Assassins - Die Killer [B... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,51 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Assassins - Die Killer [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Assassins - Die Killer [Blu-ray]

48 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
9 neu ab EUR 7,99 3 gebraucht ab EUR 4,89

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Assassins - Die Killer [Blu-ray] + The Specialist [Blu-ray] + Demolition Man [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 24,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sylvester Stallone, Antonio Banderas, Julianne Moore
  • Regisseur(e): Richard Donner
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Portugiesisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Französisch, Niederländisch, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 19. August 2011
  • Produktionsjahr: 1995
  • Spieldauer: 133 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (48 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00516WP3I
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.982 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Er gilt als der Beste seines Fachs. Zuverlässig, gründlich und absolut tödlich. Doch plötzlich findet sich der eiskalte Profi-Killer Robert Rath selbst auf der Abschußliste. Ein Jüngerer will ihn töten und seinen Platz einnehmen...

Amazon.de

Wenn Sylvester Stallone in einem Thriller die Nummer eins unter den Berufskillern der Welt spielt, dann bleibt für Antonio Banderas eben nur der Part der Nummer zwei. In Assassins buhlen die beiden um eine Bezahlung von rund 20 Millionen Dollar, die für die Ermordung eines bestimmten Ziels ausgesetzt ist. Diese Herausforderung führt sie nicht nur von einer Explosion zur nächsten, sondern auch in einer Art Katz-und-Maus-Spiel von Seattle nach Mexiko. Julianne Moore übernimmt die Rolle der zugeknöpften Katzenliebhaberin und Computerhackerin, die sich im Besitz eines gestohlenen Datenträgers befindet. Dies macht sie wiederum zur Zielscheibe für böse Buben, und Robert Rath alias Stallone eilt ihr natürlich überglücklich zu Hilfe.

Regisseur Richard Donner beweist einen guten Riecher für die Action-Sequenzen und hat offensichtlich Gefallen daran gefunden, alles Mögliche in die Luft zu jagen. Banderas scheint seinerseits seinen Spaß an der widersinnigen Handlung zu haben, und Julianne Moore ist durchaus unterhaltsam in einer ihrer ersten Rollen in einer Mainstream-Produktion. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten Reiche am 4. Februar 2013
Format: Blu-ray
ASSASSINS von Richard Donner aus dem Jahr 1995 zeigt uns Stallone und Banderas als Auftragskiller, die von ihrem Auftraggeber gegeneinander ausgespielt werden sollen. Stallone ist die Ruhe selbst und überzeugt durchaus in seiner Rolle als in sich ruhender Profikiller. Richard Donner hat Stallones physische Präsenz und Ausstrahlung sehr gut in Szene gesetzt. Banderas ist der Heißsporn und sorgt für die Action in diesem mit ca. 133 Minuten Spieldauer doch etwas zu lange geratenen Abenteuer. Natürlich bekommt unser Sly auch wieder eine Frau an seine Seite: Julianne Moore ist die Auserwählte und sie hört auf den tollen Namen Electra. Der Film ist inszeniert wie ein Thriller aus den 70er Jahren. Geradezu herrlich altmodisch für Mitte der 90er! Bei uns ab 16 Jahren freigegeben, dürfen in Holland auch solche Kunstwerke schon von 12jährigen begutachtet werden.

Das Bild kommt im Format 1.85:1 und ist recht farblos, weil Grau- und Brauntöne überwiegen und mit nur geringen Anflügen von räumlicher Tiefer. Immer wieder wird es recht soft, manchmal kann sich das Auge an einem schönen Kinobild, das mit leichter Körnung erfüllt ist, erfreuen. Insgesamt betrachtet jedoch nur eine durchschnittliche Präsentation. Ich denke, dieser Film wäre besser im Cinemascope Format gedreht worden. Für diesen Film musste die 16:9 Rahmenleinwand an die Wand.

Der Ton der Originalfassung liegt 5.1 DTS HD Master Audio vor. Die Akustik kommt luftig rüber und schafft es, sich von Lautsprechern zu lösen, bleibt jedoch frontlastig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Kolloge am 1. Dezember 2006
Format: DVD
Richard Donner ist schon immer ein Garant für gute Unterhaltung gewesen, angefangen bei DIE GOONIES, über die LETHAL WEAPON-Quadrilogie bis hin zu 19 BLOCKS. Er ist ein alter-Regie-Titan geworden, der aber längst nicht zum alten Eisen gehört.
Im Gegensatz zu Sly Stallone.
Leider.
Der hatte vor ein paar Jahren noch die "Goldene Himbeere" als schlechtester Schauspieler des Jahrhunderts bekommen. Für mich unverständlich, die Jurymitglieder scheinen noch nie einen Film mit Jean-Claude VanDamme gesehen zu haben....
Stallone hat diesen Titel auf keinen Fall verdient.
Und in COP LAND oder ASSASSINS kann man sich davon überzeugen.

Denn in Assassins liefert Stallone eine der besten Leistungen seiner Karriere ab. Es wäre wünschenswert, dass Sly in Zukunft mal wieder einen so ordentlichen Film macht, anstatt zum hundertsten Mal Rocky wiederzubeleben.

ASSASSINS überzeugt mit einer action- und spannungsgeladenen Story, die sich aber nicht scheut, auch mal still und nachdenklich zu werden.
Stallone's Charakter ist gut ausgearbeitet, so trägt er, immerhin ist er ein Profikiller, sowohl harte, als auch nachdenkliche und reflektierende Züge. Und Stallone vermag durchaus diese Eigenschaften überzeugend darzustellen, ein schlechter Schauspieler ist er nun wirklich nicht.
Wahrscheinlich hat er nur kein gutes Händchen für die Wahl seiner Rollen gehabt.
In diesem Fall allerdings schon.

Die Story, die übrigens von den beiden Konstrukteuren der MATRIX, Andy und Larry Wachowski geschrieben wurde, hinkt allerdings zwischendurch ein bißchen und zeigt ein paar kleine Längen, deshalb gibt's von mir nur vier Sterne.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sc am 7. August 2000
Format: DVD
Neben "Rocky 1" und "Cop Land" Sylvester Stallone's bisher beste Leistung als Profikiller der aussteigen will aber vorher noch mal den berühmten letzten Auftrag annimmt der (natürlich) schief läuft und gleichzeitig einen der besten Actionthriller der 90er Jahre einläutet. Banderas gibt hier noch mal überzeugend den draufgägerischen Deperado, ist aber leider miserabel synchronisiert. Julianne Moore mimt die unnahbahre und verschlossene dritte. Richard Donner zieht bewußt einige moderate Referenzen zu der schwarzen Serie und Sergio Leone's nervenaufreibenden Spannungsbögen. Exotische Schauplätze, eine dichte Atmosphäre, starkes Drehbuch, präzises Timing und die wenngleich mainstreamhafte so doch herrausragende Inszenierung machen diesen Film absolut sehenswert. Die DVD wartet mit gutem Bild und sauberem Ton (inkl. englischer Originalfassung) auf, bietet außer Textinfos aber leider keinerlei Extras. Trotzdem lohnt sich der Kauf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Passenger452 am 10. Oktober 2011
Format: Blu-ray
Die Bildquallität ist für ein über 15 jahre alten Film wirklich gut gelungen.
Da bin ich voll und ganz zufrieden!
Allerdings die deutsche DD 5.1 Tonspur klingt relativ schwach.es kommt so gut wie kaum räumlichkeit auf und die Action Szenen wirken auch nicht wirklich dynamisch.Es fehlt das gewisse etwas.
Die englische DTS HD Tonspur klingt allerdings etwas besser ist aber auch nicht der Knaller.
(es wirkt alles etwas lauter und dynamsicher)
Also vom Ton her bin ich etwas enttäuscht weil man ja schon deutlich besseres gewohnt ist auf Blu ray.(auch von älteren Filmen)
Die Extras hingegen sind der Tiefpunkt dieser Blu ray! Nur ein Kinotrailer!Das wars!
Finde ich echt schwach.Da hätte man noch mehr draufpacken können!
Leider verfügt die Blu ray auch nicht über ein Wendecover.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen