Auf dem Weg zur Schule 2013

Amazon Instant Video

(16)
In HD erhältlich

"Auf dem Weg zur Schule" lässt vieles in neuem Licht erscheinen, das für uns selbstverständlich geworden ist. Der bewegende Dokumentarfilm zeigt mit überwältigenden Aufnahmen, wie unterschiedlich und abenteuerlich der Weg zur Schule sein kann: Über das Atlasgebirge in Marokko, die patagonische Hochebene in Argentinien, durch Flusstäler in Indien und durch die kenianische Savanne. Der Blick von ...

Darsteller:
Jackson Saikong, Zahira Badi
Laufzeit:
1 Stunde 14 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Auf dem Weg zur Schule

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Dokumentation
Regisseur Pascal Plisson
Darsteller Jackson Saikong, Zahira Badi
Nebendarsteller Carlito Janez, Samuel J. Esther, Salome Saikong, Micaela Janez
Studio Winds, Ymagis, Hérodiade
Altersfreigabe Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
14
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 16 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Vincentine on 10. Januar 2014
Format: DVD
Nachdem wir einen Beitrag über diesen Film im ZDF gesehen haben, waren wir vor kurzem im Kino um den Film zu sehen. Meine Erwartungen hat er weit übertroffen. Es ist einfach großartig zu sehen, wie positiv diese Kinder ihre Situation annehmen und alle Hindernisse überwinden, um zur Schule gehen zu können. Und: Endlich hat es ein Regisseur geschafft, uns Kinder die arm und/oder behindert und/oder benachteiligt sind, so zu zeigen, dass man nicht Mitgefühl empfindet, sondern ihren Mut, ihren Willen und ihre Stärke bewundert. Plötzlich sind sie Vorbilder! Unser Sohn merkte mehrmals fast schon sehnsüchtig an, dass die Kinder zwar beschwerliche und lange Wege haben, aber dabei doch so viel erleben würden. Und wie wichtig Bildung ist, dass war auf einmal greifbar. Uns hat dieser Film sehr beeindruckt und noch lange beschäftigt und er tut es noch. Unser Sohn wünscht sich die DVD zum Geburtstag und ich hoffe sehr, dass es einen Soundtrack geben wird, da die Begleitmusik sehr schön ist.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sascha Hennenberger TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER on 27. April 2014
Format: Blu-ray
In unserer heutigen Wohlstandsgesellschaft merken wir oft gar nicht, wie gut es uns doch geht. Egal in welcher sozialen Schicht man steckt, jeder hat die Möglichkeit auf Bildung, sowie umfangreiche Unterstützung. Das es in anderen Ländern auf der Erde da ganz anders ausschaut, zeigen die 4 Schicksale der Kinder Samuel, Zahira, Carlito und Jackson, die auf ihrem Weg zur Schule nicht nur etliche Kilometer und das meist zu Fuß zurücklegen müssen, sondern dabei auch mtunter lebensgefährliche Gefahren bewältigen müssen. Doch auch andere Dinge erschweren ihnen den Weg wobei sie immer darauf achten nicht zu spät zu kommen.
Regisseur Pascal Plisson bietet mit dieser Dokumentation eine umfangreiche Reportage über die weitaus schwierigen Umstände, die viele Kinder der Welt auf ihrem Schulweg der ganz besonderen Art haben. Ob im Atlasgebirge, in Argentinien, in Indien oder in der Steppe von Kenia, diese Dokumentation wird definitiv zum nachdenken anregen. Herausragend ist dabei, dass sämtliche Beteiligte das ohne großes Klagen, Murren oder Beschweren als selbstverständlich hinnehmen. Im Gegenteil, sie sind sogar dankbar dafür, dass sie zur Schule gehen dürfen und sehen dies als Chance, ein besseres Leben führen zu können und damit auch später anderen helfen zu können.
Mein Tipp: Diese Dokumentation sollte Pflichtprogramm an allen Schulen sein, damit die häufig respektlosen Kindern ein wenig Demut lernen und sehen, wie gut es ihnen doch eigentlich geht!

Das Bild (16:9 Vollbild) ist bis auf wenige Ausnahmen nahezu einwandfrei. Nur minimale weichere Darstellungen trüben den ansonsten durchweg positiven Eindruck.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Schhuster on 21. Juni 2014
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
Hiermit wird amtlich verordnet: Dieser Film ist in allen deutschen Schulen fächerübergreifend vorzuführen und zum Gegenstand unterrichtlicher Betrachtung zu machen. Außerdem wird den Eltern empfohlen, diesen Film mit ihren Kindern gemeinsam zu schauen. Ein sich anschließender Gedanken- und Gefühlsaustausch ist obligatorisch.

In Bezug auf die Schule bieten sich folgende Fächer und Inhalte an:

Vorbereitung im Fach Geographie: Die Herkunfts-Regionen und Landschaften der Protagonisten. Fach Deutsch: Wie gelangt Produktwerbung bis ans Ende der Welt? Medienkunde: Sinn und Unsinn synchronisierter Dokumentationen dieser Art. Gemeinschaftskunde: Woher beziehen diese Kinder ihrer übergroßen Willen, in die Schule zu gehen? Was lässt diese Kinder viele Stunden lange und gefahrvolle Schulwege auf sich nehmen?

Weitere Betrachtungsfelder: Bescheidenheit, solidarische Handeln, Willensstärke und Erfolgserlebnis, Mut und Mitgefühl.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt on 22. Juli 2014
Format: DVD
Jacksons Lehrer bringt es auf den Punkt. Die Kinder in Kenia haben einen gefährlichen, langen Weg zur Schule. Den nehmen Jackson und seine Schwester Salome nicht als Bürde auf sich, sondern als die ganz große Chance, etwas im Leben zu erreichen. Auch wenn Elefanten und andere gefährliche Tiere auf dem Schulweg warten.
Nicht viel anders ergeht es den Mädchen Zahira, Noura und Zineb, im marokkanischen Atlas Gebirge. Sie müssen gemeinsam eine gewaltige Wegstrecke durch schwieriges Gelände zurücklegen, um die Schule zu erreichen.
Samuel ist behindert und wird von seinen kleinen Brüdern Gabriel und Emmanuel in Indien zur Schule gebracht. In einem klapprigen Rollstuhl bugsieren die Jüngeren den Bruder über alle Hindernisse. Da wird jeder Schulweg zum Abenteuer.
Carlito und seine Schwester Micaela leben im Hinterland Argentiniens. Sie müssen mit dem Pferd durch eine einsame Landschaft zur Schule reiten, da die Strecke für einen Fußweg viel zu weit ist.

Pascal Plisson hat die Kamera auf den Schulweg von Kindern in abgelegenen Gebieten der Welt gehalten. Herausgekommen ist ein wunderbarer Film mit gigantischen Landschaftsbildern, die jedoch hinter den eigentlichen Hauptdarstellern verblassen. Das sind die Kinder, die um jeden Preis zur Schule gehen wollen und ihre Eltern, die die Kinder unterstützen.

Manchmal ist alles eine Frage der Perspektive. In unserer „High-Tech-Zivilisation“ ist die Schule für manche nur noch ein notwendiges Übel. Das sie, auch bei uns, erst den Weg bereitet hat für Fortschritt und Wohlstand, haben die meisten Menschen vergessen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen