wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More vday HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen7
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:8,19 €+ 2,50 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Juli 2014
Hier erwartet den Spieler eine wundervoll gestaltete Grafik, in Englisch ist die Vertonung richtig gut gelungen und der Leiherkastenmann ist ein Ohrenschmaus! ( Er liest nämlich Verse vor in einem richtig tiefen englischen Akzent)
Zur Hilfe steht eine Karte, die genau anzeigt, wo etwas zutun ist und noch zutun sein wird, außerdem verfügt sie über eine Transportfunktion. Wimmelbilder und Minigames sind von der bekannten Sorte und nicht wirklich schwierig. Immer mal wieder sammeln wir Verskarten auf und versuchen dem unheimlichen Leiherkastenmann auf die Schliche zu kommen, das Ende nach ca. 4 Stunden ist gut gemacht.
Hier zählt nicht unbedingt der Schwierigkeitsgrad der Minigames und WBS, sondern die gute Geschichte und die tolle grafische Umsetzung macht dieses Spiel so toll! Mir hat es sehr gut gefallen :)
0Kommentar10 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2014
...Ich habe als Kind sehr gerne Pc-Spiele wie tkkg oder ähnliche mit möglichst viel Rätselsspass gespielt. Mittlerweile bin ich Mitte 20 & nur deshalb auf die Suche nach PC-Spielen gegangen, weil mein Freund von heute auf morgen wieder angefangen hat "zu zocken" & ich plötzlich auch wollte. Seine Begeisterung für das Spiel "WoW " könnte ich allerdings nicht teilen und so suchte ich nach etwas, was mir schon früher Spaß gemacht hat - nur eben für Erwachsene...! Ich wurde jedoch von Mitarbeitern bei Saturn nur belächelt und bekam die Antwort, dass ich wenn dann nur "Männer-Baller-Spiele" finden würde - anderes bzw ähnliches wie tkkg Spiele oder andere frühere Kinderspiele würde es nicht mehr geben - für Erwachsene schon gar nicht. Ernüchtern begab ich mich im Internet auf die Suche und stieß auf Spiele wie dieses hier. Leider gab es viele Rezensionen, jedoch keine die mir sagte, ob ich mich lächerlich mache, weil das "Kinderspiele" sind. Nach endlosen Suchen, startete ich einen Versuch mit "Chimera" und nun meine eigentliche Rezension:

Wer Freunde an Rätseln hat und ein bisschen "Kind" geblieben ist, findet hier eine Auszeit vom Alltag! Sicherlich ist es kein Spiel von langer Dauer aber für 2,3 oder 4 verregnete Sonntage, sollte es seinen Sinn erfüllen. Kinder ab 8 Jahren finden sicherlich längeren Spaß daran. Die Wimmelbildspiele sind einfach, die Rätselspiele (logisches Denken) dagegen sehr knifflig. Durch drei Schwierigkeitsgrade (einstellen kann man "leicht" , "mittel" oder "schwer") findet man selbst mit Mitte 20 - vor allem durch tolle Szenen und Grafiken - Spaß an weiteren Spielen dieser Art.
5 Sterne, weil ich mich für bei den gespielten Stunden unterhalten und fasziniert gefühlt habe!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2014
Von Beginn an ist die Spannung greifbar

Nach dem Einrichten des Spiels kann es endlich losgehen. Der Spieler kann zwischen drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen wählen: "Einfach" für den Anfänger oder Gelegenheitsspieler, "Mittel" für den erfahrenen Nutzer oder "Schwierig" für den Expertenmodus. Im einfachen Menü werden dem Spieler Hilfestellungen und Tipps geboten, die es leichter machen, das Werk in einer etwas schnelleren Zeit zu absolvieren.

Zunächst beginnt das Abenteuer mit einem gut inszenierten und musikalisch hervorragend unterlegten Intro, in dem die Grundgeschichte um den Drehorgelspieler und seinen Verkauf der Karten an die Bewohner der Stadt erklärt wird. Es wird gezeigt, welche Zerstörung bereits stattgefunden hat.
Die Erzählung wird in englischer Sprache wiedergegeben, allerdings mit deutschen Untertiteln unterlegt. So ist es leicht, sich schnell in die mysteriöse Kulisse der Stadt Graysand einzufinden.

Im Verlauf der Handlung wird die Geschichte des Drehorgelspielers offenbart

Anschließend beginnt die Arbeit des Detectives, der sich von den ersten kleineren Szenen zu den nächsten weiterarbeiten muss. In jeder Straße oder Gasse der Stadt warten neue aufregende Abenteuer darauf, entdeckt zu werden. Glücklicherweise hat der Spieler einen Stadtplan dabei, der ihm einen guten Überblick verschafft und zeigt, wo er bereits Aufgaben erledigt hat und wo die nächsten Stationen auf ihn warten. Er kann sich durch die Stadt teleportieren und muss nicht jedes Szenenbild erneut aufrufen. So gelangt er schneller an sein Ziel und kann die Aufgaben erheblich schneller lösen.

Verschiedene Monster warten auf den Spieler

In jedem neuen Szenenbild sind neue, knifflige Hinweise versteckt, die eingesammelt und weiter genutzt werden müssen. Auch Wimmelbilder erscheinen, die das Spiel mit zusätzlichen Aufgaben belegen. Ab und an werden weitere kleine, manchmal auch komplizierte Rätsel gestellt, die der Spieler entschlüsseln darf. Diese werden allerdings nur unzureichend erklärt und der Nutzer muss sich auf sein Bauchgefühl verlassen. Glücklicherweise gibt es die Möglichkeit des "Überspringens".
Dabei ist anzumerken, dass das Spiel sich sehr komplex gestaltet und der Spieler durch sämtliche Bilder reisen muss, um die Aufgaben zu lösen. Immer wieder werden gruselige Sequenzen mit eingespielt, die erneut den Drehorgelspieler zeigen. Dieser erzählt dann seine Geschichte und beschreibt sehr detailliert die Ereignisse der Vergangenheit. Außerdem fordert er den Detective auf, seine Aufgaben zügig zu erledigen, macht aber deutlich, wie gering seine tatsächlichen Erfolgsaussichten sind.

Fazit:
"Chimeras: Melodie der Rache" ist ein gut gelungenes Wimmelbild-Spiel, das den Spieler fesselt und an die Aufgaben bannt. Mit einer idealen Grundkulisse, die sich grafisch herrlich darstellt und musikalisch perfekt unterlegt wird, ist es einfach, das Abenteuer hautnah mitzuerleben. Dadurch, dass die Aufgaben ab und an recht kompliziert aufgebaut sind, wird spielerisches Können erfordert, das aber auch den unerfahrenen Spieler mit Hilfe von ausreichend Tipps und Hilfestellungen begeistern und zum Weiterspielen animieren wird.
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2014
Ich möchte mich meiner Vorschreiberin anschließen und kann nur bestätigen, daß auch mir dieses Spiel
ausgesprochen gut gefallen hat. Sehr schöne vielseitige Grafik, tolle Geschichte und auch der Schluss
recht ausgefallen. Typisch ein Elephant-Spiel.
Von mir eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2014
Dieses Spiel hat mir gefallen, es ist zwar nicht super gut aber für nicht ganz so erfahrene Wimmelbild Spieler sehr gut. Das Spiel ist nicht ganz so lang aber man hat genug Spielspass
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2015
Tolle Story, super Grafik und viel Spielspaß.
Mir hat das Spiel gut gefallen; habe es weiterverliehen und
auch die anderen Spieler waren begeistert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2014
hat mir auch gut gefallen war ein gutes spiel und wie immer war alles ok kaufe gern bei Amazon ein
0Kommentar0 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen