An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Asterix 09: Asterix und die Normannen [Kindle Edition]

René Goscinny , Albert Uderzo , Gudrun Penndorf
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 5,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 5,99  
Gebundene Ausgabe EUR 12,00  
Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Diesmal warten auf Asterix und Obelix gleich zwei knifflige Aufgaben. Da gilt es zum einen, aus dem verweichlichten Majestix-Neffen Grautvornix einen gallischen Krieger zu machen, zum anderen die wissbegierigen Normannen bei ihrer seltsamen Expedition nach Gallien mit Informationen zu füttern. Deren Problem ist so gewaltig wie grotesk: Sie wissen nicht was Angst ist!

Dieser Titel wird im sog. Fixed-Layout-Format angeboten und ist daher nur auf Geräten und Leseprogrammen nutzbar, die die Darstellung von Fixed-Layout-eBooks im epub- oder mobi/KF8-Format unterstützen. Wir empfehlen in jedem Fall die Darstellung auf Tablets und anderen Geräten mit Farbbildschirm

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 77525 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 48 Seiten
  • Verlag: Egmont Ehapa Verlag GmbH; Auflage: 1 (29. November 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00H48FNCQ
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #43.187 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Asterix und die Normannen 10. November 2013
Von Thomas
Format:Gebundene Ausgabe
"Asterix und die Normannen" ist der neunte Band der Asterix-Reihe.

In diesem Band geht es darum, dass auf der ersten Seite Rohrpostix, der Postbote kommt und Steintafeln verteilt. Er bringt auch Majestix eine Tafel. Dieser liest und sagt, dass sein Bruder Ozeanix den Galliern seinen Neffen schickt. Er findet, sein Neffe sei verweichlicht und die Gallier sollen einen Mann aus Grautvornix machen. Mit einem modernen Wagen aus Mailand kommt er an. Asterix und Obelix bekommen den Auftrag, aus Grautvornix einen Mann zu machen. Ihm zu Ehren will Asterix, dass ein Festbankett stattfindet. Doch das geht schon schief: Der Junge bringt den Galliern einen neuen Tanzstil und findet sogar den Gesang von Troubadix toll! (Hier gibt es eine Anspielung auf eine große Musikhalle in Paris). In der Zwischenzeit haben die Normannen (Nordmänner, Wikinger) vor, die "Angst" zu entdecken. Jeder kennt Angst, nur sie nicht. Die Normannen wollen das Geheimnis der Angst unbedingt erfahren, weil Angst angeblich Flügel verleiht. Die Reise geht nach Gallien, an die Küste, wo das Dorf von Asterix, Obelix und den anderen liegt. Asterix und Obelix sind gerade mit Grautvornix am Strand, da sehen sie das Schiff der Normannen. Sie sagen ihrem Chef bescheid. Majestix will, dass seine Krieger die Normannen beobachten. Das machen Asterix und Obelix auch. Sie erzählen, dass die Normannen Zelte aufgeschlagen haben. Grautvornix bekommt solche angst, dass er das ganze Dorf alarmiert. Doch das will nur eine Prügelei. Nachdem die Menschenmenge beruhigt ist, will Grautvornix vor Angst heim gehen. Doch ein Beobachter der Normannen belauscht ein wichtiges Gespräch zwischen Asterix, Obelix und Grautvornix.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Warum Überarbeitet? 24. Oktober 2013
Format:Gebundene Ausgabe
Ich habe zum Glück noch das Original! Das Neue Cover sieht echt gruselig detailarm aus. Wo gibt es die alten Original druckfrisch?? Meine Sammlung ist leider nicht vollständig. Aber diese neuen kommen mir nicht ins Haus!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden