oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Atlantis Inferno (KSM Klassiker)

Gioia Scola , Tony King , Ruggero Deodato    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 1. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Amazon Instant Video

Atlantis Inferno (Uncut) [1983] sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Atlantis Inferno (KSM Klassiker) + River of Death - Fluß des Grauens (KSM Klassiker)
Preis für beide: EUR 15,23

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gioia Scola, Tony King, Stefano Mingardo, Christopher Connelly, Gianni Franco
  • Regisseur(e): Ruggero Deodato
  • Format: Dolby, PAL, Vollbild, Untertitelt
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Italienisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 19. August 2013
  • Produktionsjahr: 1983
  • Spieldauer: 88 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00DMUECAE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.409 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Das sagenumwobene untergegangene Inselreich Atlantis fasziniert seit jeher alle Arten von Kulturschaffenden auf der Welt. Ob Joseph Beuys, Thomas Mann oder Tolkien-sie beziehen sich alle in der ein oder anderen Weise auf diesen Mythos. Ob es Atlantis nun wirklich gab? Keiner weiß es so genau. Doch sogar Asterix und Obelix begaben sich auf Kreuzfahrt dorthin und Modern Talking besangen Atlantis. Apropos, womit wir in den 1980er Jahren angekommen wären und bei Atlantis Inferno . Aber in diesem Schocker-Movie hat Atlantis eine ganz andere Rolle, nämlich als Hort des Bösen, der die Menschheit auslöschen und die Herrschaft über die Erde zurückgewinnen möchte. Und dabei fliegen mächtig die Fetzen... Der italienische Kult-Regisseur Ruggero Deodato ( Nackt und zerfleischt , Mondo Cannibale, 2.Teil-Der Vogelmensch ), bekannt geworden für seine umstrittenen Horror- und Kannibalenstreifen, liefert mit Atlantis Inferno aus dem Jahre 1983 jedoch einen packenden und blutigen Genremix aus Horror, Katastrophen- und Endzeitfilm ab. Und die Story, in der Atlantis eben auch eine Rolle spielt, geht so: Vor der Küste Floridas sinkt ein russisches Atom-U-Boot und ein Rettungsteam macht sich auf, dieses zu bergen. Dabei kommt es aber zu einem Austritt von Radioaktivität. Die unglaubliche Folge: Der verschwundene Kontinent Atlantis taucht wieder aus dem Ozean auf. Zufällig treiben sich gerade die beiden Abenteurer und Draufgänger Wash (Tony King, Shaft , Der Spielgefährte ) und Mike (Christopher Connelly, Djangos Rückkehr , Die Rückkehr der Wildgänse ) in der Gegend herum, die sich nach einem erfolgreichen Coup mit ihrer Yacht absetzen wollen. So retten die beiden also eher zufällig einige der überlebenden Wissenschaftler, die an der Bergung des U-Boots beteiligt waren, aus dem Meer und bringen sie zunächst auf eine Insel. Doch zurück an Land muss die Gruppe feststellen, dass die Gefahr noch lange nicht vorbei ist, sondern der Spuk gerade erst so richtig begonnen hat. Denn dort wütet mittlerweile der geheimnisvolle Crystal Skull (Bruce Baron, Mad Dog II , Ninja Connection ) mit seiner Bande namens die Raiders. Die mordenden Endzeit-Punks stehen unter dem Einfluss der Wächter von Atlantis und wollen um jeden Preis die Welt zurückerobern. Dabei hinterlassen sie unzählige Leichen und schlagen eine wahnsinnige Schneise der Verwüstung durch das Land. Jedes Zeichen von Zivilisation ist dieser brutalen Horde ein Dorn im Auge und muss unverzüglich ausradiert werden. Was nun beginnt? Nichts weniger als ein gnadenloser Kampf ums nackte Leben... Und so kann man Atlantis Inferno durchaus auch als eine stets unterhaltsame Mischung aus Mad Max und Night of the Living Dead bezeichnen. Hier vergeht kaum eine Minute ohne Action- und den passenden Soundtrack für dieses Inferno liefern Oliver Onions, deren Musik man ebenfalls in diversen Bud Spencer & Terence Hill Movies zu Ohren bekommt.

Blickpunkt: Film

Nach einer atomaren Explosion taucht das sagenumwobene Atlantis aus den Fluten auf.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Gregson TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Endlich auf DVD. ABER: Das Bild ist nicht anamorph und nur auf gutem VHS-Niveau - was durchaus noch zu verschmerzen ist. Richtig unschön ist jedoch der Umstand der Neu-Synchronisation. Diese ist zwar immerhin professionell ausgefallen, aber es ist dabei auch viel 80er-Flair verloren gegangen - und zudem wurden auch einige Soundeffekte verändert.
Ansonsten: FSK 16 und ungeschnitten! 1984 wurde "Atlantis Inferno" auf den Index gesetzt, 2009 stellte die BPjM fest, dass es keiner Folgeindizierung bedarf, mittlerweile hat die FSK den Film in einer Einstufung als 16er ohne Schnitte durchgewunken.
---
Im Folgenden noch zwei, drei Worte zum Film (Spoileralarm!):
"Atlantis Inferno" löst locker eine 10 auf der Trashomat-Richterskala aus, denn Regisseur Deodato ("Cannibal Holocaust") geht in diesem Klopper trotz überschaubarer Budgetgrenzen in die Vollen, wildert in gleich mehreren Genres und hetzt wüst ausstaffierte atlantische Rocker auf eine ohnehin schon sieche Menschheit.
Bei der Bergung eines gesunkenen Atom-U-Bootes kommt es zu einem kleinen Nebeneffekt: Die See wird aufgewühlt, der Himmel verfinstert sich - das versunkene Atlantis erhebt sich aus dem Meer! Die Überlebenden der Bergungsstation (darunter Christopher Connelly, Ivan Rassimov und Michele Soavi!) erreichen das Festland und finden nur noch Chaos und Zerstörung vor...
Urheber dieses eigenwilligen Filmes, übergeordnet am ehesten als Endzeit-Film zu betiteln, ist, wie schon eingangs in die Runde geworfen, Ruggero Deodato, der nicht allein Freunden des italienischen Horrorfilmes ein Begriff sein dürfte/ sollte. Am Drehbuch mitgeschrieben hat auch Tito Carpi, der u.a.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für Fans uninteressant 29. August 2013
Von Vandeken
Format:DVD
Fans des italienischen Endzeit-Schrotts gehobener Bizarr-Klasse haben lange auf diesen Klopper gewartet...
...aber:

- flasches Bildformat (letterboxed 1:85)
- miserable Neusynchro ohne den typischen 80er Flair um den es geht
- insgesamt eine lieblose Veröffentlichung. Dieser Heuler hätte ein entsprechendes Booklet oder einen Audiokommentar von den üblichen Verdächtigen verdient. So bleibt nur zu sagen: Schade, ich bleib bei meiner alten VHS-Kassette.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hanebüchener SciFi-Schund - leidlich spannend 14. September 2014
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Woran erkennt man einen Atlanter? Richtig: Er ist bescheuert gekleidet, hat eine komische Frisur, bekloppte Kriegsbemalung und eine seltsame Stimme. Erkennungszeichen zweiten Grades: Er trifft auf drei Meter kein Scheunentor…

Bei dem Versuch, ein gesunkenes Atom-U-Boot zu heben, findet man eine 12.000 Jahre alte Steinplatte, die offenbar aus Atlantis stammt. Als man das U-Boot dann an die Oberfläche bringt, wird durch austretende radioaktive Strahlung ein Teil des versunkenen Kontinents gleich mit geliftet. (Is klar, oder?) Sofort machen dann auch atlantidische Rockergangs (Nee, echt?) eine Kleinstadt platt, und zwar mit Waffen, die wie unsere Waffen aussehen (Verblüffend!), und Fahrzeugen, die wie unsere Fahrzeuge mit bescheuerten Aufbauten aussehen (Boah, nee, ne?!)…

Die Geschichte ist so behämmert und so voller Schwachstellen und Logikfehler, dass es manchmal fast weh tut. Dem Fass die Krone ins Gesicht schlagen aber die grandios hirnrissigen Dialoge. Unglaublich, was da gelabert und gesülzt wird!

Eines muss man den Verantwortlichen lassen: Es gehört schon gewaltig Mut dazu, so eine wilde Geschichte zusammenzuschustern!

Die Bildqualität könnte besser sein, aber, na ja, ich hab auch schon Schlimmeres gesehen.

Bonusmaterial ist nicht der Rede wert.

Wie man in den anderen Rezensionen hier liest, scheint der Film für die DVD neu synchronisiert worden zu sein. Ich persönlich kannte den Film bisher nicht, aber nach meinem Gefühl klingt die neue Synchronisation wie direkt aus den Achtzigern, so dass es auf mich als „Erstkucker“ gar nicht anachronistisch wirkt. Die Sprecher machen sogar den Fehler, die weibliche Hauptfigur mal „Cathy“ und mal „Casey“ zu nennen. Peinlich.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Inferno in brauchbarer Qualität! 26. September 2014
Von Cineast74
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Wenn man die Rezensionen hier so liest, könnte man wirklich meinen, dieser italienische Endzeitreißer sei erstens ein schlechter Vertreter seiner Zunft und dann auch noch miserabel auf DVD umgesetzt. Das hat dieser wunderbare Film wirklich nicht verdient. Ich kenne diesen Film noch aus meiner Kindheit, er hat mich damals sehr beeindruckt und ich muss sagen, als ich die verschiedenen Besprechungen zur DVD las, schwante mir schon böses aufgrund der Neusynchronisation. Aber als ich ihn einlegte, stellte ich fest, dass, selbst wenn es eine Neusynchro ist, diese mehr als gelungen und weit von einer Amateursynchro entfernt ist. Zumal es sich um Stimmen bekannter Sprecher handelt und diese somit angenehm zu hören sind. Warum sich also verschiedene Leute wegen der neuen Stimmen hier aufregen, kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Obwohl auch ich jemand bin, der gerne die Originalsynchro bei einer Veröffentlichung auf DVD hört, finde ich diese neue Version absolut nicht schlechter, als die alte. Klar, vielleicht geht etwas der Charme der ersten Synchro verloren, aber bitte die neue nicht schlechter machen, als sie ist!Das Bild geht auch Großteils in Ordnung und somit haben wir es hier neben FIREFLASH und METROPOLIS 2000 mit einem der besten B - Endzeitfilme aus Italien der achtziger Jahre zu tun.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar