Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
At San Quentin / At Folso... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

At San Quentin / At Folsom Prison Doppel-CD

4.9 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 2. Oktober 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 10,99
EUR 4,89 EUR 3,78
Hörkassette, Import, 7. Juli 1987
"Bitte wiederholen"
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
28 neu ab EUR 4,89 4 gebraucht ab EUR 3,78

Hinweise und Aktionen


Johnny Cash-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • At San Quentin / At Folsom Prison
  • +
  • American III: Solitary Man
  • +
  • The Man Comes Around
Gesamtpreis: EUR 20,99
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (2. Oktober 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Columbia (Sony Music)
  • ASIN: B002MCBMO2
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.934 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Big River (Live)
  2. I Still Miss Someone (Live)
  3. Wreck Of The Old '97 (Live)
  4. I Walk The Line (Live)
  5. Darlin' Companion (Live)
  6. I Don't Know Where I'm Bound (Live)
  7. Starkville City Jail (Live)
  8. San Quentin (Live)
  9. San Quentin (Live)
  10. Wanted Man (Live)
  11. A Boy Named Sue (Live)
  12. (There'll Be) Peace In The Valley (Live)
  13. Folsom Prison Blues (Live)
  14. Ring Of Fire (Live)
  15. He Turned The Water Into Wine (Live)
  16. Daddy Sang Bass (Live)
  17. The Old Account Was Settled Long Ago (Live)
  18. Closing Medley [Folsom Prison Blues / I Walk The Line / Ring Of Fire / The Rebel - Johnny Yuma] (Live) - Cash, Johnny / Carter Family, The / Statler Brothers, The / Perkins, Carl

Disk: 2

  1. Folsom Prison Blues (Live)
  2. Busted (Live)
  3. Dark As The Dungeon (Live)
  4. I Still Miss Someone (Live)
  5. Cocaine Blues (Live)
  6. 25 Minutes To Go (Live)
  7. Orange Blossom Special (Live)
  8. The Long Black Veil (Live)
  9. Send A Picture Of Mother (Live)
  10. The Wall (Live)
  11. Dirty Old Egg-Suckin' Dog (Live)
  12. Flushed From The Bathroom Of Your Heart (Live)
  13. Joe Bean (Live)
  14. Jackson (Live)
  15. Give My Love To Rose (Live)
  16. I Got Stripes (Live)
  17. The Legend Of John Henry's Hammer (Live)
  18. Green, Green Grass Of Home (Live)
  19. Greystone Chapel (Live)

Produktbeschreibungen

Aus der Amazon.de-Redaktion

Johnny Cash erkundete bereits seit zehn Jahren neues Gebiet, als die Welt durch At Folsom Prison plötzlich davon Kenntnis nahm. Die Interaktion zwischen einer explosiven Gefängnisbelegschaft, die nach Unterhaltung hungerte, und einem wahnsinnig fitten Johnny Cash war elektrifizierend. Sein düsterer Machismo hatte endlich ein Zuhause gefunden. Cash sang jeden Gefängnis-Song, den er kannte ("I Got Stripes", "The Wall", "25 Minutes to Go", "Cocaine Blues" und seinen "Folsom Prison Blues"), und faszinierte die Menge. Bei diesem Set geht es um Atmosphäre. Es ist nicht Live at the Grand Ole Opry. Diese Version ist mit ihrer eigentlichen Fortsetzung gekoppelt , die drei Jahre später in San Quentin aufgenommen wurde und es beinahe mit Folsom aufnehmen kann. --Colin Escott -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Seine besten Best-ofs hat Johnny Cash selber veröffentlicht: "At Folsom Prison" (1968) und "At San Quentin" (1969) (Und dann natürlich die unglaublichen "American Recordings"-CDs... Doch dazu an anderer Stelle). Zwei Alben, die zu den ganz heißen Anwärtern auf die Einsame-Insel-Liste gehören.
Beide Alben in der restaurierten, (fast) vollständigen Fassung von 2000, also fast doppelt so lang wie die Original-LPs, ohne betulich überpiepste Unanständigkeiten, dafür mit ausgiebigen Überleitungen, in denen man Johnny Cash kennenlernen kann: locker, schlagfertig, sarkastisch, gallig, warmherzig und mit rabenschwarzem Humor, Kommentare und Witze zwischen den Songs und auch mittendrin, nichts davon ist aufgesetzt oder pseudo-cool.
Live-Mitschnitte aus dem Hochsicherheitsknast -- das muss sich einer erst einmal trauen, und um sich das zu trauen, muss er mehr können als "nur" gute Musik zu machen, jedenfalls dann, wenn er sich weder blamieren noch gelyncht werden will. Johnny Cash hat sich's getraut, über 30 mal in seiner Laufbahn, und wie man hier hört, hat er dabei keineswegs seinen Stiefel runtergespielt -- im Gegenteil! Das einzige, was diesen beiden Meilensteinen (hier trifft der Name "Milestones" tatsächlich mal zu, unter dem Columbia einige Klassiker wieder veröffentlicht hat) fehlt, ist Langeweile. Cash ist so präsent wie man nur sein kann, und dass er sich musikalisch nicht lumpen lässt, trägt sicher zur Atmosphäre bei.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
In sein Gitarrenspiel hat der Man in Black wahrscheinlich nie viel investiert, da hören sich alle Songs gleich an. Aber wer Cash kennt und schätzt, weiß, worauf es bei ihm ankommt: Verdammt gute Texte und ein sehr authentischer Typ. Und beides bekommt man hier eindrucksvoll demonstriert. Man kann sich kein schwierigeres Publikum vorstellen als die Insassen eines berüchtigten Hochsicherheitsgefängnisses. Aber Johnny Cash hat die schweren Jungs ab dem ersten Ton im Griff. Wer kann schon in San Quentin "San Quentin you are living hell to me..." singen und weitere Hasstiraden auf diesen Knast abfeuern, ohne daß Krieg ausbricht?
Egal, ob man Country oder Cash mag, das hier ist großes Kino!
Die beiden CDs kommen mit umfangreichem Booklet und guter Plastikhülle, zusammengefasst durch einen Pappschuber.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Hugo Humpelbein TOP 500 REZENSENT am 20. Oktober 2010
Format: Audio CD
Wer noch keins der legendären Knast-Live-Alben des Country-Giganten hat (was zweifelsohne ein Versäumnis ist), der macht ein Schnäppchen mit dieser Doppel-Edition. Zwei Fliegen auf einmal geklatscht. Man muss nämlich sowieso beide Konzerte im Schrank stehen haben - und wieso dann nicht zusammengefasst in einer Hülle?
Spätestens wenn Johnny sein extra für das San Quentin-Konzert geschriebene "San Quentin" zweimal hintereinander singt (weil es so gut ankam), wird dem schwerhörigsten Hörer klar, dass er hier einen historisch wertvollen Meilenstein ergattert hat, welcher mit Geld fast gar nicht zu bezahlen ist. Es ist, als habe Gott den Man in Black in diese zwei Gefängnisse gesandt, um den Insaßen ein Zeichen zu geben, dass der Herr sie nicht vergessen hat.
Im Himmel gibt es übrigens seit dem 12.September 2003 einen CD-Player. Die Engel wollten das so. Sie hören seither ununterbrochen CASH.
3 Kommentare 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Seine besten Best-ofs hat Johnny Cash selber veröffentlicht: "At Folsom Prison Prison" (1968) und "At San Quentin" (1969) (Und dann natürlich seine unglaublichen "American Recordings"-CDs... Doch dazu an anderer Stelle). Zwei Alben, die zu den ganz heißen Anwärtern auf die Einsame-Insel-Liste gehören.
Beide Alben sind hier zusammengefasst in den restaurierten, (fast) vollständigen Fassungen von 2000, also fast doppelt so lang wie die Original-LPs. Ohne betulich überpiepste Unanständigkeiten, dafür mit ausgiebigen Überleitungen, in denen man Johnny Cash kennenlernen kann: locker, schlagfertig, sarkastisch, gallig, warmherzig und mit rabenschwarzem Humor, mit Kommentaren und Witzen zwischen den Songs und auch mittendrin, mit Blechtassen um sich schmeißend... Nichts davon ist aufgesetzt oder pseudo-cool.

Live-Mitschnitte aus dem Hochsicherheitsknast -- das muss sich einer erst einmal trauen, und um sich das zu trauen, muss er mehr können als "nur" gute Musik zu machen, jedenfalls dann, wenn er sich weder blamieren noch gelyncht werden will. Johnny Cash hat sich's getraut, über 30 mal in seiner Laufbahn, und wie man hier hört, hat er dabei keineswegs seinen Stiefel runtergespielt -- im Gegenteil! Das einzige, was diesen beiden Meilensteinen (hier ist die Bezeichnung "Meilenstein" tatsächlich mal angemessen) fehlt, ist Langeweile. Cash ist so präsent wie man nur sein kann, und dass er sich musikalisch nicht lumpen lässt, trägt sicher zur Atmosphäre bei.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden