oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 9,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Taiji, Atemenergetik und Biomechanik. Der Weg zur Inneren und Äußeren Technik [Broschiert]

Frieder Anders , Volker Brauner , Alexander Zock
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 36,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 4. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

25. August 2009
Eine Neukonzeption des Taijiquan aus dem individuellen Atemtyp

Bei allen Taiji-Stilen können wir die aufrechte von der schrägen Körperhaltung unterscheiden. Beides ist authentisch, wenn damit die Innere Energie (Jin-Kraft) entwickelt wird. Jin-Kraft «entwurzelt» den Angreifer. Genau diese Fähigkeit hat Taijiquan als Kampfkunst im 19. Jahrhundert berühmt gemacht. Der Weg zur eigenen Kraft liegt im entweder im Einatmen oder im Ausatmen. Wer seine Kraft aus dem Einatmen schöpft, der ist aktiver Einatmer («Einatmertyp»), wer sie beim Ausatmen gewinnt, der ist aktiver Ausatmer («Ausatmertyp»). Das vom Taiji-Meister Frieder Anders entwickelte Atemtyp-Taiji nutzt dieses Wissen: Einatmer stehen aufrecht, Ausatmer stehen schräg, um an ihre innere Kraft zu kommen.
Dieses Buch zeigt zum ersten Mal den Weg auf, wie die Taiji-Praxis entsprechend dem Atemtyp aufgebaut sein muss, um die innere Jin-Kraft zu entwickeln. Die Essenz der 35-jährigen Taiji-Erfahrung des Autors wird erläutert in Bezug auf die sog. «frühen Schriften» des Taijiquan und vertieft durch die Beiträge zweier Spezialisten zu Atmung und Biomechanik, die speziell für dieses Buch geschrieben wurden.
Die beiliegende DVD veranschaulicht die Thematik und die Begriffe, die im Buch abgehandelt werden: Wie sieht «Verwurzeln» und «Entwurzeln» aus, und wie unterscheidet sich die innere Jin-Kraft von der äußeren Li-Kraft?

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Taiji, Atemenergetik und Biomechanik. Der Weg zur Inneren und Äußeren Technik + Frieder Anders - Das Innere Taijiquan (2 DVDs) + Innere Kraft durch Atemtyp Qigong: Gesund durch richtiges Atmen
Preis für alle drei: EUR 86,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 248 Seiten
  • Verlag: Huber, Bern; Auflage: 1., Aufl. (25. August 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3456846991
  • ISBN-13: 978-3456846996
  • Größe und/oder Gewicht: 22,4 x 15,4 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 532.425 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Frieder Anders praktiziert seit 1973 Taijiquan und zählt zu den Experten auf diesem Gebiet. 1977 verfasste er das erste Taijiquan-Lehrbuch in deutscher Sprache. Studienreisen nach Taiwan und in die USA brachten ihn schließlich 1979 dazu, eine Ausbildung bei K. H. Chu, dem einzigen Großmeister des traditionellen Yang-Stils in Europa, zu beginnen. 1988 wurde er zum ersten Meisterschüler von K. H. Chu und 2002 als erster Europäer zum Meister der sechsten Generation der Yang-Tradition ernannt.
Er eröffnete 1980 die erste professionelle Taijiquan-Schule in Deutschland.
Basierend auf jahrelanger praktischer Erfahrung entwickelte er 2005 die Methoden des Atemtyp Taiji und des Atemtyp Qigong: Der Weg zur eigenen Kraft liegt entweder im Einatmen oder im Ausatmen. Wer seine Kraft durch Einatmen schöpft, der ist aktiver Einatmer ("Einatmertyp"), wer sie beim Ausatmen gewinnt, der ist aktiver Ausatmer ("Ausatmertyp"). Im Atemtyp Taiji wird diese Eingruppierung dazu genutzt, dem Lernenden die für ihn optimale Körperhaltung beizubringen.
Nach der Einschätzung von Frieder Anders zeigt die Praxis des Taiji bezüglich der Kraftquelle des menschlichen Körpers, dass zwei Typen existieren: Einatmer und Ausatmer. Diese Erfahrung setzt Frieder Anders in seiner Weiterentwicklung des Yang-Stils um.


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Taiji - genial geübt 30. Januar 2010
Von G. Köhl
Format:Broschiert
Ich übe schon sehr lange Taiji und bin auch als Lehrer ausgebildet. Ich habe zwar viel mit meinem Atem gearbeitet, weil das erforderlich ist, aber ich wusste keineswegs, dass es einen aktiven Ein- bzw. Ausatmer gibt. Erst jetzt ist mir mein Atem und meine von mir ausgeführte Atmung so richtig klar geworden, und es macht mir riesigen Spaß, bei meinen täglichen Übungen dies alles in die Praxis umzusetzen. Jeder, der Taijiquan regelmäßig übt, sollte dieses Buch unbedingt lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Uralte chinesische Geheimnisse 25. Oktober 2009
Von D. Wernli
Format:Broschiert
Rezension Taiji, Atemenergetik und Biodynamik, 23.10.2009

Dieses Buch ist ein wunderbarer Wissensschatz. Meines Erachtens ein MUSS für alle Taiji-Interessierten, die bereit sind, sich auf 'etwas Neues im Alten' einzulassen. Uralte chinesische Geheimnisse sind dank dieser Ausgabe erstmals in deutscher Sprache verfügbar.

Der Titel war für mich wenig aussagekräftig. Umso überraschter war ich, als ich das Buch dann durchblätterte und zu lesen begann. Ein Feuerwerk an Informationen empfing mich, sprachlich sehr kompetent formuliert, klar strukturiert. Ich beziehe mich in dieser Rezension auf den ersten und grössten Teil des Buches (166 Seiten). Den zweiten (Atemenergetik, Volker Braun, 45 Seiten) und dritten Teil (Biomechanik, Alexander Zock, 28 Seiten) habe ich noch nicht gelesen. Dazu gibt es eine DVD ' wirklich sehenswert!
Also zum Inhalt des 1. Teils 'Tajiji' von Frieder Anders
- Geschichte des Taiji
- Unterscheidung Innere/äussere Kampfkünste resp. Technik
- theoretische sowie praktische Grundlagen der Energie-, Haltungs- und Atemarbeit
- angenehm illustriert mit präzisen Bildern.
Was mich persönlich am meisten interessiert:
- Die Jin-Kraft, welche im Buch ein zentrales Thema ist. Meister Frieder schafft es, dieses Thema - ohne esoterisches Abdriften - auf den Punkt zu bringen.
- Bahnbrechend ist meiner Meinung nach die grundlegende These von Frieder Anders, dass die Entstehung der Jin-Kraft eng verbunden ist mit dem 'aufrechten Gang' und der Atmung, was ihn zur Lehre von den Atemtypen (Terlusollogie) führt. Der Mensch wird eingeteilt in solar/lunar. Entscheidend ist der Sonnen- resp. Mondstand zu Geburtszeit.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Große Empfehlung! 13. September 2009
Von generg
Format:Broschiert
Frieder Anders hat schon einige Bücher über Tai-Chi veröffentlicht. Dieses ist für mich das beste Werk. Warum? Es bündelt die Erkenntnisse von Jahrzehnten auf neue und eigenständige Weise. Die Trennung von Meister Chu King Hung ermöglichte ihm das Aufgreifen der Atemtyplehre. Damit ist es ihm möglich die Schwierigkeiten vieler Tai-Chi Schüler neu zu beleuchten und Hinweise zur Umorientierung zu geben.
Die Aufnahme der Ko-Autoren Volker Braun und Alexander Zock, die auch bei ihm lernen, zeigt seine Öffnung gegenüber anderen körperorientierten Verfahren und gegenüber den eigenen Schülern. Nach Jahren des "authentischen" Tai Chi Chuan eine geradezu atemberaubende Entwicklung.
Wer mehr über die Atemführung im Tai Chi oder über die Orientierung der Körperachse oder der Spiralen im Krafteinsatz erfahren will, ist mit dem Buch bestens bedient.
Dass Frieder Anders außerdem geschichtliche und philosophische Aspekte des Tai Chi kompetent und ausführlich darstellt und damit einer der wenigen Intellektuellen des Tai Chi Chuan ist, erhöht den Wert des Buches.
Kritik? Die Darlegungen der Ko-Autoren sind eher Einheiten für sich, ich hoffe, dass den Autoren im Laufe der Jahre eine intensivere Integration der Bereiche gelingt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Magus
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Man muss sich darüber klar sein: Frieder Anders unterscheidet nach wie vor zwischen "authentischem" Tai Chi Chuan, das den Gegner abprallen lassen kann, und "verwässerten" Formen, die sich auf Technik, Nachgeben und Schwungkraft beschränken müssen. Das polarisisert, auch wenn er in seiner Wortwahl etwas vorsichtiger geworden ist.

Wenn man damit kein Problem hat oder gleicher Ansicht ist, bzw. auch in der Linie von Meister Chu King Hung unterrichtet wird und diese "magisch" anmutenden Wirkungen aus erster Hand kennt, sind seine Bücher eigentlich fast die einzige ernst zu nehmende Literatur zu dem Thema. Sehr aufschlußreich als Ergänzung eines Tai Chi Unterrichts der auf den gleichen Prinzipien basiert, nicht geeignet zum Selbststudium oder als Ergänzung anderer Tai Chi Richtungen.

"Neu" ist die aus meiner Sicht unselige Vermengung mit einer anderen Methode, der Terlussollogie (Atemtypen), die vor allem bei Musikern Anklang findet. Frieder Anders meint endlich den Schlüssel zum Verständnis der verschiedenen Körperhaltungen verschiedener Meister und Stile gefunden zu haben, manche kerzengerade ("Einatmer-Typ"), manche vorgeneigt ("Ausatmer-Typ"). Intellektuell sehr befriedigend hat die Sache aber meiner Ansicht nach einige Haken:

Haken 1: In den Klassikern und anderen Schriften des inneren Kreises der Yang Familie findet man immer wieder den Hinweis, der Körper müsse gerade gehalten werden. Auf allen Fotos oder Filmen zeigen die Yang-Meister (Yang Cheng Fu und Yang Shou Chung) eine moderat bis ausgeprägt nach vorne gelehnte Haltung. Frieder Anders hat selbst seinen Meister befragt, was es damit auf sich hat und zur Antwort erhalten, dass die Meister ihre wahre Technik verschleiern.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar