summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommershop Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Menge:1
At Folsom Prison (Legacy ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • At Folsom Prison (Legacy Edition)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

At Folsom Prison (Legacy Edition) Box-Set, CD+DVD

47 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, CD+DVD, Box-Set, 24. Oktober 2008
EUR 17,98
EUR 13,22 EUR 12,84
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
18 neu ab EUR 13,22 3 gebraucht ab EUR 12,84

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

At Folsom Prison (Legacy Edition) + At San Quentin (the Complete 1969 Concert) + American Recordings
Preis für alle drei: EUR 32,46

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (24. Oktober 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: CD+DVD, Box-Set
  • Label: Columbia (Sony Music)
  • ASIN: B001DUKHY0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 68.889 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Opening announcements from Hugh Cherry
2. Blue suede shoes (Carl Perkins)
3. This ole house
4. Announcements and Johnny Cash
5. Folsom prison blues
6. Busted
Alle 26 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. The old spinning wheel
2. Opening announcements from Hugh Cherry
3. Matchbox
4. Blue Suede Shoes
5. You can't have your Kate and Edith, too
6. Flowers on the wall
Alle 26 Titel anzeigen.
Disk: 3
1. Opening
2. Huntsville
3. I got stripes
4. Green, green grass of home
5. Germany amd the Air Force
6. Sun records
Alle 21 Titel anzeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
43
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 47 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

77 von 80 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von weiser111 am 7. April 2006
Format: Audio CD
"I shot a man in Reno just to watch him die" -- diese Zeile im Hochsicherheitsknast zu bringen, das muss sich einer erstmal trauen -- und zwar ohne sich lächerlich zu machen, oder gelyncht zu werden, oder einen Aufstand auszulösen, oder alles zusammen.
Johnny Cash konnte das. Das und noch mehr -- "At Folsom Prison" gehört, wie auch "At San Quentin" ein Jahr danach, zum Besten, was jemals im C&W-Genre gemacht wurde, und es geht weit, weit, weit über die Cowboymusik-Schublade hinaus; mehr als einen Track würde man, wenn man's denn unbedingt verschubladen wollte, sowieso eher in die Gospel-/Blues-Schublade stecken, und auch Folk und Rockabilly sind viel präsenter als die "reine Lehre" des Country, gegen die Cash sowieso mit jedem Takt verstößt. Man hört das gleich beim ersten Track: Einer von Cashs ersten Hits, "Folsom Prison Blues", ist ein reinrassiger Blues, der genauso gut von Leadbelly oder Muddy Waters stammen könnte. Und mit welchem Song hätte er sonst dieses Konzert einleiten sollen?
Johnny Cash mit ausgesuchter Begleitband (Wer sonst hatte jemals die Ehre, einen Carl Perkins als Begleitmusiker dabeizuhaben?) beim Live-Auftritt vor Strafgefangenen also. Der Funke sprang gleich beim "Hello, I'm Johnny Cash" über, das spürt man. Man hat das tobende Publikum förmlich vor Augen. Ich kenne viele exzellente Live-Alben, aber gegen diese Wahnsinns-Atmosphäre anstinken kann keines davon. Cash kommt nicht als mildtätiger Onkel, nassforscher Möchtegern-Wohltäter oder auf Kumpel machender Bekehrungsprediger: Von der ersten Sekunde an steht er auf Augenhöhe mit seinem Publikum.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RocknRolla am 8. Oktober 2009
Format: Audio CD
Ich muss ehrlich zugeben habe lange überlegt ob ich mir die Legacy edition zulege oder nicht! Weil ich die 1 Disc Version habe! Viele Songs die doppelt sind, DVD die wahrscheinlich nix taugt, usw...
Jetzt beiss ich mich in den hintern das ich diese Version nicht vorher geholt habe! Nur die DVD ist dieses Geld wert!!! Und zwar wirklich!!!
Beide Gigs in voller länge, toller sound, ich habs mir mit den Kopfhörer gegeben, wow ich dachte ich bin dabei, wirklich ne Hammer CD!!! 1 Gig auf CD 1 ist viel besser, intensiver, mehr witze zwischen den songs, ist wirklich toll! 2. Gig ist etwas roher, aber irgendwie outtakes mäßig, Cash verpatzt den text, musiker verspielen sich, Cash hustet und braucht mehrere anläufe, ist nicht negativ zu sehen sondern das sind eben die Aufnahmen und genau so will ich das hören ohne überproduzierte Tricks usw...
Die dvd dauert 2h10min!!! Tolle Dokumentation, mit deutschen untertiteln, alle hintergründe und alles über At Folsom Konzert, Cashs bio wird angeschnitten, Glen Sherleys Leben wird erzählt, tolle Interviews mit den Bandmitgliedern, Cash selbst (Nur Audio), seine Kinder, Freunde, Ex-Folsom Insasen und Wärter... Was echt toll ist sind die animierten Videos zu manchen Songs! Die DVd ist so gelungen und ich hatte Stundenlang Spaß mit der Legacy Edition und ich finde die ist mehr als Ihr Geld wert!!!
Jeder der andere Version hat, sollte diese auf die Seite legen und sich die hier besorgen solange es sie noch gibt, für alle ander auch muss, egal welche Muik man hört diese CD ist etwas unglaubliches 40 Jahre später und wird es in 100 Jahren immer noch sein!!!
Jeder der eine kleinere Cash Sammlung (Meine ist riesig, aber nicht jeder will alles haben!
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Februar 2006
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nach dem Film "Walk the Line" ist schon die CD sensationell, auf der Joaquin Phoenix und Reese Witherspoon Johnny-Cash- und June-Carter-Stücke singen. Von da an ist es nur noch ein kleiner Schritt, sich "At Folsom Prison" im Original anzuhören - und "Johnny Cash at Folsom Prison" lässt die "Walk the Line"-CD weit hinter sich.
Johnny Cashs Stücke leben von seiner Stimme und den Texten - und was hatte Cash für eine Stimme! Da kann Phoenix nicht mithalten. Der Gesamteindruck der Stücke ist lebhafter bei "Johnny Cash at Folsom Prison"; die Hintergrundrhythmen und die stimmliche Qualität von Cash selbst sind sehr viel bewegter als in "Walk the Line" - und die Emotionen kommen voll rüber:
"Johnny Cash at Folsom Prison" ist vor allem ergreifend. Die Songs sind auf ein Publikum hinter Gittern zugeschnitten - ob es nun humorvoll-schalkhafte Songs sind oder traurig-melancholische. "Send a Picture of Mother", in dem ein Häftling Abschied nimmt von seinem besten Freund, der entlassen wird, ist herzzerreißend. Auch die Mischung von Komik, Spott, Hoffnung und Angst in "25 Minutes To Go" (bis zur Hinrichtung nämlich) ist außergewöhnlich und mitreißend. Und das Publikum tobt natürlich bei "Folsom Prison Blues" und "Cocaine Blues". Weiteres Highlight ist das Duett mit June Carter, "Jackson" - auch hier: welch eine Stimme!
Die Atmosphäre im Gefängnis kommt klasse rüber; das Publikum ist voll präsent, Johnny Cash spricht immer wieder mit seinen Zuhörern, macht Kommentare und Scherze (z.B. über das Wasser, was sehr schön im Film aufgegriffen wurde). Auch die Aufmachung der CD zeigt, wie viel Cash sein Konzert in Folsom Prison bedeutet hat.
Eine CD, die vibriert! 5 wohlverdiente Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen