Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Auf die Größe kommt es an ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Auf die Größe kommt es an Taschenbuch – 1. März 2010

3.9 von 5 Sternen 44 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 3,50 EUR 0,01
56 neu ab EUR 3,50 45 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 5,50

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Auf die Größe kommt es an
  • +
  • Dicke Hose
  • +
  • Kein Sex ist auch keine Lösung
Gesamtpreis: EUR 27,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Manchmal liegt der Weg zum Glück in der Vergangenheit
Anzeige Jetzt entdecken

Produktinformation

Leseprobe: Jetzt reinlesen [177kb PDF]

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Mia Morgowski ist gebürtige Hamburgerin. Viele Jahre hat sie als Grafik-Designerin in verschiedenen Werbeagenturen gearbeitet, bevor 2008 ihr Debütroman erschien: «Kein Sex ist auch keine Lösung», war ein Bestseller und wurde erfolgreich fürs Kino verfilmt. Es folgten zahlreiche weitere Romane, die sich alle ihrem größten Hobby widmen: dem modernen Mann und seinen Macken. Denn Mia kennt sich aus mit Männern. Einen hat sie sogar geheiratet.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Nachdem ich das erste Buch wirklich mit Freude und Genuss gelesen hatte, habe ich im Buchladen keine Sekunde gezögert, um mir die Fortsetzung zu kaufen. Ich bin wirklich mit großen Erwartungen an dieses Buch ran gegangen, da Teil 1 nach meinem Empfinden wirklich klasse ist. Ich habe viel gelacht und konnte es kaum aus der Hand legen. Doch bei Teil 2 war dies leider nicht der Fall. Die Witze oder versuchten Witze finde ich hier leider etwas zu flach und gezwungen. Nicht nur werden die Witze in Massen aneinander gereiht, sondern nehmen der Erzählung zusätzlich noch den Pepp. Die ganze Geschichte basiert auf dem Dasein eines Mopses und schaukelt sich durch verschiedene Ereignisse immer weiter hoch. Der Mops wird immer wieder erwähnt, aber macht die Situation oder die Geschichte dadurch nicht besser. Tom, der Hauptdarsteller, stellt sich teilweise etwas dumm an und zieht die Geschichte damit nur in die Länge. Auch ist die Geschichte an manchen Stellen stark vorhersehbar und nimmt einem dann den Lesespaß. Ohne den Mops hätte das Buch bestimmt besser werden können und hätte dadurch eine andere Richtung eingeschlagen.
Sehr schade!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Und genau da hapert es, der so beschriebene Hauptprotagonist Tom wirkt somit in meinen Augen völlig überzogen.
Die Gedankengänge wirken teils arg konstruiert, wage ich zu bezweifeln, dass sein Denken sich um permanent um seine Freundin dreht.
Die erfüllt das Klischee der blonden, langhaarigen und allseits begehrten Amazone.
Genauso sind alle Charaktäre stark überzeichnet.
Der Kaviarschmuggelnde Russe, die ewig junge Mutter von Tom, sein gaga Chef und der Klopsmops Melanie.
Zu Beginn ruft der Roman ein paar Lacher hervor, dann wirkt alles Klamaukartig und gezwungen konstruiert.
Von mir maximal 2 Sterne für eine gute Idee.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Tintenhexe am 27. September 2014
Format: Taschenbuch
Inhalt:
Tom ist mit Elisa liiert und lernt die neuen Seiten vom Beziehungsleben kennen. Bisher war er eher der Single-Typ und dahin sehnt er sich auch zurück, als Elisa einen Mops mit nach Hause bringt. Dass er aber mit diesem alleine plötzlich auf eine Geschäftsreise muss, ist alles andere als geplant und schon gar nicht erwünscht. Und dann hat er noch Angst, der Vater des Kindes seiner Auftraggeberin zu sein. Eine verworrene Angelegenheit.

Meine Meinung:
Leider fällt meine Meinung zu dem Buch alles andere als positiv aus. Als erstes war mir der Vorleser schon nicht sympathisch. Und dass der Protagonist ein Mann war, hat auch eher verwirrt. Doch wirklich doof war der Inhalt. Der Typ kriegt einen Mops aufgedrückt und arbeitet natürlich, wie in diesen 0815-Romanen, die wahrscheinlich Frauen ansprechen sollen, in der Werbebranche. Und dann sieht er es als seine grosse Chance, die eigene Freundin dazu zu bringen, einen Seitensprung zu begehen. Und zerstört das Familienglück einer jungen Mutter. Nicht mein Fall.

Empfehlung:
Das Buch ist für zwischendurch, zum Zeitvertrieb oder für an einem verregneten Urlaubstag, wenn nichts Besseres zur Verfügung steht.

Highlight:
Ein Tier in der Hauptrolle. Zwar schlecht umgesetzt, aber eine süsse Idee.

Die Autorin:
Mia Morgowski lebt in Hamburg und ist auch die Urheberin von "Kein Sex ist auch keine Lösung", das sogar verfilmt wurde. Sie kommt selber aus der Werbebranche und war schon auf der Bestsellerliste vom Spiegel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Nicht nur Mops Freunde kommen auf ihren Lacherfolg sondern auch alle anderen. Wir waren fünf Leute die es gelesen haben und keiner konnte sich ein Auflachen verkneifen!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Was habe ich gelacht bei diesem Buch, witzig, turbulent, chaotisch und einfach nur liebeswert. Das Buch muss man einafch lesen. Gute Laune garantiert.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Jano am 20. September 2010
Format: Taschenbuch
Es ist ein gutes Buch. Zwar fand ich persönlich den ersten Teil besser, doch wenn man dann mal angefangen hat zu lesen, kommt man schwer wieder davon los.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
In der einen und anderen Rezension steht etwas von "Fortsetzung". Falls dieses Buch auf ein anderes inhaltlich aufbaut, hat man aber keine Probleme damit, direkt ins Geschehen einzutauchen, auch wenn man den "Vorgänger" nicht kennt. Es war auch mein erster Roman der Autorin.

Wer glaubt, dass ein Mops die Welt eines gestandenen Mannes nicht auf den Kopf stellen kann, wird in diesem Buch eines Besseren belehrt. Tom und Elisa, seit 6 Monaten liiert, vertreten dabei genau die Rollen, die man Frauen und Männern gerne zuschreibt: SIE manchmal ausufernd in ihren Gedanken, umständlich, nicht immer sagend, was meinend, dabei aber mitunter sehr raffiniert und gerissen. ER muss und will alles thematisch auf den Punkt bringen, kein Herumeiern, sondern Tacheles, dabei täglich Fortschritte machend in seinem Elisa-Deutsch / Deutsch-Elisa. Nur an jenem Tag, an welchem es darauf ankommt, versagt dieses mentale Wörterbuch und Toms schlimmsten Albträume werden nicht nur wahr, sondern sorgen auch für eine Menge Aufregung und verstrickter Situationen, die komischer nicht hätten sein können.
Mia Morgoswki hat mit AUF DIE GRÖßE KOMMT ES AN eine wunderbare Grenze überschritten, indem sie einen Mann als Protagonist in den Vordergrund stellt - und einen Mops. Wie gut sich die Autorin in die Gedankenwelt eines Mannes hineinversetzt hat, ist einfach köstlich und herrlich inszeniert. Die Situationskomik ist dermaßen gut beschrieben, dass man sich die Personen, die Umgebung, die Geschehnissen nicht nur bildhaft, sondern auch sehr lebendig vorstellen kann, als würde man einen Film gucken. Und das in kurzen bündigen Sätzen, ohne langatmig zu wirken.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen