Auf brennender Erde 2008 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(28)
LOVEFiLM DVD Verleih

An der Küste Oregons führt Sylvia ein Restaurant, doch in ihren Gedanken lebt sie noch immer in der Wüste New Mexikos. Viele Jahre zuvor fand hier eine leidenschaftliche Affäre durch einen Brand ein schreckliches Ende, viele Jahre später macht sich hier ein Mädchen auf, um seine Eltern, die durch diese Tragödie zusammengebracht und doch wieder getrennt wurden, miteinander zu versöhnen. Als Sylvia sich endlich ihrer Vergangenheit stellt, lernt sie an die Zukunft und deren Versprechen von Glück zu glauben.

Darsteller:
Kim Basinger, Joaquim de Almeida
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 42 Minuten
Darsteller Kim Basinger, Joaquim de Almeida, José María Yazpik, Charlize Theron, Danny Pino, Jennifer Lawrence
Regisseur Guillermo Arriaga Jordan
Genres Drama, International
Studio Capelight
Veröffentlichungsdatum 14. September 2011
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch
Originaltitel The Burning Plain
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 42 Minuten
Darsteller Kim Basinger, Joaquim de Almeida, José María Yazpik, Charlize Theron, Danny Pino, Jennifer Lawrence
Regisseur Guillermo Arriaga Jordan
Genres Drama, International
Studio Capelight
Veröffentlichungsdatum 18. September 2011
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch
Originaltitel The Burning Plain

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
Die Besetzung hat mich auf diesen Film aufmerksam gemacht, doch dass er mich so tief berühren und ergreifen würde, hätte ich nicht gedacht. Wie hier das Schicksal waltet, ist einer griechischen Tragödie würdig. Wie die wunderschöne Lawrence ihre Rolle meistert, ist vergleichbar nicht oft zu sehen. Die Verstrickung zweier Familien durch eine verbotene Liebesbeziehung zwischen zwei verheirateten Menschen. Die Reaktion einer Tochter, die das Verhalten ihrer Mutter nicht akzeptieren will und einen Unfall provoziert, der jene und ihren Liebhaber tötet. Sie kann die Schuld nicht ertragen und bestraft sich fortan selbst. Doch nach einigen Widerständen stellt sie sich als erwachsene Frau ihrer Vergangenheit und begegnet ihrer eigenen Tochter wieder, die sie zwei Tage nach der Geburt verließ. Diese führt eine Versöhnung herbei, die tragfähig zu sein verspricht. Deutlicher kann die verheerende Wirkung der christlichen Sexualmoral und des US-amerikanischen Fetischs "intakte Familie" nicht mehr dargestellt werden. Auch die Theron und Basinger sind sehenswert und die männlichen Rollen stehen ihnen in Bezug auf die Darstellung nicht nach. Anfangs verwirrt das scharf geschnittene Wechselspiel zwischen den Geschehnissen auf drei Zeitebenen und zwischen den beiden Familien erheblich, doch findet man sich mit der Zeit hinein. Die Tatsache, dass die spanischen Dialogpassagen nicht synchronisiert wurden, erschwert das Verständnis zunächst ein wenig. Doch wenn man die Strukturen erst begriffen hat, kann man der Handlung problemlos folgen. Der Film gefällt mir außerordentlich gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Melissa Cederborgh am 1. Januar 2010
Format: DVD
... im Stil von Filmen wie "21 Grams" oder "8 Blickwinkel".
Am Anfang in diesem Film steht der Tod. Völlig heruasgerissen aus dem Kontext und die erste Zeit bleibt man im Ungewissen was denn nun wie zusammenhängt.
Da ist Sylvia (Charlize Therone), die eine psychische Störung zu haben scheint, völig emotionslos und entfernt von der Welt ist, unfähig jemanden zu lieben.
Dann ist da Gina (Kim Basinger) die eine Affäre hat und es nicht schafft diese vor ihrer ältesten Tochter Mariana zu verheimlichen. Und dann ist da das unzertrennliche Vater-Tochter Gespann Maria und Santiago. Dasvelleicht doch nicht so unzertrennlich ist.
Der Film hat wunderschöne Bilder, erzählt ohne erschlagende Dialoge. Die Besetzung ist hervorragend und dass man irgendwann einfach weiß was passiert ist, ist völlig in Ordnung.
Daher: wer diese Art von Filmen mag muss diesen hier unbedingt sehen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Musikfan Schweiz am 27. Oktober 2014
Format: DVD
Jennifer Lawrence, Kim Basinger und Charlize Theron (und die anderen auch) - allesamt gut.
Die Geschichte ist tragisch, ergreifend und spannend.
Das Ganze wird gut erzählt.
Endlich mal wieder ein "schlauer" Film!
A N S C H A U EN! Empfehlenswert!
"FSK 12": Geht`s noch! "Ab 16" wäre angemessen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Senftleben am 30. Oktober 2011
Format: Blu-ray
Der Film ist ein spannendes Drama, auf das man sich am besten einlassen sollte, ohne vorher viel über die Handlung gelesen zu haben. Ich wusste auch nur ganz grob, dass es sich um einen Episodenfilm über die Schicksale dreier Frauen handelt, und ich mag auch die sonstigen Werke des Autors sehr gern (u.a. "Babel"). Das Darstellerensemble und der sphärische Soundtrack verwandeln das Ganze in ein stimmiges Filmerlebnis. Wirklich toll!
Die Blu-ray ist technisch sehr ghut umgesetzt, als Extras gibt es ein Making of und eine Trailershow sowie ein Wendecover ohne FSK-Kennzeichen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD
Man findet nicht wirklich leicht hinein in den FIlm, dennoch hat er etwas, das einen nicht loslässt. Trotz hochkarätiger weiblicher Besetzung, wird der Film hauptsächlich von Jennifer Lawrence getragen. Sehenswert für alle, die keine Hochspannung erwarten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Schreiberling am 23. Januar 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Schauspielerisch gut. Film insgesamt gut aber am Ende wenig gehaltvoll in der Aussage. Nicht ab 12! Nicht für Jugendliche generell. Zielgruppe eher Frauen ab 35.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katja Heine am 11. August 2014
Format: DVD
Ich hatte hohe Anfoderungen an den Film, vorallem auf schauspielischer Sicht. Mit Kim Basinger, Charlize Theron und Jennifer Lawrence sind 3 top Schauspielerinnen die den Film prägen und sich in nichts nach stehen.

Die ganze Komplexe Geschichte ist nicht einfach erzählt, fesselt dadurch umso mehr. Das Gehirn wird angestrengt und man wird immer wieder neu in die verschieden Geschehen eingespannt. Wer gerne mit rätselt wie alle Figuren in zusammenhang stehen und sich nicht nur anflimmern lassen möchten, ist dieser Film genau richtig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TheGame2493 am 11. März 2013
Format: Blu-ray
Auf brennender Erde habe ich durch Zufall entdeckt und wegen der Starbesetzung mal geguckt.

Silvia, Gina und Mariana haben ihre eigene Liebesgeschichte. Silvia schläft mit einem Mann nach dem anderen und wird von ihrer Vergangenheit verfolgt. Gina hingegen hat eine glückliche Familie, geht aber fremd und ihre Tochter, Mariana, erfährt dies und geht mit dem Sohn der Affäre ihrer Mutter aus.

Regisseur des Films ist Guillermo Arriaga, der für Babel und 21 Grams das Drehbuch schrieb und hier sein Spielfilmdebüt als Regisseur ablieferte.
Die Geschichte des Films ist eigentlich ganz gut und gefällt mir. Drei Schicksale, drei verschiedener Frauen, die dann doch alle irgendwie miteinander verbunden sind bietet großartiges Material für einen sehr guten Film. An sich sind die Geschichten ja auch gut, allerdings gefällt mir die Art nicht, wie sie verbunden wurden. Arriaga springt hier natürlich zwischen den Charakteren hin und her, allerdings baut er auch noch Zeitsprünge ein. Und genau dies hat mir den Film sehr schwer schaubar gemacht. Hier wollte ich mich entspannt zurück lehnen und die wunderschönen Bilder genießen, aber weil ich ständig mitdenken musste, war mir der Film etwas zu anstrengend.
Sehr gut gelungen, sind die schönen Bilder, die hier mit schöner Musik untermalt werden und der Cast ist sehr gut gewählt. Man hat hier 3 Oscar-Preisträgerinnen mit Charlize Theron (
...Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen