oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Aufbruch: Aufbruch in ein zweites Leben und wie ich dazu kam in Indonesien zu leben. [Großdruck] [Taschenbuch]

Rosemarie Klein

Preis: EUR 16,05 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 19. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

11. Februar 2014
Das Buch ist die Beschreibung einer Reise nach Asien und einem anderen Kontinent in mir. Lebenserfahrungen, die ich im Jahr 1989 gemacht habe waren der Anstoß dafür dass ich mittlerweile in Indonesien lebe. Es beschreibt zunächst im ersten Kapitel die gegebenen Umstände vor der Reise und den Ausbruch aus der Münsteraner Spießigkeit, um dann in neun Kapiteln von der Reise selbst zu berichten, die mich von Thailand, über Malaysia und Singapur nach Indonesien geführt hat, mit einem kurzen Abstecher nach Australien. Schwerpunkt sind meine persönlichen, vor allem zwischen-menschlichen, Erfahrungen, daneben gibt es aber auch immer wieder mal detailliertere Beschreibungen der einzelnen Gegenden, Sitten und Bräuche. Durchgehend berichte ich von meiner Beziehung zu Männern, angefangen mit meinem deutschen Ehemann, etlichen Intermezzos während der Reise, Beziehungen zu indonesischen Männern bis hin zu meinem jetzigen indonesischen Ehemann. Als roten Faden könnte ich meine Reise in mich selbst angeben, die mich nicht nur nach Süd-Ost-Asien, sondern auch zu neuen Erkenntnissen geführt hat. Einmal dass ich zu mehr in der Lage bin als ich mir je zugetraut hätte, dass ich die Gabe habe nach vorne zu schauen und nicht allzu lange der Vergangenheit nachzutrauern und vor allen Dingen, jeden Menschen, den ich neu kennen lerne, als neues Individuum zu betrachten und nicht ständig unter den schlechten Erfahren, die ich mit anderen gemacht habe, leiden zu lassen. Im Epilog beschreibe ich dann, welche Auswirkungen diese Reise auf mich hatte, zu welchen Entschlüssen ich gekommen bin und welche Konsequenzen das hatte. Hauptsächlich die Faszination für Indonesien, speziell die Stadt Yogyakarta in Java, aber auch die generelle Sucht nach einem aufregenden Leben, hat mich schließlich nach mehreren, ebenfalls aufregenden Arbeitsabstechern in die Schweiz, dazu veranlasst alle Brücken abzubrechen und endgültig nach Yogyakarta zu ziehen. Die Anregung das Buch zu schreiben kam hauptsächlich durch mein Problem, gewisse Fragen kurz und bündig zu beantworten. In Deutschland fragten mich häufig Leute, wie ich bloß auf so eine verrückte Idee käme freiwillig in einem Dritte-Welt-Land zu leben, viele wussten nicht einmal genau, wo es lag und die wenigsten hatten eine Vorstellung davon wie es dort aussah. In Indonesien wiederum konnten viele Leute nicht verstehen, warum ich freiwillig auf all den Komfort und die Sicherheit, die Deutschland zu bieten hat, verzichten wollte. Dieses Buch soll unter anderem der Versuch einer Antwort auf all diese Fragen sein. Daneben möchte ich aber auch durch die Beschreibung der vielen großen und kleinen Abenteuer Leuten Mut machen, den Schritt ins Unbekannte zu wagen und für alle anderen einfach amüsanten Lesestoff liefern, ihnen die Möglichkeit geben auf ihrem Sofa daheim ein wenig Anteil an meinen Abenteuern zu haben und sie kurzfristig zu Reisegefährten zu machen. Dieses Buch ist für Leute geschrieben, die grundsätzlich Interesse an anderen Ländern und Kulturen haben, sich aber keine schwere Lektüre, vollgepackt mit geschichtlichen und kulturellen Details, antun wollen. Für Globetrotter dürfte es interessant sein, meine Erfahrungen mit ihren eigenen zu vergleichen, sei es in den gleichen, als auch in anderen Ländern und Kontinenten. Für Leute, die schon immer mal vorhatten, aus ihrem Trott auszubrechen, sich aber nie so recht trauten, soll es ein Mutmacher sein. Nicht zuletzt soll es auch Verständnis für multikulturelle Beziehungen vermitteln und ein Aufruf sein, jeden Menschen nur aufgrund seines Charakters und seiner Eigenschaften, unabhängig von Hautfarbe und Herkunft, zu beurteilen. Ich habe dieses Buch mit Hilfe von Tagebuchaufzeichnungen und Briefen an meine Mutter, zum größten Teil aber frei aus dem Gedächtnis heraus geschrieben.

Produktinformation


Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rosemarie Klein wurde 1957 in Waltrop, Westfalen geboren und wuchs als Einzelkind in kleinbürgerlichen Verhältnissen auf. Zwei Jahre lang besuchte sie ein Internat in Münster und lernte dort auch ihren ersten Ehemann kennen. Für weitere drei Jahre lebte sie nochmals bei den Eltern, die inzwischen nach Bad Oeynhausen verzogen waren um dann direkt nach dem Abitur 1978 zu heiraten und für 10 Jahre in Münster zu wohnen. Sie machte eine Ausbildung als Arzthelferin und arbeitete die längste Zeit als Arztsekretärin bei einem Rentenversicherungsträger. Nach mehreren Reisen durch Europa erster Kontakt mit Asien 1983 und 1985 in Sri Lanka und Thailand, dann 1989 einjährige Reise durch Thailand, Malaysia, Singapur, Indonesien und Australien. Während dieser Zeit schrieb sie Erlebtes und Gedanken in Tagebüchern und Briefen an Freunde und ihre Mutter nieder. Seit 1990 nur noch temporärer Aufenthalt in Deutschland, Arbeit in der Gastronomie in Köln und in der Schweiz. In Yogyakarta, Indonesien, verschiedene Versuche sich selbständig zu machen, unter anderem mit einem Exchange Book Shop und Batikgeschäft und auch mit einem kleinen Café. Im Jahr 2000 endgültiger Umzug nach Yogyakarta und 2003 Heirat mit Kelik, ihrem jetzigen indonesischen Mann. Seit einigen Jahren unterrichtet sie stundenweise Deutsch und Englisch an verschiedenen Sprachinstituten und Universitäten in Yogyakarta. Gründungsmitglied einer internationalen Frauen-Autoren-Gruppe in Yogyakarta, schreibt dort vorwiegend Kurzgeschichten in englischer Sprache. Eine Anthologie steht kurz vor der Veröffentlichung.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar