?

JS: Na ja, ich spiele natürlich mit den Klischees und überzeichne Figuren. Anne Loops Chef Kurt Nonnenmacher ist natürlich trampeliger als es die bayerische Polizei jemals erlauben würde. Oder in meinem neuen Krimi "Räuberdatschi", der im April erscheint, lasse ich zum Beispiel die GSG9 in der Tegernseer Seesauna ein Spezialtraining absolvieren. Das ist natürlich unvorstellbar, aber erleben wir das Vorstellbare nicht jeden Tag? Ich finde solche extremen Charaktere lustig. Es gibt ja auch im echten Leben Menschen, die so krass sind, dass man es kaum glauben kann. Mein Schlagersänger Hanni Hirlwimmer mit seiner blonden Mähne und den Cowboystiefeln zur bayerischen Lederhose ist natürlich von der Realität inspiriert.

Sie sind neben Ihrer schriftstellerischen Arbeit auch noch Anwalt und Journalist. Wie und wann schreiben Sie eigentlich Ihre Romane?

JS: Ich versuche, die ersten Stunden des Tages für die Bücher zu reservieren. Denn zum Schreiben brauche ich vor allem eine aufgeräumte Seele. Und je länger der Tag fortschreitet, umso mehr wird sie verwüstet.

Wie meinen Sie das?

JS: Na ja, morgens bin ich quasi noch jungfräulich im Kopf. Keiner hat mich geärgert, ich habe noch die volle Energie. Ich habe ja drei Kinder und arbeite zu Hause ...

Wie können Sie sich da konzentrieren?

JS: Das geht ganz gut. Die Türe zu meinem Arbeitszimmer steht eigentlich auch immer auf. Die Kinder können immer zu mir kommen. Ich kenne die Geräusche, die sie machen und kann die ganz gut ausblenden. Allerdings musste ich mich immer an den veränderten Geräuschpegel gewöhnen, wenn wir ein neues Kind bekommen haben. Jedes Kind macht anders Krach.

Denken Sie beim Schreiben an Ihre Leser?

JS: Direkt während des Schreibvorgangs gehe ich ganz in der Geschichte auf. Aber in der anderen Zeit denke ich viel über meine Leser nach. Ich nehme mir auch jede Zuschrift zu Herzen. Ich freue mich sehr, dass mir viele Menschen schreiben und mir Ihre Gedanken zu meinem Geschichten mitteilen. Als Autor ist man ja doch relativ einsam mit seiner Arbeit. Da ist es schön, wenn die Einsamkeit auf diesem Weg ein wenig aufgehoben wird.

Vielen Dank für das Gespräch.

JS: Ich danke Ihnen!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bussi-Bussi-Scheich 21. Juni 2012
Von samuehl
Format:Taschenbuch
Ich habe noch nie eine Rezension geschrieben, aber da ich im Gegensatz zu einigen anderen nicht nur 40 Seiten, sondern den ganzen Roman gelesen habe, möchte ich mich doch einmal zu Wort melden.
'Aufgedirndlt' besteht im Wesentlichen aus drei Handlungssträngen: Zum einen ist da die Geschichte eines Scheichs aus einem Emirat namens Ada Bhai (Ich finde dieses Wortspiel zur bayerischen Auch-dabei-Bussi-Bussi-Society übrigens gelungen!), der ein Casting in einem Alpental durchführt, um seinem Harem eine weitere Ehefrau hinzuzufügen.
Zum zweiten ist das die Geschichte einer Art Kommune von Hippiemädchen bzw. Bio-Bäuerinnen aus Sachsen, die aus ihrem Gutshof rausfliegen, weil dort ein Investor andere Pläne verfolgt. Und schließlich gibt es eine Kriminalgeschichte: die einer jungen Frau, die am Tag nach dem großen Seefest tot am Seeufer liegt. Diese drei Geschichten werden irgendwann zu einer. Die Aufgabe der alleinerziehenden Polizeihauptmeisterin Anne Loop ist es, den mysteriösen Todesfall aufzuklären. Man findet im Intimbereich der jungen Frau DNA-Spuren eines fremden Mannes, der entweder vor oder nach ihrem Tod mit ihr geschlafen haben muss, und das ist ein wichtiger Ansatzpunkt für die Ermittlungen.
Bei den Ermittlungen wird die Rheinländerin Anne Loop unterstützt ' man könnte auch sagen behindert von einem Team lustiger bayerischer Ermittler. Lustig deshalb, weil diese Figuren alle mit Sinn für Komik 'bis zur Kenntlichkeit überzeichnet' sind, so hat es die Süddeutsche Zeitung formuliert. Ich finde dies zutreffend. Für mich ist der Roman auch eher eine Parodie, also Satire. Ich weiß nicht, ob der Autor das auch so sieht oder ob ihm das gefällt, aber ich finde, dass es stimmt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Ministerpräsident namens Horst 22. April 2012
Format:Taschenbuch
Habe mich stellenweise schepsgelacht über die neuen Figuren, die Steinleitner sich da wieder ausgedacht hat: Für mich als Musikfan ist natürlich der Schlagersänger Hanni Hirlwimmer der tollste Typ in dieser Posse, der Hirlwimmer ist ein einzigartiges Original, mit seiner blonden Matte und mit seinen Cowboystiefeln zur bayerischen Lederhose. Wobei der Scheich, der eine neue Haremsfrau ausgerechnet in Bayern sucht (wo er doch eh schon darunter leidet, dass er so viele Frauen glücklich machen muss) auch nicht von schlechten Eltern ist.

Dazu gibt es einen scheußlichen Todesfall im Spitzenhemdchen, der von einem ziemlich abwechslungreich besetzten Ermittlerteam (die sportliche Anne Loop, der schüchterne Sepp Kastner, der polternde Kurt Nonnenmacher) aufgeklärt wird, eine Prise Erotik, eine Prise Hippie-Style, ein bisschen Bio-Bäuerinnen-Romantik und einen bayerischen Ministerpräsidenten namens Horst, der fast so gut englisch kann wie Westerwelle. Wer nach Blut lechzt, der ist hier falsch. Aber wer eine solide bayerische Gaudi schätzt, dem wird dieses Buch ganz sicher so gut gefallen wie mir. Volle Punktzahl!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SOKO Tausendundeins... 13. Februar 2012
Von Miahira
Format:Taschenbuch
"Aufgedirndlt" ist der zweite Fall für Anne Loop, den Jörg Steinleitner niedergeschrieben hat. Ich habe "Tegernseer Seilschaften" noch nicht gelesen, werde dies aber nachholen, denn das aktuelle Buch hat mir so gut gefallen, dass ich richtig traurig bin, dass ich es schon durchgelesen habe!

Es geht in der Geschichte zunächst darum, dass der Emir ("König") Raschid bin Suhail seinen Besuch angekündigt hat. Schon diese Tatsache versetzt die Polizei - insbesondere den seine Heimat durch und durch liebenden Inspektionsstellenleiter Nonnenmacher - in Aufruhr, hält speziell er doch wenig von Gebetsteppichen im Tal oder der Kultur allgemein. Der Sommerurlaub des Ölscheichs bringt aber noch andere Aufgaben mit sich: Er bzw. das Hotel, in dem er mit seinem Gefolge absteigt, muss bewacht werden. Rund um die Uhr.
Doch auch damit ist es nicht genug: Der Scheich plant ein Casting für junge Frauen, um sein Harem zu erweitern. Auch eine Gruppe "Amazonen" aus Sachsen ist an den Tegernsee gereist, um teilzunehmen - nicht ohne Folgen, denn eine von ihnen stirbt...

Die Story ist mit so viel Witz geschrieben, dass sie mir wirklich oft ein Grinsen oder auch einen Lacher entlockt hat. Ich habe mich selten bei einem Buch so sehr amüsiert. Ganz wichtig finde ich es, zu erwähnen, dass man hier durchgängig unterhalten wird. Zunächst spielt der Tod der jungen Frau nämlich auch keine allzu große Rolle, wird mal hier und mal da erwähnt und findet mitsamt den dazugehörigen Ermittlungen letztlich auch erst nach der Hälfte des Buches wirklich statt - trotzdem gibt es auch vorher keinerlei Langeweile oder Längen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Krimi, so wie ich ihn liebe 14. März 2012
Format:Taschenbuch
Ich bin froh, dass ich Aufgedirndlt" beim Buchhändler meines Vertrauens
entdeckt habe, sonst wäre mir ein kurzweilig geschriebener, sehr humorvoller
Lokalkrimi (Tegernsee) verwehrt geblieben.
Jede Menge Lokalkolorit und nicht nur etwas für Leser aus der Region,
sondern für alle, die einen deutschen Krimi mit guter Story und guten Schreibstil
suchen! Hier werdet Ihr fündig!
Bitte weitere Anne Loop Krimis Herr Steinleitner!Ich warte...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Einfach fürchterlich!
Am Ende habe ich mit dem Hörbuch nur noch weitergemacht, weil ich mir dachte: „Dass kann er jetzt nicht mehr toppen!“ – es ist ihm immer gelungen! Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Solvejg Schröder veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen sehr nett...
Nett zu lesen, unterhaltsam. Ein regionaler Krimi mit modernem Touch... Die Kommissarin Anne Loop ist sympathisch, das Team bleibt noch etwas blass..
Vor 1 Monat von Hörspielfan veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen konnsd ned meckern ...
war ganz nett und amüsant , ein bißchen überdreht , wie Garmisch Cops und Rosenheim Cops und andere Lokal-Krimis auch...
Vor 7 Monaten von vvishe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super lustiges BUch
Alle Krimibücher sind total witzig! Wer Bayern liebt und versteht wird sich kaputt lachen! Jedes Klischee wird so richtig schön durch den Kakao gezogen!
Vor 10 Monaten von Ökuh veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein Schmunzler
ein absolut amüsanter Krimi. Habe dieses Buch fast in Einem durchgelesen und musste mehrfach brüllen vor Lachen.
Die Region wurde vorzüglich beschrieben.
Vor 11 Monaten von Beate Prohl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Aufgedirndelt
Gutes Buch, schneller Versand, alles wie beschrieben. Alles zu meiner Besten Zufriedenheit. Gerne wieder. Das Buch kann man gerne zum Llesen weiterempfehlen.
Vor 15 Monaten von Lösch Robert veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Aufgedirndelt
Der erste Loop Romat war ganz gut, dieser zweite ist nur kindisch und unrealistisch, als Krimi wahrlich nicht zu bezeichen
Vor 15 Monaten von Hans-o Habermann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gut!
Sehr unterhaltsam - amusantes und spannendes Thema! Ein Muss für den Liebhaber von Alpenkrimmis! Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen!
Vor 16 Monaten von Michael Bobinger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Krimi
Steinleitner kann prima schreiben und man kann sich die Figuren und Landschaften sehr gut vorstellen.
Es macht einfach Laune diese Bücher zu lesen.
Vor 17 Monaten von Ingrid Wenzel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen toll
ganz toll gut zu lesen, da ich selbst zugereist bin in diese Region kann mann sich schon manchmal in die Darsteller hineinversetzen
Vor 17 Monaten von Ulrich der zweite veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden