Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch svalv. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Menge:1
EUR 16,99 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 49,80
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: gubo9de
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Auf den ersten Blick

4.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 16,99
EUR 16,99 EUR 0,88
Verkauf und Versand durch svalv. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Auf den ersten Blick
  • +
  • Saint - Der Mann ohne Namen
Gesamtpreis: EUR 21,75
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Val Kilmer, Mira Sorvino, Nathan Lane
  • Regisseur(e): Irwin Winkler
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch, Deutsch, Niederländisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Schwedisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Polnisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: MGM HOME ENTERTAINMENT GMBH
  • Erscheinungstermin: 1. Februar 2000
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 128 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004RZ0I
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 102.874 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

In einem kleinen Ferienort in den Bergen verliebt sich die New Yorker Architektin Amy in den blinden Masseur Virgil. Der sensible junge Mann hat gelernt, mit seiner Krankheit zu leben, doch Amy will sich nicht mit seinem Schicksal abfinden. Auf ihr Drängen hin unterzieht er sich einer Operation, die ihm tatsächlich sein Augenlicht wiedergibt. Aber sein Weg zurück ins normale Leben wird für beide zu einer dramatischen Bewährungsprobe ...

Amazon.de

Die Werbebotschaft für den Film lautet: "Nur die Liebe bringt einen wieder zu Sinnen." Nun, um Auf den ersten Blick wirklich gut zu finden, müssen einem die Sinne ziemlich vernebelt sein. Auf dem Papier -- basierend auf den Unterlagen des Ausnahmeschriftstellers Oliver Sacks (Zeit des Erwachens) -- klingt die Geschichte viel versprechend: Ein Blinder erlangt nach einer Operation sein Augenlicht, kann aber das, was er sieht, nicht begreifen, inklusive seiner hübschen neuen Freundin. Vielleicht wäre es tatsächlich besser, blind zu bleiben. Aus dieser interessanten Vorgabe (und einer talentierten Besetzung) entstand eine halbherzige Liebesgeschichte und ein unglaubwürdiges Drama.

Val Kilmer spielt Virgil, der in einem Ferienort arbeitet, im Dunkeln Hockey spielt und der beste Masseur diesseits der Catskill Mountains ist. Auf seinem Massagetisch landet Amy, eine ausgelaugte Architektin aus New York City, die in Tränen ausbricht, als Virgil an ihr zum ersten Mal seine Magie wirken lässt. Anstatt sich mit dem Blindsein zu beschäftigen, ist Amys erster Gedanke, Virgil zu einem Augenarzt (Bruce Davison) zu schaffen, der einem das Sehen wieder ermöglichen kann. Virgil erlangt das Augenlicht, was das Vertrauen zwischen ihm und Amy zerstört. Ein Klischee nach dem anderen baut sich auf, und als Amy auch noch von ihrem Ex-Mann (Steven Weber) angemacht wird, der zudem ihr Chef ist, verlangt einem der Film einiges an Geduld ab. Die medizinischen Kuriositäten in der Geschichte -- Virgil kann einen Gegenstand sehen, aber nicht verstehen, um was es sich handelt, bis es ihn berührt -- wurden filmisch nicht besonders gut umgesetzt. Der interessanteste Charakter im Film ist Nathan Lane als Blindenlehrer. Die Szene, die sich mit dem Ausmaß von Virgils Problem auseinander setzt, besitzt so viel Spontaneität, dass man sich fragt, ob sie so im Drehbuch steht oder ob der Dialog von Lane improvisiert wurde.

Nachdem er seine Karriere als Regisseur viel versprechend begonnen hatte (Schuldig bei Verdacht, ist es dem Produzenten und Oscar-Gewinner Irwin Winkler bislang nicht gelungen, seinen Filmen (Das Netz, Die Nacht von Soho) cineastische Höhepunkte oder glaubwürdige Spannung zu verleihen. Auf den ersten Blick ist der Film ganz gut, aber auf den zweiten Blick lässt er an den entscheidenden Stellen zu wünschen übrig. --Doug Thomas -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Val Kilmer spielt seine Rolle ausgezeichnet (obwohl ich - dank Batman... - ja nicht so der Fan von ihm bin!). Es geht um einen Blinden (Kilmer) der eigentlich in seinem Leben gut zurecht kommt... bis er eines Tages eine junge Frau kennen lernt (Sorvino), sich natürlich in sie verliebt, und diese dann sein Leben auf den Kopf stellt, da sie der Meinung ist, er MUSS wieder sehen können. Also schleift sie ihn von einem Arzt zum anderen und er stimmt einer Augenoperation letztendlich zu. Dass sein Leben wegen der Umstellung nun zunehmend komplizierter wird, kann sie nicht verstehen und so leben sie sich - jeder in seiner kleinen Welt - irgendwie auseinander... ist mal so eine richtig nette Romantikschnulze...
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Die New Yorkerin Amy ( Miro Sorvino)verliebt sich in blinden Masseur Virgil (Val Kilmer).Dieser hat gelernt mit seiner Behinderung zu leben,doch auf drängen von Amy unterzieht sich Virgil einer Operation die ihn wieder sehen lässt.Doch der Weg zurück in ein normales Leben stellt beide auf eine Bewährungsprobe....
Ein schöner Romantischer Film mit einem Super spielenden Val Kilmer.
Bild in 16:9 Widescreen Ton in DD5.1 Laufzeit 123min.FSK6
Bonus:Trailer
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich liebe diesen Film. Ob er kitschig ist? Einstellungssache. Ich finde ihn romantisch und so kitschig wie es eben ein amerikanischer Liebesfilm ist. Das selbe gilt für den Tiefgang den die amerikanische Filmindustrie ebenfalls nicht erfunden hat. Nichtsdestotrotz besticht dieser kleine schöne Film durch schöne Dialoge und schöne Bilder und nicht zuletzt durch einen sehr schönen Val Kilmer als blinder Masseur. Die Liebesgeschichte wird souverän aber mit sehr viel Gefühl erzählt und wird um so glaubwürdiger als der Himmel nicht mehr voll Geigen hängt. Denn wo anderswo beim Happy end abgeblendet wird (Virgil kann wieder sehen) wird die Geschichte auf eine andere Ebene gehoben und zeigt das auch Liebe vor Herausforderungen, Enttäuschungen und Verletzungen nicht gefeit ist und das macht es eben so echt und menschlich.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Manche Männer werden sagen: "Ach, schon wieder so ein Frauenkram! Den Bruce, den Willis, den will ich!" Doch ich schreibe hier als Mann, dass mich dieser Film anspricht. Warum? Er nimmt sich die Zeit, die Protagonisten kennen und lieben zu lernen. Es ist eine schöne Geschichte gut erzählt. Es spielen gute SchauspielerInnen. Es sind gute Dialoge. Die Bilder haben häufig eine gewisse Sinnlichkeit. Mira Sorvino (Amy) macht einen guten Job. Ist sie eigentlich von Natur aus blond? Brünett sieht sie jedenfalls schlecht aus. Blond wirkt sie sehr viel besser. Val Kilmer gehörte schon immer zu den guten Darstellern (man denke da z.B. zurück an "Top Gun" oder "Heat"). Auch hier in "At first Sight/Auf den ersten Blick" vermag er zu überzeugen. War er damals (1999) noch knackig, sieht er heute (2014) na ja aus. Doch das tut alles nichts zur Sache. Diesen Film müsst Ihr angucken! Empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Hallo
Habe den TV Film im Fernsehen leider nur zu beginn sehen können, musste dann zur Arbeit.
Ich war so angetan von dem Film, den muss ich einfach zu Ende sehen.
Und so kam es das ich mir den DVD Film bestellen musste.
Quallität des Filmes Super.
Muss gestehen, das ich eine der wenigen Mensche bin, die noch einen Video recorder besitzen,
somit musste ich die DVD auf meinem kl Bildschirm am Rechner sehen.

Werde es aber noch mal auf einem größeren Bildschirm nachholen, den Film kann man auch 2x sehen.

Vielen Dank für die promte Lieferung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden