Gebraucht:
EUR 42,41
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von buecherbar-shop
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Kein Versand an Packstationen!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

At the BBC

2.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 14. April 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 49,90 EUR 42,41
Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 49,90 2 gebraucht ab EUR 42,41

Hinweise und Aktionen


Paradise Lost-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (14. April 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Strange Fr (rough trade)
  • ASIN: B00008AWP6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 594.366 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Pity The Sadness
  2. The Word Made Flesh
  3. Mortals Watch The Day
  4. As I Die
  5. Shadowkings
  6. Once Solemn
  7. Yearn For Change
  8. Sweetness
  9. Embers Fire
  10. Remembrance
  11. Gothic
  12. Mortals Watch The Day
  13. Widow
  14. Eternal
  15. The Joys Of The Emptiness
  16. As I Die
  17. True Belief
  18. Pity The Sadness


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

2.8 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Ich kann meinem Vorgänger in fast keinem Wort zustimmen. Die Tracks auf dem Album gehören zu den Besten, die Paradise Lost je gespielt haben. Klar ist es richtig, dass Diejenigen die neuen, angepassten und kommerziellen Rock-Sound erwarten, enttäuscht werden. Mit den Tracks auf dem Album hat Paradise Lost damals Geschichte geschrieben und sie stehen immer noch für diese Richtung der Musik: Gothic Metal. Wem dies nichts sagt und diese Richtung nicht mag, sollte die Finger davon lassen. Jedes kluge Geschwätz ist da unnötig, man sollte an dieser Stelle lieber gleich Linkin Park oder ähnliches im obigen Suchfeld eingeben. Nur wenn man die Tracks schon damals gehört, die Stimmung aufnehmen und die Dramatik der Musik begreift, der liebt dieses Album. Für mich als Fan erster Stunde ist dies natürlich leicht gesagt. Ich habe alle Tracks des Albums schon in meinem Besitz. Trotz allem kaufe ich das Album. Es zeigt die Arbeit und den schweren Weg der führenden Gothic-Metal Band: Paradise Lost.
Kommentar 10 von 12 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Barbanegra am 13. Februar 2004
Format: Audio CD
Zu behaupten, die hier enthaltenen Lieder wäre "unbekannt" und gehörten nicht zum Besten, zeugt von purer Ahnungslosigkeit. Die Alben zwischen 1992 und 1995 gelten als legendär, sind oft kopiert aber unerreicht, und Paradise Lost-Hits wie "True Belief" oder "As I Die" müssten jedem Metal-Fan bekannt sein. Von den Werken ab 1997 gehört sicher nichts zum "Allgemeinwissen" in der Metal- Pop- oder Rock-Szene, auch, wenn diese Alben sicher auch hörenswert waren.
Bei dieser CD bekommt man Live-Mitschnitte aus drei Shows von Paradise Lost geboten, und alle stammen aus der Gothic Metal-Phase der Band. Die ersten 4 Aufnahmen sind aus dem Jahre 1992, also der Phase, in der der Sound stark Death Metal-beeinflusst war. Danach ein um einen Song längerer Ausschnitt aus einer Show im Rahmen der Promotion von Draconian Times, und zum Schluss der CD wird wieder in das Jahr 1993 zurückgeblendet, und das mit ganzen 10 Tracks. So entsteht es, dass so manche Lieder hier doppelt vorhanden sind, und Draconian Times leider zu kurz kommt. Als "Best Of" kann man dieses Album also nicht ansehen. Wer Paradise Lost aus dieser Phase kennt, wird wissen, dass sie auch eine grandiose Live-Band waren, jedoch überliefert ein rein akustisches Dokument das nur bedingt. Trotzdem ist die Soundqualität sehr gut, und manche der älteren Songs kommen um einiges kraftvoller rüber, als auf den Alben.
Somit bleibt diese CD ein reines Sammlerstück für echte Fans, die die legendären Werke der Band aus der Phase zwischen 1992 und 1997 zu würdigen wissen, und sich vielleicht sogar danach zurücksehnen.
Kommentar 6 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 19. Mai 2003
Format: Audio CD
Naja, vielleicht ist es ja doch was für den einen oder anderen Fan der ersten Stunde, aber bei DER Entwicklung, die Paradise Lost in den letzten zehn Jahren gemacht hat, ist es doch sehr fraglich, ob dieser Live-Mitschnitt tatsächlich sein muss. Allein die Tatsache, dass das Album gar nicht auf der offiziellen PL-Website erscheint, spricht wohl Bände.
Mir scheint, Zomba hat da noch ein paar alte Sachen (1993) im Archiv gefunden, die nun noch versilbert werden sollen.
Für Fans der ersten Stunde sicher überlegenswert, für alle anderen: Finger weg, denn was ihr hier hört, ist nicht PL von heute, das ist Gothic-Metal von vor zehn Jahren.
Einziger Vorteil der Aufnahme: Man merkt, wie wahnsinnig stark sich Paradise Lost über die Jahre verändert haben - meiner Meinung nach, obwohl ich die alten Sachen auch möge, zum Positiven.
Kommentar 5 von 19 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich höre PL schon seit vielen jahren und kenne daher auch die Lieder auf dieser CD, doch ich muss sagen, dass so eine Live-Completition nun wirklich nicht nötig gewesen wäre. Die Lieder sind fast alle ziemlich unbekannt und auch nicht die Höhepunkte ihreer Karriere. Außerdem lässt doch die Soundqualität sehr zu wünschen übrig.
Sie hätten lieber eine modernere Live CD produzieren sollen, die Leute, die von dieser Platte angesprochen sind sowieso schon Fans und die kann man nicht mehr verkraulen *g*!! Also wirklich nichts für das Gro der PL-Höhrer denke ich.
Aber auch nichts für Fans, die Lieder kann man sich viel besser auf den zugehörigen Alben anhören, sofern sie nicht dort zu finden sind.
Verweise hier aber noch kurz auf das letzte Studioalbum. Echt spitzenklasse Teil und sicherlich auch was für jüngere Generationen.
Kommentar 1 von 9 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen