summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Aufbruch
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Aufbruch

2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD
"Bitte wiederholen"
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD
  • Erscheinungsdatum: 2010
  • Spieldauer: 69 Minuten
  • ASIN: B004LS1C6I
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 588.301 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

Aufbruch, so heißt das dritte Studioalbum der süddeutschen Prog-Rock-Band Traumpfad. Wie beim Vorgänger „Die Kreise schließen sich“ hat man auf die bewährte Zusammenarbeit mit den Freisinger Farm-Studios gesetzt. Mit RPWL-Frontman Yogi Lang am Mischpult ist dabei ein Album entstanden, das die Freunde des Repro-Sounds erneut erfreuen wird. Ehrlich und direkt kommt das Album daher. Mit knapp 70 Minuten Spielzeit ist „Aufbruch“ auch das bisher längste Album der Band. Thematisch sind die Naturkräfte genauso vertreten wie ein Blick auf das aktuelle Zeitgeschehen. Mit Octopussy Äther hat es auch ein über 10 Minuten langes Instrumental-Stück aus den Anfangstagen der Band als Bonus-Track auf das Album geschafft.

Wie beim Debüt-Album von 2003 konnte als Gast-Musikerin die Münchner Jazz-Sängerin Anja Lange gewonnen werden, die dem Song „Vater und Sohn“ die Gänsehaut-Garantie verleiht.

Egal, wie die Kritiker den Traumpfad-Sound nennen, ob Kraut-Rock, Retro-Rock, Prog-Rock, romantisch verspielt ….
Eines ist die Band allemal: Außergewöhnlich. Anders. Und das stellt Traumpfad mit Aufbruch ein weiteres Mal eindrucksvoll unter Beweis.
Im schön aufgemachten Digi-Pack können Freunde anspruchsvoller Rockmusik hier nichts falsch machen.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas_303 am 16. Juli 2011
Format: Audio CD
Die Entwicklung dieser Band habe ich über Jahre mitbekommen. Es sind alte Freunde von mir, also Leute die ich persönlich kenne.

Allerdings würde ich hier keine einzige Zeile schreiben, wenn diese Truppe Müll produzieren würde.
Ich kann Traumpfad guten Gewissens und voller Überzeugung an jeden Freund guter Rockmusik weiterempfehlen.

Aufbruch ist bereits das dritte Album dieser Band und die Jungs haben bei jedem Album massive Fortschritte gezeigt.

Die Chiemgauer Band beweist hier einmal mehr, daß sie eingängige Melodien mit aufwändigen Arrangements locker unter einen Hut bringen kann.
Traumpfad ist ein Gesamtkunstwerk, das seines Gleichen suchen kann.
Hält man eine Traumpfad - CD in den Händen ist bereits das Coverartwork ein Schlüssel zu der zu erwartenden Musik.
Die Konzerte der Band sind üblicher Weise von einer akribisch zusammengestellten Videoshow untermalt, obwohl die filigrane Musik dies eigentlich garnicht erfordert.

Einen einzelnen Titel kann ich garnich hervorheben. " Aufbruch " bietet keinerlei Durchhänger.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von hero am 22. Dezember 2013
Format: Audio CD
TRAUMPFAD die Dritte und bis dato letzte VÖ der bayrischen Rocker. Wieder einen Schritt weiter, den die Band gegangen ist. Ohrenscheinlich hat man sich stärker auf den textlichen Inhalt konzentriert und versteht die Musik eher als Vehikel von Aussagen, die inhaltlich auf alltägliche Situationen und menschliche Befindlichkeiten im politischen und religiös-spirituellen Raum Bezug nehmen. Aber der Reihe nach.
Erster Titel: SOL. Ein Klavierintro, die Gitarre steigt mit ein, der Sonnengesang beginnt mit einer Selbstreflexion des leben-und todspendenden Himmelskörpers. Es wird entsprechend energiegeladen gesungen und instrumentiert. Ein eingängiger Refrain tut sein Übriges. Ein proggiger Instrumentalteil schließt den Song kraftvoll ab. Was auffällt, ist das erfolgreiche Bemühen, gleich beim 1. Titel die Melodie als Stilelement wie beim 2. Werk "Die Kreise schließen sich" mit in den Vordergrund zu stellen. Und damit dem Sänger auch wieder die Chance zu geben zu singen und nicht wie beim Debut rezitierend die Instrumente zu begleiten.
Ein schöner Einstieg mit leichtem Ohrwurmcharakter.
Der 2.Titel eröffnet mit ähnlichem Keyboardimotiv wie der Vorgänger. Mit dem Einstieg der Gitarre wird es allerdings einen Gang härter. Der Text nimmt den aufmerksamen Hörer gleich inhaltlich gefangen, weil er - der Text - ein uraltes und zugleich brandaktuelles Thema beackert: den "Segen" von Religionen, den diese über die Menschen vergießt. Mit "VERGEBUNG" ist ein kurzes, aber eindringliches Plädoyer gg. die Seelenverführer gelungen. Zitat:"...und in Kirchen und Moscheen beten Menschen...nur dieser eine Glaube, nur dieses eine Lied, nur dieses eine Zeichen, nur dieser eine Gott ist der...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden