In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Atemnot auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Atemnot [Kindle Edition]

Ilsa J. Bick , Anke Caroline Burger
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (91 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 13,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 13,99  
Taschenbuch EUR 14,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Es gibt Geschichten, in denen das Mädchen seinen Prinzen findet, und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende. So eine Geschichte ist das hier nicht. Jenna Lords Leben verlief bisher nicht gerade wie im Märchen. Ihr Vater ist ein kontrollbesessener Neurotiker und ihre Mutter Alkoholikerin. Früher war ihr älterer Bruder ihr einziger Halt, doch jetzt ist er im Irak stationiert. Und vor einigen Jahren wäre Jenna beinah bei einem Hausbrand ums Leben gekommen. Es gibt Geschichten, in denen das Monster das Mädchen umbringt und alle um das unschuldige Opfer trauern. So eine Geschichte ist das hier auch nicht. Mitch Anderson hat viele Qualitäten: Er ist ein engagierter Lehrer und Lauftrainer. Ein liebevoller Ehemann. Ein Mann mit einer ziemlichen … Anziehungskraft. Und dann gibt es noch die Geschichten, bei denen man schwer sagen kann, wer der Prinz und wer das Monster ist, wer das Opfer und wer es verdient, bis an sein Lebensende glücklich und zufrieden zu leben. Diese Geschichten sind die besten.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ilsa J. Bick ist Kinder- und Jugendpsychiaterin und ehemalige Air-Force-Majorin, widmet sich mittlerweile aber ganz ihrem Autorinnendasein. Am liebsten schreibt sie Romane und Kurzgeschichten, für die sie mehrfach ausgezeichnet wurde.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Roman zwischen Tragödie und Thriller 5. Oktober 2014
Von Marie C. TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Inhalt:
Jenna Lord ist 16. Ihre Mutter führt einen traditionsreichen, aber bankrotten Buchladen und trinkt mehr Alkohol, als ihr und der Familie guttut. Jennas Vater ist Schönheitschirurg und betrügt seine Frau, über die Familie herrscht er mit eiserner Kontrolle. Kein Wunder, dass Jenna psychische Probleme hat. Sie macht gerade einen Neuanfang an einer neuen Schule. Hier kümmert sich der sympathische Chemielehrer Mr Anderson um sie. Seit langer Zeit fühlt Jenna sich zum ersten Mal wieder umsorgt. Doch auch Mr Anderson hat seine Geheimnisse …

Meine Meinung:
Das Buch beginnt quasi mit dem Ende: Jenna wurde mitten im Winter aus einem See gefischt, wo sie fast ertrunken wäre. Was ist geschehen? Genau dies will der zuständige Kommissar, Bob Pendleton, von ihr wissen. Um Jenna die Aussage zu erleichtern, drückt er ihr ein Diktiergerät in die Hand, auf das sie ihre Geschichte sprechen soll, und lässt sie dann allein. Als Leser erwartet uns also eine mehr oder weniger ins Unreine gesprochene Erzählung aus Jennas Perspektive.

Diese Art der Erzählung finde ich hier sehr passend und absolut gelungen. Zuweilen hat man den Eindruck, dass die Chronologie nicht ganz stimmt, dass vielleicht auch mal Dinge ausgelassen wurden. Aber das ist ja logisch. Aus dem Stehgreif in der richtigen Reihenfolge zu berichten, ist ja nicht einfach. Man vergisst etwas und fügt es später ein. Man möchte der Polizei auch nicht unbedingt alles sagen. Man betont manche Dinge mehr, als ihnen an Bedeutung zukommt, die Aussage ist schließlich subjektiv. Und so hat man beim Lesen nie die Sicherheit, dass sich wirklich alles so abgespielt hat, wie Jenna das erzählt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Inhalt

Jenna, süße 16.J erzählt ihre Geschichte auf ein Tonbandgerät, während sie im Krankenhaus liegt...
Bob möchte die Wahrheit von ihr wissen!
Aber wie definiert man Wahrheit?
Ist es nicht immer eine Sache des Betrachters, aus welchem Blickwinkel man aus die Geschichte betrachtet .... Wer ist der Leidtragende, der Schuldige, der Böse... Wem kann man die Schuld für all das Leid geben... Wem kann man die Verantwortung, für das Elend einer Person, einer ganzen Familie aufs Auge drücken. Die Ungerechtigkeit dieser grausamen Welt in der wir leben... Wer entscheidet über Leben und tot .. Wer hat schon die wahre liebe gefunden, für die es sich zu sterben lohnt!!!

Meine Meinung

Ich habe das Buch seit Wochen im Regal stehen, ganz einfach, weil ich die Autorin so gerne lese.

Vor zwei Tagen bin ich über eine negative Rezension des Buches gestoßen und diese hat dazu geführt, das meine Neugierde geweckt wurde.
Mein Gott, was für ein Buch!!

" Wieviele Menschen ertrinken, ohne das wir es bemerken "

Kenn's ist ein unglaublich, menschlicher und intelligenter Charakter. Eine verirrte Seele, mit so viel Schmerz und Leid gefüllt, das es geradezu greifbar ist, ihre Gefühle nachzuempfinden.

"Atemnot" wie passend, denn genau dieses Gefühl hat mir das Buch vermittelt.

Das Ende ließ mich schockiert, erschüttert und voller Fragen zurück...

Es wird mich noch eine lange Zeitlang nicht los lassen...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Jennas Leben verlief bisher nicht gerade toll. Vor einigen Jahren wäre sie beinahe bei einem Brand ums Leben gekommen, ihr Vater ist ein kontrollbesessener Mensch und ihre Mutter ist Alkoholikerin. Ihr Bruder, der immer ihr einziger Halt war, ist im Irak stationiert.
Nach einem längeren Klinikaufenthalt kommt Jenna auf eine neue Schule, wo sie gleich einem Mann mit einer unglaublichen Anziehungskraft begegnet. Mitch Anderson, ihr Lehrer. Niemals hätte sie damit gerechnet, dass diese Begegnung mal so ein Ende nehmen wird..

Meine Meinung:
"Atemnot" ist ein Buch, zu dem es mir sehr schwer fällt, meine Gedanken und Meinung in Worte zu fassen. Ein Buch, über das ich jetzt schon eine ganze Weile grüble und was mir nicht aus dem Kopf geht. Ein Buch, zu dem mir eigentlich nichts Weiteres einfällt als: Genial.

Ilsa J. Bick konnte mich schon mit ihrer "Ashes"-Reihe mehr als nur überzeugen und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass ich auch unbedingt diesen Roman lesen wollte. Als ich es dann bekommen habe, habe ich direkt mal kurz hineingelesen, hätte es am liebsten nicht mehr aus der Hand gelegt, musste ich aber, da ich erst noch was anderes zu Ende lesen wollte, und ich wusste schon nach den ersten Seiten, dass hier wohl etwas Besonderes auf mich zukommen wird.

Als ich es dann endlich richtig anfangen konnte, verging gefühlt nur ein kurzer Augenblick, bis ich das Buch dann auch schon wieder durch hatte. In echt sind natürlich ein paar Stündchen vergangen, gemerkt habe ich das aber nicht! Ilsa J. Bicks Schreibstil hat mich so gefangen genommen und die Art, wie sie dieses Buch geschrieben hat, wie es erzählt wurde, hat mich schwer begeistert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Großes Gedankenkino!
Erster Satz:
„Hör zu“, sagt der Kommissar.

Meinung:
Ich habe bereits die Ashes-Reihe von Ilsa J. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von MayaS veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Atemnot
Das war ein gutes Buch. Ich hab es in 2 Nächten verschlungen.
Unterschwellig herrschte die ganze Zeit über Spannung, man musste unbedingt wissen, was als... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Alison Lee veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen schonungslos, beklemmend, eindringlich
Ilsa J. Bick wirft uns ohne Vorwarnung wortwörtlich ins kalte Wasser. "Atemnot" steigt direkt nach einem 'Unfall' ein. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Favola "favolas-lesestoff.ch" veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Selbst nach einer Woche nach dem Lesen, bleibt mir noch der Atem...
Story + Schreibstil: Ilsa J. Bicks "Atemnot" ist für mich persönlich eine Mischung aus Drama und Thriller, irgendwie ist der Wörtchen Roman auf dem Cover... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Lielan veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein genialer Schreibstil und eine Geschichte zum Nachdenken
Die Geschichte beginnt im Krankenhaus, wo Jenna liegt und von Kommissar Bob Pendleton befragt werden soll. Warum sie dort liegt, erfährt der Leser erst ganz am Schluss. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Uwes-Leselounge veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Nachdenkliche und Bewusstsein öffnende Lesestunden
Zitat:
„In meinen Ohren herrschte Gebrüll, und ich musste die Augen zumachen. Ich fragte mich, wie stark ich wohl drücken müsste, bis Blut kam. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von hisandherbooks.de veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen realistisch wirkender Jugendroman
Kurzbeschreibung:
Es gibt Geschichten, in denen das Mädchen seinen Prinzen findet, und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Manja "Manjas Buchregal" veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Übertrieben, aber spannend.
Bei diesem Buch hatte ich irgendwie keine großen Erwartungen. Überall gingen die Meinungen auseinander und deswegen war ich recht neugierig und wollte selbst wissen wie... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Thousandlifes veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen just a girl
Kurz etwas zum Inhalt:
Die 16 jährige Jenna hat schon so einiges erlebt - leider viel Schreckliches, die traumatischen Erinnerungen begleiten sie jeden Tag. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von just a girl veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen In ein Schwarz-Weiß-Schema lässt sich dieses Buch nicht...
Viele Leser werden die Autorin Ilsa J. Bick von ihrer Ashes-Reihe kennen. Wer beim Einzelband "Atemnot" aber eine ähnliches Romanschema erwartet, täuscht sich. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Damaris veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden