Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Auch Monster müssen schla... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Schnellversandmodanti
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sofortversand werktags innerhalb 24 Std. neuwertig und ungelesen. Als Geschenk geeignet Sofortversand, ohne Mängel und kein Stempel, als Geschenk geeignet, bei Nichtgefallen anstandslos Geld zurück. neuwertig und ungelesen
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Auch Monster müssen schlafen Gebundene Ausgabe – 20. Februar 2014

4.2 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 20. Februar 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 10,97
61 neu ab EUR 14,99 6 gebraucht ab EUR 10,97

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Auch Monster müssen schlafen
  • +
  • Es gibt keine Kinder!: Eine Gutenachtgeschichte
  • +
  • Wie Leo seine Angst im Dunkeln verlor: Garantiert nie wieder Angst!
Gesamtpreis: EUR 39,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Für diejenigen, die langweilige Gutenachtgeschichten satt haben, gibt es nun ein wunderbar unheimliches und lustiges Monsterschlafbuch. (Anna Rebekka Vonk alliteratus.com, 1. April 2014)

Geschickt weiß der Autor mit […] dem ulkigen Monster, die Spannung aufzubauen, um dann alle Angstgefühle wie eine riesige Seifenblase platzen zu lassen. (Manfred Orlick amazon.de, 25. Februar 2014)

›Auch Monster müssen schlafen‹ ist eine unglaublich süße Mitmach-Geschichte für die Vorlesezeit vor dem Einschlafen. (amazon.de, 18. Februar 2014)

Ed Vere hat mit ›Auch Monster müssen schlafen‹ ein grandioses Crescendo gemalt und geschrieben […]. (Christine Paxmann Eselsohr, 1. Mai 2014)

Die Illustrationen sind durch den Comic-Stil sehr witzig und die Geschichte sorgt mit lautmalerischen Worten für viel Spaß und regt die Fantasie an. (Oberhessische Presse, 11. April 2014)

Eine monstermäßige Gute- Nacht- Geschichte, mit ein wenig Spannung und ganz viel Witz. (Simone Jennewein monesleseinsel.blogspot.de, 24. Februar 2014)

Mit dem süß gezeichneten Monster kann man beim Vorlesen des Buches ›Auch Monster müssen schlafen‹ richtig Spaß haben. (Chemnitzer Morgenpost, 18. März 2014)

[…] einfach aber ansprechend gezeichnet und perfekt zum Vorlesen geeignet, weil es das Kind stets direkt anspricht und so vorbildlich immer dicht an der Geschichte mitnimmt. (Alexandra von Ascheraden Pädagogisches Zentrum Basel, 22. September 2014)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ed Vere studierte Kunst am Camberwell College of Art und schreibt und illustriert seit 1999 Kinderbücher, die sowohl in Großbritannien als auch in den USA erscheinen. Er gilt als der am meisten publizierte Bilderbuchautor Großbritanniens. ›Auch Monster müssen schlafen‹ ist sein erstes Buch auf Deutsch.

Ed Vere studierte Kunst am Camberwell College of Art und schreibt und illustriert seit 1999 Kinderbücher, die sowohl in Großbritannien als auch in den USA erscheinen. Er gilt als der am meisten publizierte Bilderbuchautor Großbritanniens. ›Auch Monster müssen schlafen‹ ist sein erstes Buch auf Deutsch.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

MEINE MEINUNG

Stell dir vor, es gibt Monster. Echte, große, grüne Monster mit grummelnden Mägen. Stell dir vor, sie nehmen einen weiten weiten weg auf sich, nur zu dir ins Zimmer zu schleichen. Du hörst sie stapfen und die Treppen knarzen. Und dann - geben sie dir einen Kuss!

"Auch Monster müssen schlafen" ist eine unglaublich süße Mitmach-Geschichte für die Vorlesezeit vor dem Einschlafen. Egal, welche Geräusche man nachts hört, wie nahe die Monster auch kommen. Egal wie laut sie durch den Schlamm Matsch, Matsch, Platschen und wie laut sie Ruuuuuuuumpeln, am Ende wollen sie nur eins von dir: einen riesengroßen Gute-Nacht-Kuss! Denn auch Monster müssen schlafen.

Das große, grüne Monster, dass mit seinen Trichterohren ein wenig an einen Außerirdischen erinnert, ist niedlich gezeichnet, mit großen Augen und einem freundlichen Gesicht - selbst dann, wenn es sich vor Hunger die Lippen leckt. Es wirkt ein wenig unbeholfen und tollpatschig und am Ende, wenn man weiß, warum es ins Schlafzimmer gekommen ist, hat man Mitleid mit ihm, weil es so viele Strapazen auf sich genommen hat. Und das alles für einen Kuss.

Die Schrift variiert in der Größe, generell sind die Seiten nur sehr wenig beschrieben, sodass viel Platz für die durchgängig kolorierten Bilder bleibt. Die Bewegungen (wie das Stapfen durch den Schnee und das Fahrradfahren) kann man beim Vorlesen sehr schön mitmachen, sowohl Eltern wie auch Kind. Und die Geräusch laden dazu ein, laut mitgespielt zu werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Manfred Orlick HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 25. Februar 2014
Der britische Grafiker Ed Vere schreibt und illustriert seit fast einem Vierteljahrhundert Kinderbücher, die oft ein wenig unheimlich, aber unheimlich humorvoll sind. Nun ist mit „Auch Monster müssen schlafen“ endlich eines seiner Bücher in deutscher Sprache erschienen.

Und natürlich geht es den 32 Seiten zunächst recht gruselig zu. Da wird die Fantasie der jungen Leser angeregt, dass ein Monster unterwegs ist, um es aufzufressen. Mit seinem Fahrrad fährt es durch einen dunklen Wald, klettert über tiefverschneite Berge … und hat wirklich einen RIESENHUNGER. In seinem leeren Bauch rumpelt und pumpelt es schon gewaltig. Jetzt hört man es schon die Treppe heraufkommen … und leise öffnet sich die Zimmertür …

Doch keine Bange, nach all der Angst gibt es ein fürchterlich großes Happy End. So ein Quatsch, wer da wirklich gedacht hat, ein Monster frisst ihn auf. Geschickt weiß der Autor mit seinen düsteren Illustrationen und dem ulkigen Monster, die Spannung aufzubauen, um dann alle Angstgefühle wie eine riesige Seifenblase platzen zu lassen. Sehr gut zum Vorlesen und gemeinsamen Anschauen geeignet. Für Kinder ab vier Jahre.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Hallo,
ich kann mich leider den anderen Rezensionen nicht anschließen:
1 Stern = gute Verarbeitung, dickes Papier
1 Stern = ansprechendes Cover + schöne Illustrationen mit hohem Wiedererkennungswert
-3 Sterne = der ganze Rest
Mein Sohn ist 3 Jahre alt. Wir haben das Buch zusammen in der Bücherei gesehen und haben uns riesig schon riesig auf das abendliche Vorlesen gefreut. Ich dachte, dass das Buch ein kleines bisschen gruselig ist und dem Kind dann deutlich gezeigt wird, dass es keine Angst zu haben braucht.
Pustekuchen'Die Aussage des Buches ist:
1. Es gibt Monster.
2.) Sie fressen kleine Kinder.
3.) Sie kommen von weit entfernt extra zu einem speziellen Kind und kein Weg ist zu weit um das Kind zu finden und egal wie anstrengend das ist.
4.) Sie schleichen durch das Haus die Treppe hoch und machen die Kinderzimmertür auf.
Die Auflösung am Ende, dass das Monster dem Kind nur einen großen Schmatzer geben will, reißt das Ganze nicht wirklich raus.
Der Autor setzt dann zum Schluss noch einen drauf: 'Oder wollen sie dich vielleicht doch fressen?' Na prima.

Mit dem Buch werden im Prinzip alle Argumente entkräftet, die Eltern normalerweise anführen um ihrem Kind die Angst vor Monstern bzw. vor dem Einschlafen zu nehmen.
Es gibt keine Monster. ' Doch die gibt es.
Es gibt hier keine Monster. ' Egal. Die Monster kommen extra von weit her.
Es gibt viele Kinder. Warum sollten die Monster ausgerechnet zu mir kommen? ' Die Monster suchen sich ein spezielles Kind aus und scheuen dann keine Mühe um zu dem Kind zu kommen.
Du bist hier zu Hause sicher. ' Nein. Das Monster kann in das Haus. Es läuft die Treppe hoch und macht die Tür zum Kinderzimmer auf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Abgebildet sind eigentlich nur die Monster, kein nennenswerter Hintergrund. In der Übersetzung sprachlich nicht sauber. "Nur einmal angenommen, es gibt Monster, könnte es sein, dass... " Natürlich "gäbe", sonst ergäb' es kaum Sinn. Warum muss man den Kindern die Möglichkeitsform vorenthalten, hier werden Sätze geradezu missverständlich. Und mit zehn Jahren wird der Konjunktiv in der Schule erwartet, da tut man den Kindern mit so einer Schonhaltung keinen Gefallen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden