newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Auf Heineken könn wir uns eineken und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Auf Heineken könn wi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Auf Heineken könn wir uns eineken: Mein fabelhaftes Leben zwischen Kiffern und Kalvinisten Taschenbuch – 1. März 2012

44 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 4,19
55 neu ab EUR 9,99 16 gebraucht ab EUR 4,19

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Auf Heineken könn wir uns eineken: Mein fabelhaftes Leben zwischen Kiffern und Kalvinisten
  • +
  • Fettnäpfchenführer Niederlande: Holland niet in Not
  • +
  • Oh, dieses Niederländisch!: Eine heitere und unterhaltsame Betrachtung zur Sprache unserer Nachbarn (Fremdsprech)
Gesamtpreis: EUR 25,84
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (1. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492272924
  • ISBN-13: 978-3492272926
  • Größe und/oder Gewicht: 12,2 x 2,8 x 19,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (44 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 63.876 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Eine prima zu lesende Landeskunde.«, FAZ Literaturkalender, 29.03.2012

»Der autobiografische Bericht bietet mehr Landeskunde als jeder konventionelle Reiseführer.«, Die Zeit, 06.12.2012

»Mit Humor, aber auch mit Feingefühl und Warmherzigkeit.«, Buurtal.de, 10.01.2013

»Eine tolle Landeskunde im unterhaltsamen Stil.«, Lese-Reise.net, 16.05.2012

»Kerstin Schweighöfer ist ein amüsanter Roman gelungen, der uns nicht nur die Niederländer nahe bringt, sondern auch die Deutschen im niederländischen Spiegel betrachtet.«, Der Tagesspiegel, 09.09.2012

»(…) unterhaltsam und mit hübschen Anekdoten.«, Financial Times, 15.08.2012

»Wenn es um deutsch-niederländische Beziehungen geht, ist Kerstin Schweighöfer die perfekte Ansprechpartnerin.«, tz, 12.06.2012

»Fabelhafte Urlaubslektüre.«, Vorarlberger Nachrichten, 30.06.2012

»Eine überaus unterhaltsame und nebenbei auch noch informative Landeskunde in Form eines autobiografischen Romans.«, Welt kompakt, 27.06.2012



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kiringbo am 5. April 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Da ich selber 14 Jahre in Leiden u.Umgebung lebte,habe ich dieses Buch regelrecht verschlungen.Und ich muß sagen: es stimmt alles! Es ist so großartig und gut fundiert ge-und beschrieben,daß beinahe kein Thema mehr übrigbleibt.Doch halt,eins habe ich noch gefunden: die Endlosstaus,Tempolimits und manchmal sehr brutale Fahrerei meines Lieblingsvolkes in meinem Lieblingsland! Aber ich war auch im Außendienst, und die Autorin fährt ja wohl öfter mit dem Zug.Dafür sind die Snelwege und Straßen um Klassen besser als in Deutschland. Und die Luft und der Himmel und überhaupt...die Autorin hat viel Heimweh in mir geweckt. Danke für das tolle Buch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Spirou.B am 7. August 2012
Format: Taschenbuch
Ich habe mir bei amazon angwöhnt grundsätzlich eine gute und die schlechteste Rezension zu lesen. Es dauerte ganze 68 Seiten bis meine Meinung über das Buch sich änderte. Ich kann auch dem Mitrezensenten, der nur den einen Stern vergeben hat, nicht widersprechen - jedoch nur die eben betonten 68 Seiten lang. Auch mir gefiel anfangs die übertriebene "frankophile" (nicht "frankophobe") Einstellung nicht. Auch gefiel mir der Sprachstil nicht. Mal drückte sich die Autorin übertrieben leger ("man") aus, mal nutzte sie übertrieben viele Fremdwörter. Auch die im Vordergrund stehende private Beziehung verdrängte den Informationsgehalt über die Kultur und die Angewohnheiten unserer Nachbarn.
Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen änderte sich dies nach besagten 68 Seiten. Das Buch packte mich und ließ mich nicht mehr los. Ich hatte nur ein paar Tage vorher "Mordsgouda" gelesen und auch, wenn direkte Vergleich nur stören, so empfinde ich mittlerweile "Mordsgouda" als sehr gute Einführung in die niederländische Kultur, während diese buch weit darüber hinaus geht. So werden z.B. viel mehr politische Probleme, sowohl deutsch-niederländische wie auch Srebenica, beleuchtet. Ich habe es zwar nicht überprüft, aber die Vorstellung, dass nur 4% der Niederlände im 2. Weltkrieg im Widerstand kämpften während gleichzeitig 4% Kollaborateure waren, finde ich historisch wichtig.
Zu guter Letzt möchte ich sagen, dass ich Leiden kenne, wenn auch nicht so gut wie ich gerne würde. Dass die Autoren gerade dort lebt, ist ein zusätzlicher Pluspunkt für das Buch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von matheelfe TOP 500 REZENSENT am 14. Januar 2013
Format: Taschenbuch
„…lekker ding…“

Bevor Kerstin Schweighöfer ihre erste Stelle als Redakteurin in München antritt, verbringt sie mit ihrer Freundin Christine einen Sprachurlaub in Spanien. Dort lernt sie den Holländer Jan Kees kennen. Nach einigen Besuchen in Leiden wechselt sie ihre Wohnung und zieht zu Jan. Sie arbeitet nun als freie Korrespondentin in den Niederlande.
Auf humorvolle Art macht sie mich als Leser mit den Unterschieden zwischen Deutschland und den Niederlande vertraut. Es geht um den Alltag, das Gesundheitswesen, die Ernährung und vieles andere. Mehr und mehr wächst sie in ihre neue Wahlheimat hinein. Auf nette Art beschreibt sie das Zusammenleben mit den Nachbarn und die ungewohnte Offenheit der Niederländer. Dabei halten sich Lob und Tadel die Waage. Das Buch brachte mich nicht nur einmal zum Schmunzeln. Andererseits konnte ich eine ganze Menge lernen. Die Entstehung der niederländischen Sprache und ihren Einfluss auf das Amerikanische fand ich sehr interessant. Dabei ist die eine oder andere Erklärung sicher mit einem Augenzwinkern zu verstehen.
Doch mit der Zeit änderte sich das Bild des Landes. Der erste Einschnitt ins niederländische Selbstbewusstsein kam mit den Vorgängen in Srebrenica, der zweite mit der Ermordung des rechtspopulistischen Politikers.
Trotzdem zeigt die Autorin, dass die Bevölkerung ihre Liebeswürdigkeit und Großzügigkeit behalten hat. Natürlich könnte man über einige Errungenschaften lange diskutieren, sei es die Freigabe der leichten Drogen oder die Sterbehilfe. Die Argumentation der Einheimischen ist dabei nicht von der Hand zu weisen.
Man merkt dem Buch an, dass die Autorin das Land und seine Menschen mag.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P., Robert am 23. August 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer sich "Niederlande - Ein Länderporträt" und dieses (herrlich humorvolle, sehr persönliche) Buch kauft, braucht eigentlich keine weiteren Bücher zu dem Thema mehr ! Wobei ersteres Buch eher informativ ist, das hier rezensierte Buch mehr auf den menschlichen Aspekt abzielt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Achim am 14. März 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
vor vielen Jahren habe ich drei Jahre in Limburg und drei Flandern gelebt. Daher bin ich mit vorsichtiger Spannung an das Buch von Kerstin Schweighöfer herangegangen. Jetzt bin ich kurz vor dem Ende. Sie hat das Buch wirklich sehr schön, amüsant und auch lehrreich geschrieben. Um Vorurteile abzubauen, um zu zeigen wie schön die Niederlande sind, wie liberal und lässig und wie unkompliziert das Leben sein kann wenn es nicht von deutschen Paragraphenreitern bestimmt wird. Ich freue mich immer darauf das Kindle wieder in die Hand zu nehmen. Toll. Das Resultat? Frau Schweighöfer, ich beneide Sie und würde lieber heute als morgen umziehen. Danke!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen