3 Angebote ab EUR 66,98

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Auferstehung


Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 99,99 2 gebraucht ab EUR 66,98

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (19. März 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Trisol Music Group (EFA)
  • ASIN: B0001HOXOG
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 171.367 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Wenn Du Vor Mir Stehst
2. Paulas Spiel
3. Ich Will Seinen Kopf
4. Scherbengesicht
5. Die Tage Werden Enger
6. Neunundachtzig
7. ?berleben
8. Du Siehst Aus Wie Immer
9. Auferstehung
10. Paulas Traum

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Guntermann am 27. August 2004
Format: Audio CD
Ich habe mir kürzlich dieses Album gekauft und es danach einige Wochen nur noch selten aus dem CD-Player geholt.
Überragend sind auf dieser Scheibe die Texte. Gezeichnet wird in diesem Konzeptalbum das Bild einer jungen Frau, die, traumatisiert von Erlebnissen in der Vergangenheit (vermutlich ein Mißbrauch, siehe "Neunundachzig", "Überleben"), ihr Leben nicht mehr in den Griff bekommt, und verzweifelt mit ihren Ängesten kämpfend untergeht. Dies wird aus der Sicht des Partners so treffend beschriebend, daß es unter die Haut geht.
Musikalisch hat Janus hat mit "Auferstehung" etwas unheimlich vielseitiges geschaffen. Stilmäßig würde ich die Musik als Gothic-Metal bezeichnen - hierfür ist es allerdings wohltuend abwechsungsreich. Von fülligen, getragenen und sehr harmonischen Parts mit Cellountermalung bis zu krachenden, aggressiv-melancholischen Elementen ist hier alles vertreten. In einigen Liedern ("Paulas Traum", "Die Auferstehung") gehen diese Parts fließend ineinander über, man fühlt förmlich, wie Janus Übergänge zwischen einer melancholischen Grundstimmung und einer hilflose Wut und Trauer glänzend musikalisch einfängt. Die Grundstimmung des Texte wird hierdurch herrlich untermalt.
Insgesamt ist das ein Album, das sich beeindruckend von dem grauen Gothic-Alltag abhebt, inhaltlich viel zu sagen hat und dies sehr kreativ umsetzt. Eines der besten Alben, die ich seit langer Zeit in der Hand hatte. Allerdings vorsicht an alle, denen die beschriebene Situation bekannt vorkommt: die Musik kann einen so gefangennehmen, daß man sich richtig in diese Stimmung hineinsteigert...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. September 2004
Format: Audio CD
der das Thema Missbrauch (die Folgen für ein Leben) so treffend beschreibt ohne dieses Wort auch nur einmal zu erwähnen. Für alle, die selber schon einmal soetwas durchgemacht haben sowie für alle die es verstehen möchten - eine CD, die einfach unter die Haut geht. Ich denke, dass die CD den "Überlebenden" hilft, da, je mehr man sich mit dem Thema auseinandersetzt (auch wenn die Texte teils sehr düster sind) es einem hilft. Denn es ist besser sich damit auseinander zu setzen (wenn man schon nicht darüber spricht - dank gesellschaftlicher Zwänge und Furcht) als zu verdrängen.
Nur durch Zufall habe ich diese CD in die Hände bekommen und musste sie mir auch gleich kaufen. Passiert selten. Aber diese CD muss man unbedingt haben!
Danke Janus
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Adaa am 6. April 2006
Format: Audio CD
Auferstehung, das war das Schlagwort für Janus Fans. Mit Vater und der Hunde Story legten sie zwei sehr schwerverdauliche Konzeptalben vor, die vor Genialität und Ideenreichtum nur so strotzen. Dann wurde es lange lange Zeit ruhig und dann feierten sie ihre Auferstehung, aber wie!
Schon "Paulas Spiel" nimmt einen von Anfang an gefangen, die Musik reißt einen in den Abgrund und die Stimme von RIG jagt einem einen Schauer nach dem anderen über den Rücken und verstärkt die eh schon bedrohliche Atmosphäre ins unerträgliche.
Paula hat kein Glück im Leben, ihr ist etwas schreckliches widerfahren das dem Hörer auf beunruhigende Art spürbar gemacht wird. Viele weibliche Janus Fans fühlten sich durch das Album persönlich angegriffen, weil sie sich dermaßen in die Lieder reinversetzen konnten das es anscheinend sehr alte schlimme Erinnerungen aufgerissen hat.
Und genau da liegt der Knackpunkt, denn Janus umschreibt das Grauen in schonungslosen düstren Worten. So lyrisch treffend und verwoben habe ich noch kein Album gesehen, Janus bohren in der Wunde und brechen damit alle Tabus. Doch die Lyriks sind wie gesagt, eher anspruchsvoll und verwoben. Es besteht schon Raum zum interpretieren, aber das Konzept ist offensichtlich und zieht sich wie ein Faden durch das Album. Man gerät immer tiefer in den Abgrund, in den auch Paula gefallen ist und die Erlösung bleibt aus: Darf ich bitten, ein Letzter Tanz. Die Zeit läuft Rückwärts, bald stoppt sie ganz. Mit jedem Schritt, mit jeder Drehung rückt sie näher; die Auferstehung.
Die düstere Lyrik paart sich prima mit dem unverwechselbaren musikalischen Stil von Janus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "wulfkincop" am 23. Februar 2004
Format: Audio CD
Hallo Amazon-Team, warum kann ich der CD nur 5 Sterne geben, die hat doch min. 1.000 verdient :o)
Janus haben es geschafft ein Album zu erschaffen, dass sich wirklich sehen/hören lässt!!! Aufgebaut auf dem Rollenspiel von 'Kleine Ängste' basiert die Bonus-CD, welche uns in die Welt der Kindheitsängste entführt und die Tore zur Welt unter dem Bett öffnet! Nicht einfach ein liebloses Extra, nein, ein komplettes Konzeptalbum liefert das Duo damit! Obendrein noch zwei fette Booklets mit Illustrationen von Alessandro Bavari & Irrlicht...
Ein sechzenköpfiges Orchester & ein 13 Mann/Frau starker Chor untermalt die Musik, die voll Aggression, Verspieltheit, Liebe, Zweifel und Kraft nur so strotzt! War schon das 'Schlafende Hunde' Album ein Muss, so lautet die Devise 2004: Blind zugreifen!!! Besser geht's nicht mehr
Zusammenfassend: Der Meilenstein der Band! Digipack 2.999 Stück (haltet euch ran, wird schnell eine Rarität sein!), Bonus-Konzeptalbum, 2 Booklets, Erzählung... KAUFEN KAUFEN KAUFEN
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden