In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Auf Treu und Glauben: Commissario Brunettis neunzehnter Fall auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Auf Treu und Glauben: Commissario Brunettis neunzehnter Fall [Kindle Edition]

Donna Leon
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (81 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Whispersync for Voice

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 3,95 hinzu.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe --  
Broschiert EUR 10,90  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 11,13 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Audio CD, Audiobook EUR 16,90  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Venedig kann sehr heiß sein: Im Sommer fliehen die Venezianer aus der stickigen Lagunenstadt. Doch aus Ferien in den kühlen Bergen wird für Commissario Brunetti nichts. Dafür sorgen eine Leiche und dubiose Machenschaften am Tribunale.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Donna Leon, geboren 1942 in New Jersey, lebt seit 1965 im Ausland. Sie arbeitete als Reiseleiterin in Rom, als Werbetexterin in London sowie als Lehrerin an amerikanischen Schulen in der Schweiz, im Iran, in China und Saudi-Arabien. 1981 zog Donna Leon nach Venedig. Die ›Brunetti‹-Romane machten sie weltberühmt, doch die Barockmusik ist ihr nicht weniger wichtig. Sie förderte zahlreiche Einspielungen, neu das Orchester ›Il Pomo d’Oro‹. Heute lebt sie in Venedig und in der Schweiz.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 559 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 321 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3257067763
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B009T1J28M
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (81 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #5.769 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Auf Donna Leon können sich die Leser verlassen: Jedes Jahr beschert sie ihnen einen neuen Brunetti-Krimi. Der Commissario ermittelt in sämtlichen Gassen und allen Bevölkerungsschichten Venedigs. Er kämpft gegen den Filz in den Behörden, korrupte Beamte und Verbrecher. Die Autorin lässt ihn bei seiner Familie und gutem Essen immer wieder Kraft tanken. Leon wurde 1942 in New Jersey geboren. Sie verließ Amerika 1965, studierte in Italien und reiste anschließend als Reiseleiterin, Werbetexterin und Lehrerin durch die halbe Welt. Seit 1981 ist Venedig ihr fester Wohnsitz. Seit dem ersten Brunetti-Buch "Venezianisches Finale" entsteht hier jedes Jahr ein neuer Roman.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
155 von 165 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Brunetti wird müde 10. Juli 2011
Von Emmylou
Format:Gebundene Ausgabe
Seit fast 20 Jahren ermittelt der Venezianische Commissario Guido Brunetti in seiner Heimatstadt. Seit fast 20 Jahren lieben ihn seine "Fans" für seine besonnene und mitfühlende Art und Weise. Und Donna Leon für ihre spannenden Kriminalfälle und die Familie Brunetti.

Aber irgendwie scheint so langsam wirklich die Luft raus, das muss man leider ganz klar so sehen. Ich habe alle 19 Fälle/Bücher gelesen. Was anfangs noch eine spannende, intelligente und einfühlsame Krimiserie war, verkommt mehr und mehr zur Pflichtübung. Aus alter Tradition liefert Frau Leon Jahr für Jahr einen neuen Brunetti ab. Jahr für Jahr freue ich mich drauf, obwohl ich es schon seit geraumer Zeit besser weiß: An die Qualität der Bände aus den Anfangsjahren reichen die "Neuen" schon längst nicht mehr heran.

Der vorliegende 19. Fall Auf Treu und Glauben setzt dem Ganzen die Krone auf. Ich muss mich, eine Woche nach dem Lesen des Buches, schon anstrengen, um mich überhaupt noch daran zu erinnern, worum es in eigentlich ging. Daran krankten schon die letzten 2, 3 Brunettis: Es fehlt an Struktur, es fehlt an einem wirklich spannenden Kriminalfall. Leons Krimis waren nie laut, schnell und blutrünstig. Aber immer gut konstruiert und spannend bis zum Schluss.
Diesmal geht es um' ja, worum geht es eigentlich? In erster Linie ist es heiß in Venedig. Sehr heiß. Nichts so wahnsinnig ungewöhnliches im Sommer, aber doch immerhin wichtig genug, um es beinahe zum Hauptgegenstand des Romans zu machen. Paola Brunetti und die beiden "Kinder" werden kurzerhand in den Urlaub nach Tirol verbannt. Brunetti muss daheim bleiben und in Venedig (wo es sehr heiß ist, falls das keiner mitbekommen haben sollte) ermitteln.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen einfach zu heiß in Venedig 7. September 2011
Von Raven
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Brunettis neunzehnter Fall hat mich etwas enttäuscht. Der Stil der Autorin scheint immer klischeehafter (oder lustloser) zu werden, es gibt unlogische Bemerkungen (...."sie hatte die stämmige Gestalt einer Osteuropäerin".....), und die Protagonisten, mir alle sehr lieb geworden, entwickeln sich nie weiter, egal ob es sich um Elettra handelt oder Vianello oder Patta u.a.
Und wenn auf etwa jeder zweiten Seite in irgendeiner Weise die Sommerhitze Venedigs thematisiert wird, ist bei einem Buch von gut 300 Seiten die Schmerzgrenze auch überschritten, zumal diese Tatsache mit den Fällen rein gar nichts zu tun hat.
Andererseits liebe ich Brunetti, seine Gedanken, sein Lebensgefühl; mir würde es schon manchmal ausreichen so über ihn zu lesen, ohne dass Verbrechen passieren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Das die Donna Leon Bücher keine klassischen Krimis sind, hat sich sicherlich schon weit herum gesprochen. Allerdings bestachen die vorherigen Bücher wenigstens durch den etablierten Mix von Polizeiarbeit, Familienleben und etwas italienischer Lebensart. Leider kommt in diesem Buch die Figur der Paola etwas zu kurz und auch der Schwiegervater von Brunetti taucht gar nicht auf. Daher ist die Story aus meiner Sicht etwas sehr flach und eindimensional gestaltet. Auch die Auflösung der etwas kargen Handlungsstränge ist aus meiner Sicht viel zu flach. Da kommt in dem 20. Fall hoffentlich wieder etwas mehr Drive und Vielfalt vor.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wieder ein sehr liebenswerter Krimi 6. Juni 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Der 19-te Donna Leon Krimi "Auf Treu und Glauben" mit Commissario Guido Brunetti ist ein routiniert geschriebener und dennoch wieder sehr liebenswerter Krimi. Natürlich geht es auch dieses Mal wieder um gesellschaftlich und politisch aktuelle, mitunter brisante Themen aus der italienischen Touristenmetropole Venedig. Kleine Gefälligkeiten, die man sich in bestimmten Positionen gegenseitig zukommen lässt, der auch von der italienischen Bevölkerung gaaanz allmählich akzepierte Umweltschutzgedanke, etwa bei bei der Mülltrennung, aber auch das gekonnte Spiel von Betrügern, die mit fingierten Internet-Horoskopen und nie gelernter Homöopathie, vor allem aber mit psychologischer Raffinesse den Geldbeutel leichtgläubiger älterer Damen plündern - dies sind nur einige Stichworte von Leons illustrer Themenliste. Besonders schön ist es ihr gelungen, die drückende, schwüle Hitze zu beschreiben, die Venedig fast jeden August im Griff hat. Wer Donna Leons Krimis liebt, kann sich auch ihren neuesten Coup unbesehen auf den Nachtisch legen - "Auf Treu und Glauben".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr schade 2. Januar 2013
Format:Kindle Edition
Ich bin ein Fan von Brunetti, und habe bisher 19 Bücher mit ihm als Ermittler gelesen, wobei auf Treu und Glauben zu den Schlechtesten zählt. Es hätte allein schon auf die Hälfte gekürzt werden können, wenn das ganze Gejammer über die Hitze gestrichen worden wäre. Dann hätte man noch einmal einen guten Teil weglassen können, weil der Mord erst zur Hälfte des Buches passiert und dazwischen ausser Essen und Schwätzen nichts passiert. Dass Brunetti nicht mit einem Computer umgehen kann, ist nicht neu, genausowenig wie Pattas Selbstherrlichkeit und das makellose Aussehen seiner Sekretärin. Das Ende war ausserdem noch höchst unbefriedigend.
Ich hoffe die Autorin findet die Freude am Schreiben wieder zurück, denn so lustlos wie es in diesem Buch zugeht habe ich mehr das Gefühl eine billigen Kopie zu lesen als ein wahres Buch von Donna Leon.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Treu und Glauben
Habe das Buch weiterverschenkt, weiß nicht, wie es ist, aber sonst hätte meine Schwester etwas dazu gesagt, sie ist nämlich eine Leseratte, aber nur... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Gabi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen venedig fan
venedig ist halt einfach umwerfend und deshalb liebe ich auch das vermittelte lokalkolorit, beim lesen kommt das gefühl mittendrinn zu sein
Vor 2 Monaten von kurt knoebl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen treuer Fan von Comissario Brunetti
Da meine Frau keine Folge der Sendungen verpaßt und das neue Buch erschien, mußte dies sofort erstanden werden, also gleich bestellt
Vor 2 Monaten von Holland Klaus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Typischer Brunnetti
Melancholisch, nachdenklich ... und ein Fall mit unerwarteter Wendung, wobei eben Fragen offen bleiben. So will man Donna Leon und so sollte es auch weiter gehen.
Vor 4 Monaten von A.Jäger veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Regelrecht verbittert…
….so könnte man die Autorin mittlerweile bezeichnen. Es vergeht kaum eine einzige Seite auf der sie nicht den italienischen Staat und dessen Politiker anklagt. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Schelm veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Jederzeit wieder
Meine Frau hat sich gefreut, alles wie beschrieben. Schnelle Lieferung, bester Zustand, super Preis-Leistung, werde weiter bestellt, Titel gibt es ja genug !
Vor 5 Monaten von Harald Altmann veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen 1 Stern muss sein.....
...keinen kann man ja hier leider nicht vergeben-aber dies Buch wäre eines von denen die in meinen AUgen keinen Punkt verdient haben. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von HasiButz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen hat mir sehr gut gefallen. Ich bin ein Fan von Donna Leon
wie immer, spannend und berührend erzählt! Ich mag Ihre gewählte Sprache und die Natürlichkeit zu erzählen.Ich bin ein Fan von Donna Leon.
Vor 7 Monaten von Ulrich Petric veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Auf Treu und Glauben
Dieses Buch von Donna Leon hat mir noch fehlt. Ich bin großer Fan von ihr. Und freue mich schon auf dieses Buch.
Vor 10 Monaten von Gerlinde Burkard veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wundervolle Sprache,
die Handlung der Brunetti Romane ist aus meiner Sicht Nebensache. Natürlich wird der Bösewicht identifiziert. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Elgar M. Zeisel veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden