Elektronik Geschenkefinder
EUR 550,00 + kostenlose Lieferung
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 5 Tagen. Verkauft von ART & VOICE - Hifi - High End - Heimkino - Hannover

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Atoll DAC 100 schwarz

von Atoll

Preis: EUR 550,00 kostenlose Lieferung.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 5 Tagen.
Verkauf und Versand durch ART & VOICE - Hifi - High End - Heimkino - Hannover. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
  • DIgital / Analog Wandler mit 7 Eingängen digital
  • 3x optische Lichtleitereingänge
  • 3x Koaxiale Lichtleitereingänge
  • 1x USB
  • Abmessungen (Höhe x Breite x Tiefe): 60x310x210

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Geschenk gesucht? Amazon.de Gutscheine: Einfach millionenfache Auswahl schenken. Mit Ihrem Foto oder Amazon Motiv. Per E-Mail, zum Ausdrucken, per Post. Mehr dazu.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 31 x 6 cm ; 5 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 5 Kg
  • Modellnummer: ATOLL DAC 100 schwarz
  • ASIN: B000N3AXFQ
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 2. Februar 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 122.109 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Supertest in der Zeitschrift EinsNull und AUDIO, und das zurecht, denn: Der DAC 100 ist mit bis zu 7 Eingängen die digitale Schaltzentrale Ihrer Anlage. Ob den Fernseher, Streamer, Digiatalreceiver oder ein anderes Gerät mit Digitalausgang der ATOLL DAC 100 verbeeserten den Klang deutslich mit seinem hochauflösendem Digital/Analogwandler von BurrBrown. Durch die optischen Digitaleingänge können Sie auch Ferseher oder SAT Receiver ideal verbinden ohne Angst vor Masse und Brummproblemen. Was viele unterschätzen: Die optischen Digitaleingänge sind immer von der Masse entkoppelt ! Die Daten eines der 7 Digitaleingänge (3 optisch, 3 coaxial, 1x USB ) werden vom PCM 1796 mit 24 Bit / 192 kHz in analoge Signale gewandelt. Die diskret aufgebaute Class-A Ausgangsstufe mit MKP-Kondensatoren bereit diese für die Weiterverarbeitung auf. Versorgt wird die Elektronik von 2 separaten Transformatoren für analoge und digitale Schaltkreise. 7 (!) getrennte Spannungsstabilisierungen verhindern Beeinflussungen zwischen den Schaltkreisen.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andi am 15. September 2012
In den Hifi- Shops vor Ort bekam man meist die Antwort - die Kunden suchten nur DAC's mit einem Eingang - um deren Anlagen aufzuwerten.

Nun ja, - ich suchte einen hochwertigen Wandler mit mindestens 3 optischen Eingängen. Dass dieser Atoll außerdem 3 koaxiale und einen USB- Eingang hatte, störte mich gar nicht.

Testweise hatte ich einen DAC mit zwei Eingängen (einer optisch, der andere koaxial)- immerhin mit einem mir bekannten Wandlerchip im Einsatz. Eine Katastrophe- für die selbst 40,-€ zu teuer waren. Der eigene TV (Panasonic) hatte einen besseren Wandler on board.

Der Atoll erfüllt seine Aufgaben höchst meisterlich. Ich kann gar nicht aufhören, meine Musik laufen zu lassen. Manchmal gibt es sogar eine leichte Gänsehaut.

Das Dingens läuft nun seit 6h im Dauerbetrieb - wird immer besser - und nicht warm dabei. Ein Traum. Besonders die Spielfreude begeistert - locker flockig im Raum.

Dieser DAC hatte in meiner Kette noch gefehlt - selbst der NAD- CD- Player scheint etwas luftiger zu klingen - AppleTV scheint nur so auf seinen Weggefährten gewartet zu haben.

Ein A/B- Test war leicht realisierbar,- da die Komponenten zusätzlich direkt analog angeschlossen sind.
In der Vergangenheit hatte ich durch ebensolche A/B- Vergleiche, Veränderungen am ogg- Audio- Codec angestoßen.
Mir sind also Klangvergleiche durchaus vertraut.

Dank der vielen Eingänge, muss ich mir nicht die Anwendung aussuchen, die ich optimal über meine hochwertige Soundkette laufen lassen kann - alle Systeme laufen nun klangoptimiert über den DAC zum NAD-BEE Verstärker.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Musikfreund am 25. April 2012
Verifizierter Kauf
Als DigitalAnalogWandler unterstützt der Atoll 16 und 24Bit-Streams und über Toslink und S/PDIF bis zu 192khz in der Auflösung. USB steht hier klar zurück mit 16bit und maximal 48kHz. Er arbeitet mit Burr-Brown PCM 1796 Wandlern, die auch in anderen High-End Produkten verwendet werden.

Die Verabeitung ist solide und robust. Die Anschlüsse sind vergoldet. Die Tasten haben einen klaren Druckpunkt. Eine Fernbedienung oder eine Digitalanzeige sucht man vergebens. Man kann über das Frontpanel zwischen den Eingängen wechseln, wobei das Gerät insgesamt 7 Anschlüsse bietet, die auch einzeln beschaltet werden können (3*Toslink, 3 S/PDIF und 1 USB). Ich hatte den Atoll im Einsatz an meinem 20 Jahre alten Technics MASH CD Spieler, an der X-Box und an einem Macbook-Pro. Die drei Toslink Eingänge waren für mich ein entscheidendes Kaufkriterium.

Ich war zunächst skeptisch, ob ein aktueller DAC tatsächlich soviel Veränderung bringen kann. Schließt man die analogen Ausgänge des CD Spielers direkt parallel an den Verstärker an, so kann man sehr gut A/B Testings machen. Also optischen Digitalout vom CD Spieler an den DAC, den DAC in den Verstärker AuxIn und den CD Spieler parallel an den CD Eingang. Über die Fernbedingung konnte ich dann mit einem Tastendruck zwischen den Ausgängen wechseln. Der Unterschied war klar und deutlich zu erkennen, der Atoll stellt die Musik klarer dar, räumliche Informationen und Tiefenstaffelung - mit den Begriffen konnte ich vorher nichts anfangen - hatten plötzlich eine andere Bedeutung, als hätte man vorher Kissen auf den Lautsprechern gehabt. In der Kombination mit dem Macbook habe ich auch Hires-Dateien ausprobiert - bis zu 24Bit/96Khz.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen