Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Auf den Spuren des Panamahutes [Taschenbuch]

Tom Miller , Jutta Orth


Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Sein Name täuscht: Der Panamahut kommt nicht aus Panama, sondern aus Ecuador. Auf mehreren Reisen in den südamerikanischen Andenstaat hat Tom Miller die Entstehung des flexiblen Flechthutes verfolgt. Herausgekommen ist dabei nicht nur die spannende Geschichte einer Kopfbedeckung, sondern auch ein lebendiges Buch über die Begegnung mit einem fremden Land und seinen Menschen: Miller erzählt vom harten Leben der Hutflechter in abgelegenen Hochlanddörfern und von alteingesessenen Händlerdynastien in kolonial geprägten Städten. Er begegnet amazonischen Indianern und europäischen Emigranten, lernt Ölsucher und Missionare kennen, gerät in farbenprächtige Fronleichnamsprozessionen und zwischen streikende Studenten. Die Busse, in denen Miller reist, sind klapprig, die Nächte manchmal unbequem.

Trotzdem ist Auf den Spuren des Panamahutes kein bloßes Abenteuerbuch, sondern ein Reisebericht, der an Der alte Patagonien-Express von Paul Theroux erinnert: informativ, lebendig, genau beobachtet, gut recherchiert, zum Teil lakonisch, manchmal etwas klischeehaft-plakativ und hin und wieder beißend spöttisch, doch insgesamt durchaus mit Sympathie geschrieben. Nebenbei erfährt der Leser viel über die Geschichte Ecuadors, über Gesellschaft, Geld und Politik in Südamerika, über US-amerikanische Erdölcamps und eine unbekannte jüdische Diaspora. Und wenn man Millers Reise bis zum Schluss verfolgt, erhält man auch noch eine anschauliche Lektion in Sachen wirtschaftlicher Ungleichheit: Was in Ecuador für ein paar Cents geflochten wurde, landet am Ende in einer Edel-Boutique von San Diego. Und wie der Panamahut zu seinem Namen kommt? Keine Sorge: Auch darauf findet Miller bei seiner spannenden Spurensuche eine Antwort. --Bernhard Wörrle -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar