Jetzt eintauschen
und EUR 18,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Auf der Suche nach dem Motiv - Ihre Visionen in Bildern (DPI Fotografie) [Gebundene Ausgabe]

David duChemin
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

1. Dezember 2009 382732890X 978-3827328908 1
David duChemin ermutigt die Menschen hinter der Kamera, ihre eigene Fotosprache zu finden und umzusetzen. Zum einen durch viele technische Ratschläge. Zum anderen aber auch durch eine lehrreiche Bilderreise. Anhand vieler Beispiele zeigt er, welche Möglichkeiten es gibt, sich Themen zu nähern.


Entdecken Sie Ihre eigene, persönliche Bildersprache
In jedem Bild steckt ein Stück Wahrheit – auch über den Fotografen. Wie, wann und was er fotografiert, erzählt viel über seine innere Einstellung und Einzigartigkeit. Die visionären Aspekte dieser Einstellung bewusst zu machen, darum geht es David duChemin insbesondere.

Mit Tipps, Hinweisen, technischen Ratschlägen und Inspirationen hilft Ihnen dieses Buch auf Ihren fotografischen Ausflügen, um Menschen, Orte und Kulturen besser fotografieren zu können – ob vor Ihrer Haustür oder am anderen Ende der Welt.

Außerdem nimmt David duChemin Sie mit auf eine lehrreiche Bilderreise. Inspirierend. Sensibel. Eloquent und mit viel Menschenkenntnis. Anhand vieler Beispiele zeigt er, welche Möglichkeiten es gibt, sich Themen zu nähern. Wie wir mit unseren Augen auf Entdeckungen gehen und schließlich: eine eigene, sehr persönliche Bildersprache entwickeln können. Eine, in der auch unserevisionären Aspekte zum Tragen kommen. Nichts ist schöner und packender als das – für einen Fotografen.

Aus dem Inhalt
  • Im Bilde - die Kunst, die Sichtweise in einen Rahmen zu packen
  • Der Künstler und der Freak - das Zusammentreffen von Handwerk und Vision
  • Geschichten erzählen - mit einem einzigen Foto
  • Personen fotografieren - durch Objektive in die Seele eines Menschen sehen
  • Orte fotografieren - diese auch anderen zugänglich machen
  • Kulturen fotografieren - das Innenleben eines Volkes ausdrucken



David duChemin wohnt in Vancouver. Aber er ist auf allen fünf Kontinenten zu Hause, in vielen Galerien, Museen und renommierten Magazinen. Die Fotoarbeiten, die ihn berühmt gemacht haben, zeugen von seinem hohen künstlerischen Anspruch und ethischen Standards. Er begegnet Menschen, Kultur und Natur mit größtmöglichem Respekt sowie viel Einfühlungsvermögen – und versteht dies in bewundernswerter Weise auch in seinen Büchern zu vermitteln.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: Addison-Wesley Verlag; Auflage: 1 (1. Dezember 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 382732890X
  • ISBN-13: 978-3827328908
  • Größe und/oder Gewicht: 25,2 x 20,4 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 422.939 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

textico.de

Fotografische Selbstfindung: Du bist, was Du fotografierst - schlicht und einfach lautet David DuChemin Botschaft in seinem fotografischen Selbstfindungsband Auf der Suche nach dem Motiv: Ihre Visionen in Bildern - finde Dein Motiv und werde glücklich. Was sich nun wie eine esoterische Reise in die eigene Linse anhört, ist für DuChemin ein einfacher Selbstfindungsprozess zum eigenen Können und der eigenen Spezialität.

Dafür benötigt man Werkzeug, Know How und einen Richtungsweiser - genau den liefert DuChemin am Beispiel zahlloser beeindruckender Bilder und beschreibender Texte.

Mit Auf der Suche nach dem Motiv: Ihre Visionen in Bildern läd DuChemin ein zu einer Reise und wer danach wieder zuhaus ankommt, wird anders fotografieren als zuvor. --Wolfgang Treß/textico.de

Über den Autor und weitere Mitwirkende

David duChemin wohnt zwar in Vancouver, ist aber auf allen fünf Kontinenten zu Hause. Die Fotoarbeiten, die ihn berühmt gemacht haben, zeugen von seinem hohen künstlerischen Anspruch und seinen hohen ethischen Standards. Er begegnet Menschen, Kultur und Natur mit größtmöglichem Respekt sowie viel Einfühlungsvermögen - und versteht dies in bewundernswerter Weise auch in seinen Büchern ("Auf der Suche nach dem Motiv", "Biete Visionen..." und "Mit Lightroom entwickeln") zu vermitteln.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Angenehm anders 4. Mai 2010
Von majordomo
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Fotobücher gibt es wie Sand am Mehr. Der Markt ist in den letzten Jahren förmlich explodiert und ständig werden neue Bücher in den Buchmarkt gebracht. In der Praxis findet dann oftmals eine Vermischung zur Buchfüllung statt. Bücher zu diversen Kameramodellen oder zur Portraitfotografie werden dann schnell mit Füllblöcken aus der Verlagsschublade a la "Einführung in die Fotografie" oder "Digitale Bildarbeitung" aufgefüllt, damit am Ende nicht ein nur halb so dünnes Büchlein herauskommt und den hohen Preis schon zweimal nicht rechtfertigt. Nicht so bei diesem Buch!

Hier geht es um Fotografie und wie man selber lernen kann Bilder zu machen, die Gefühle und Botschaften transportieren, die ausdrücken, vermitteln, fesseln. Das Buch ist voll mit eindrucksvollen, "leuchtenden" Bildbeispielen (jeweils mit Aufnahmedaten und -informationen). David DuChemin beschreibt, wie man den Weg zu seiner eigenen Bildsprache findet, wie man Visionen entwickeln und umsetzen kann. Er zeigt, wie man lernt fotografisch zu sehen und wie man Menschen und Orte sowie die jeweils damit verbundenen Emotionen im Bild einfängt.

Endlich ein Buch, dass sich wieder mit Fotografie beschäftigt und nicht überwiegend mit der Technik. Der Mensch dahinter macht das Bild und nicht die Kamera. So ist für mich "Auf der Suche nach dem Motiv" eins der besten Fotografie-Bücher überhaupt. Eine Neuerscheinung, die so erfrischend anders und sympathisch dem (oftmals technikverliebten) modernen Fotografen einen Weg zu wirklich guten und eindrucksvollen Bildern aufzeigt. Sehr empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Entwicklung der eigenen Bildsprache 5. Juli 2010
Format:Gebundene Ausgabe
David duChemin hat dieses Buch sowohl für Einsteiger, als auch Fortgeschrittene geschrieben, die auf der Suche nach der eigenen, persönlichen Bildersprache sind. Wenngleich es sich in erster Linie an Digitalfotografen richtet, so bietet es doch auch sehr viel für Anhänger konventioneller Fototechnik. Der zentrale Begriff, auf den David duChemin in diesem Buch immer wieder zurückgreift, ist Vision". Denn es ist ihm wichtig zu unterstreichen und immer wieder wachzurufen, dass es nicht nur um ein technisch perfektes Foto geht - seit dem Einzug der digitalen Fotografie reißt die Flut einwandfreier Aufnahmen nicht mehr ab - sondern vielmehr, eine Geschichte zu erzählen, welche die Emotionen des Fotografen zum Betrachter zu übertragen versteht. Eine kurze, aber intensive Geschichte, die anspricht, wachrüttelt und nacherleben lässt.
Mit seiner freundlichen und humorvollen Art nimmt er seinem Buch den typischen, nüchternen Lehrbuchcharakter, berichtet auf Augenhöhe mit dem Leser. Dabei wird er bestimmt von seiner Ehrlichkeit, berichtet von Fehlschlägen und Problemen und nimmt die Angst des Amateurs, gegenüber anderen Fotografen mit mangelnder Kreativität allein zu sein. Hervorzuheben ist der Abschnitt, in dem er auf Menschen als Motiv vor der Kamera eingeht. Er betont, wie wichtig dabei Kontakt und Kommunikation, Respekt und Demut und die Einstellung, sich Zeit für sein Gegenüber zu nehmen, sind. Hierzu zeigt er nicht nur Aspekte, sondern auch mehrere Techniken auf.
Zwar vergisst der Autor nicht die Grundlagen, bringt aber vor allem seine eigene Note mit ein und belegt seine Aussagen durch vielfältige Bildbeispiele.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Suche nach dem Motiv 25. Juni 2011
Von andy-h
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Bisher habe ich selten ein Buch gefunden, dass auf so eine großartige Weise das Thema "Vision" in der Bildkomposition bespricht.

David duChemin versteht es hervorragend seine Visionen, Gedanken und Ideen zu einem Foto in diesem Buch darzulegen und den Leser auf seine Reisen mit zu nehmen.
Er nähert sich seiner Vision des Bildes nicht oberflächlich, sondern er begibt sich auf Augenhöhe und findet den "Mehrwert". Auf sehr sensible, spannende und sympathische Weise setzt er seine Idee um.
Die Bilder regen an seine Ideen aufzugreifen und für sich selbst zu adaptieren.

Auf der Suche nach dem Motiv: Ihre Visionen in Bildern
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch 23. Januar 2011
Von MKunze
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch ist alles in allem sehr gelungen und angenehm "anders". Es ist nicht das x-te Technikwerk, verfolgt aber auch nicht den Anspruch, das gute Technik ("Handwerk") unwichtig ist - es ist die Basis. Insges. ein tolles Buch, das viele neue Ideen gibt und sich flüssig liesst. Allenfalls ein wenig "Porträt-lastig" - viele Bilder sind Porträts und klassisch mit Blenden von 1,2 (!) oder 2,8 aufgenommen - zumindest die erste Variante ist in der "handwerklichen" Umsetzung für die meisten Amateure ausserhalb ihres Budgets. Trotzdem - tolles Buch für tolle Ideen und Fotos.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja 13. Oktober 2010
Von Danman
Format:Gebundene Ausgabe
Gelesen habe ich die englische Originalausgabe des Buches. Nachdem das Buch auch auf der US amazon Seite so gute Kritiken bekommen hatte, war ich voller Erwartungen als ich es das erste Mal gelesen habe. Meine Begeisterung hat sich etwas in Grenzen gehalten, da ich den Sprachstil persönlich etwas schwülstig fand. Wie von anderen richtig angemerkt, lebt dieses Buch nicht von der technischen Anleitung sondern v.a. von dem Versuch, dem Leser etwas von der persönlichen Vision des Autors über die Fotografie zu vermitteln. Diese beschränkt sich aber im Wesentlichen auf das Bereisen von fremden (armen und nicht-westlichen) Ländern und der Faszination für das Leben in diesen Ländern (V.a. Religion und geringer das Straßenleben). Ich reise selber gerne und interessiere mich für das Fremde, finde aber die Interessen des Autors etwas einseitig. Entsprechend sind auch die Fotos in dem Buch ausgewählt. Wer sich von dieser Art der Fotografie angesprochen fühlt (a la "Der Mann mit dem Turban und dem markanten Gesicht", die "Bunten Kleider in Indien"), wird das Buch sicher mögen. Wer das aber nicht tut, sollte vielleicht zu etwas anderem greifen. Ich persönlich halte das Buch für etwas oberflächlich und finde nicht, dass es mit seinen Fotos der Vielschichtigkeit der bereisten Länder wirklich gerecht wird.
Es macht mich außerdem etwas betroffen, dass der Autor anderswo als "Humanist" beschrieben wird, in seinem Buch aber erklärt, dass er es ablehne in den entsprechenden Ländern den Personen, die er fotografiert, etwas dafür zu bezahlen: Stattdessen sei es wichtiger den Leuten Wertschätzung entgegenzubringen und Ihnen ggf. eine Kopie der Fotos zu geben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Absolut zu Empfehlen
Ich gebe die volle Punktzahl für David du Chemins Buch weil ich nicht nur seinen Schreibstil sehr schätze sondern auch die Heransgehensweise an das Bild das er so... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Harald Stahl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Auch wenn der Begriff "Vision" etwas überstrapaziert wird ...
... ein sehr, sehr schönes Buch.

Da Autor bringt sein Innenleben zur Sprache: von seinem Zwang ausdrucksstarke Fotos machen zu müssen, genauso wie von seiner... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von .hs veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich das Buch!
Einige der Vorredner scheinen das Buch nicht verstanden zu haben, schade. Natürlich ist es kein Kochbuch mit Rezpten, natürlich verwendet man für ein Buch nur die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Dezember 2011 von Gerhild Und Oliver Teske
5.0 von 5 Sternen Ein Buch über den Fotoinhalt nich über die Technik
Ich habe mir dieses Buch gekauft, in der Erwartung, dass ich etwas über den Inhalt und die Suche nach ihm lerne. Dies hat sich voll erfüllt! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. September 2011 von Daniel Simmler
4.0 von 5 Sternen Nichts für Anfänger
Wir haben uns das Buch angesehen und finden auch, dass keine Technik den Blick für das Motiv ersetzen kann.
Hier möchten wir allerdings ein "aber" setzen:
... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. März 2011 von U.Ludwig
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für Fotografen, die gerne reisen
Ein Top Buch.

Habe schon viele Bücher gelesen und das hat meinen Wissensdurst und das Verlangen nach Reisen und dem Neuen voll befriedigt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Oktober 2010 von Hans-peter Wild
5.0 von 5 Sternen empfehlung
das buch kann ich nur empfehlen, es hebt sich angenehm über die masse der reinen technikbücher hinaus.... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. August 2010 von bob-dd
5.0 von 5 Sternen Bildsprache & Aufnahmetechnik
Der Titel klingt esoterisch - das Buch ist es aber nicht. DuChemin gibt Gedanken & Denkanstöße mit wie man von einem Bild zu einer Geschichte gelangt, sehr... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Juni 2010 von coseefeld
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar