Assassins Creed Unity (Ba... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 35,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Sascha Becker
In den Einkaufswagen
EUR 43,99
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: konsolenkost_berlin
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Assassins Creed Unity (Bastille Edition)

von Ubisoft
Plattform : Windows 7
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
2.8 von 5 Sternen 60 Kundenrezensionen

Preis: EUR 39,95 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
PC
Bastille Edition
  • Assassin's Creed Unity-Spiel
  • Exklusives Jumbo Steelcase
  • Ein hochwertiges Artbook inklusive Konzeptzeichnungen, die das Spiel inspiriert haben
  • Der offizielle Soundtrack
  • 2 Lithographien in einem stylischen Umschlag
  • 2 zusätzliche Einzelspieler-Missionen für 45 Minuten mehr Gameplay
29 neu ab EUR 35,50 2 gebraucht ab EUR 32,00

Wird oft zusammen gekauft

  • Assassins Creed Unity (Bastille Edition)
  • +
  • Assassin's Creed Rogue - [PC]
  • +
  • Assassin's Creed Liberation HD - [PC]
Gesamtpreis: EUR 88,11
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel


Auszeichnungen

Plattform: PC | Version: Bastille Edition
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktinformation

Plattform: PC | Version: Bastille Edition
  • ASIN: B00KTGNHSW
  • Größe und/oder Gewicht: 20 x 14,7 x 3,5 cm ; 200 g
  • Erscheinungsdatum: 13. November 2014
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen 60 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.615 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: Bastille Edition

Assassin's Creed Unity - Bastille Edition

Paris, 1789. Die Französische Revolution verwandelte eine damals prachtvolle Stadt in einen Ort des Terrors und Chaos. Die Straßen aus Kopfsteinpflaster sind rot gefärbt mit dem Blut der Bürger, die es wagen, sich gegen die unterdrückende Aristokratie zu aufzulehnen. Während die Nation sich selbst zerreißt, erscheint ein junger Mann namens Arno, der es sich zur besonderen Aufgabe macht, die wahren Mächte hinter der Revolution zu enthüllen. Seine Jagd schickt ihn mitten in den gnadenlosen Kampf, der das Schicksal der Nation bestimmen und ihn zu einem wahren Meisterassassinen formen wird.

Assassin’s Creed Unity, die Next-Generation-Evolution der Blockbuster-Serie wird mit der brandneuen Anvil-Engine angetrieben. Über den Ansturm auf die Bastille bis zur Exekution König Louis XVI können Spieler die Französische Revolution wie nie zuvor erleben und den Bürgern Frankreichs helfen, ihr Schicksal komplett neu zu bestimmen.

Der Sturm auf die Bastille ist das Sinnbild der Französischen Revolution, dem ersten riesigen Ansturm der Bürger, die für ihre Rechte und gegen die herrschende Ungerechtigkeit kämpfen, während die Templer im Schatten der Ereignisse lauern. Die Assassin’s Creed Unity Bastille Edition ist der Beweis, dass man ein wahrer Revoluzzer ist, der sich wiedersetzte und dabei half, Geschichte zu schreiben. Zusätzlich zum Spiel erhalten Spieler Zugang zu zwei Einzelspieler-Missionen die zusätzliche 45 Minuten Spielinhalt liefern.

Die Bastille Edition enthält:

Physischer Inhalt

  • Assassin’s Creed Unity-Spiel
  • Exklusives Jumbo Steelcase
  • Ein hochwertiges Artbook inklusive Konzeptzeichnungen, die das Spiel inspiriert haben
  • Der offizielle Soundtrack
  • 2 Lithographien in einem stylischen Umschlag

Digitaler Inhalt
Zwei zusätzliche Einzelspieler-Missionen für 45 Minuten mehr Gameplay:

Die Chemische Revolution: Antoine Laurent de Lavoisier gilt als „Vater der modernen Chemie”. Dank seiner Bemühungen war er in der Lage, eine Formel für eine Giftbombe zu kreieren. Leider wurde er geschnappt, bevor er sie dem Spieler zur Verfügung stellen konnte. Der Spieler hilft ihm nun bei der Flucht vor seinen Entführern und sichert sich so die Formel für die wertvolle Bombe.

Der Amerikanische Gefangene: Nachdem er Teil der Amerikanischen Revolution war, lebte Thomas Paine die meiste Zeit um 1790 in Frankreich und beteiligte sich stark an der Französischen Revolution. Von einigen als Feind der Nation betrachtet, wurde er verhaftet und im Pariser „Hôtel Particulier” gefangen gehalten. Spieler infiltrieren sein Gefängnis, finden Paine und sämtliche seiner Manuskripte, bevor sie seinen Feinden in die Hände fallen.

Dreamfall_Chapters
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Dreamfall_Chapters
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Dreamfall_Chapters
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

Bei jedem Assassin's Creed Unity Spiel ist zusätzlich der DLC Assassin´s Creed Unity Dead Kings enthalten:
- 5 Stunden mehr Inhalt -


Assassin’s Creed Unity Dead Kings bietet eine zusätzliche Story-Kampagne, die nach den Ereignissen von Assassin’s Creed Unity stattfindet. Arno verlässt Paris, um nach Saint Denis zu reisen, eine problembelastete Stadt mit einem mysteriösen und weitläufigen Untergrund, welche die Gruften verstorbener französischer Könige beherbergt.
In diesem in sich geschlossenen Set von Missionen werden die Spieler die düsteren Tiefen der Basilika erkunden und gegen erbarmungslose Widersacher kämpfen, um die dunklen Geheimnisse der Stadt aufzudecken. Arno wird mit der neuen Guillotinenflinte ausgerüstet, einer tödlichen explosiven Waffe für den Kampf auf kurze wie lange Distanzen. Zusätzlich zu den Hauptmissionen entdecken die Spieler neue Open-World-Aktivitäten. Sie gehen unter anderem auf Schatzjagd, können mysteriöse Morde aufklären, Aufträge erfüllen und neue Koop-Missionen übernehmen. Zusätzliche Waffen, Ausrüstung und Outfits können freigeschaltet und in das Hauptspiel übernommen werden.

Pressestimmen:

„Unity ist genau das (Assassin's-Creed-)Spiel, das ich immer spielen wollte.“ - giga.de (10/10)
„Das beste Assassin's Creed seit Jahren!“ – gamersglobal (9.0/10)
„Assassin's Creed: Unity schlägt ein neues Kapitel in der Geschichte der […] Abenteuerserie auf.“ - stern.de
„Eine vielschichtige und gefühlsbetonte Actionunterhaltung, die dank einiger überraschender Wendungen fast durchgehend blendend unterhält.“ - T-Online.de
„Fans können sich mit Freude und ohne nachzudenken in die offene Spielwelt stürzen.“ – ingame.de (85%)

Minimale Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1 , Windows 8/8.1 (nur 64-bit)
  • Prozessor: Intel Core i5-2500K @ 3.3 GHz oder AMD FX-8350 @ 4.0 GHz oder AMD Phenom II x4 940 @ 3.0 GHz
  • Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 680 oder AMD Radeon HD 7970 (2 GB VRAM)
  • Direct X: Version 11
  • Festplattenspeicher: 50 GB
  • Soundkarte: DirectX 9.0c kompatibel mit neusten Treibern
  • Internetverbindung: 256 kbps oder schneller
  • Peripherie: Windows-kompatible Tastatur und Maus benötigt, optional Controller

Empfohlene Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8/8.1 (nur 64bit)
  • Prozessor: Intel Core i7-3770 @ 3.4 GHz oder AMD FX-8350 @ 4.0 GHz oder besser
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 780 oder AMD Radeon R9 290X (3 GB VRAM)
  • Direct X: Version 11
  • Festplattenspeicher: 50 GB
  • Soundkarte: DirectX 9.0c kompatibel mit neusten Treibern
  • Internetverbindung: 256 kbps oder schneller
  • Peripherie: Windows-kompatible Tastatur und Maus benötigt, optional Controller

Unterstützte Grafikkarten zum Zeitpunkt des Release:

  • NVIDIA GeForce GTX 680 oder besser, GeForce GTX 700 Reihe; AMD Radeon HD7970 oder besser, Radeon R9 200 Reihe
  • Laptop-Versionen dieser Grafikkarten können funktionieren, werden jedoch NICHT offiziell unterstützt


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Slight am 13. November 2014
Edition: Bastille EditionPlattform: PC Verifizierter Kauf
Was sich die Spieleentwickler und Publisher in den letzten Jahren leisten, ist echt nicht mehr hinzunehmen. Die neuen Titel werden immer unfertiger rausgehauen. Frei nach dem Motto: Früher haben wir Spiel zum träumen gemacht, heute machen wir Geld. Als uns EA letztes Jahr Battlefield 4 an den Kopf geworfen hat, dachte ich es geht nicht mehr dreister, doch Ubisoft hat da mindestens gleich gezogen.
Ich habe mich jetzt 3 Spielstunden durch AC:Unity gequält. Ergebnis: 4 Abstürze, zu spät geladene Texturen, Personen und Objekte, einmal durch die Welt gefallen. Sekündlich auftretende Framerate Einbrüche sind natürlich auch dabei. Von der Performance her, eines der schlechtesten Spiele, das jemals auf den Markt gekommen ist.
Zum Spiel selbst, also zur Geschichte und der Grafik kann ich kaum etwas sagen, da die technischen Unzulänglichkeiten jeglichen Spielspaß erdrücken und auch kein Feeling aufkommen lassen.
In den seltenen Momenten in denen es plötzlich gut läuft - warum auch immer - lässt sich die wunderschöne grafische Gestaltung erahnen und auch die Detailverliebtheit mit der die Welt aufgebaut ist, kommt dann mal zur Geltung.
Der Beginn erinnert mich stark an AC:II und die Ezio-Story. Zuerst wird die Kindheit und Jugend des Protagonisten Arno in einigen Sequenzen und Missionen gezeigt. Dann folgt ein prägendes Ereignis: Wie bei Ezio, ist es der Mord am (Zieh-) Vater und Arno wird zum Assassinen.
Wenn das Spiel dann mal läuft, wird es meiner Meinung nach eine würdige Fortsetzung der Assassins Creed Reihe.
Doch im Moment ist es das Beste, dass Spiel zurück in den Schrank zu stellen und mindestens einen Monat zu warten, bis zumindest die schwerwiegenden Fehler behoben wurden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 28 von 34 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Bastille EditionPlattform: PC Verifizierter Kauf
Ganz zum Anfang erstmal:
Ich kann es nicht verstehen, geschweige denn nachvollziehen, warum es so viele Menschen gibt, die immer nur an allem was neu ist Rumnörgeln. Sicher macht Assassins Creed Unity einiges anders als die Vorgänger, aber definitiv nicht schlechter!!
Mir hat der neue Teil dieser Reihe auf jedenfall sehr viel Spaß gebracht und mein Kinn teilweise in den Keller fallen lassen hat, weil mich die Grafik richtig umgehauen hat.
Spieletechnisch gibt es vieles, woran man sich erstmal gewöhnen muss, aber mit der Zeit (und wenn man es will) kommt man damit sehr gut zurecht.

Im großen und ganzen, kann ich AC Unity nur weiterempfehlen und loben für die neuen Schritte, die Ubisoft gegangen ist!
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Bastille EditionPlattform: PC Verifizierter Kauf
ENTHÄLT SPOILER! - Wer die Flache Story selbst erleben will, nicht lesen.

Nachdem ich über das Spiel noch am Releasetag hergefallen bin und es auch schon weniger Tage danach durch hatte, habe ich dennoch bis jetzt gebaucht, mich soweit zu sammeln, dass ich glaube, jetzt eine vernünftige Bewertung dafür abgeben zu können.

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.
Wohl bei den guten Seiten, das geht schneller:

- Die Grafik ist (wenns mal ohne Bugs läuft) wie erwartet der Hammer

- Die Nebenmissionen und spontanen Events schaffen eine wirklich lebendige Spielwelt

- Die Missionsvielfalt bietet auch über die Story hinaus lange was zu tun

Nun aber genug Augenwischerei. An den letzten Pluspunkt schließt sich gleich ein wunderbares Minus an:

Die Stoy ist so dermaßen flach gehalten, dass man glaubt, man wäre in nem low-Budget-Minigame gelandet. Es gibt an sich kaum Handlung in der Story und - ACHTUNG SPOILER - der scheinbar einzige Antrieb, den der Protagonist hat, ist es Rache zu nehmen, bzw. Wiedergutmachung zu leisten. Der Bezug zum Orden der Assassinen ist Quasi nicht vorhanden. Das Credo wird zwar einmal aufgesagt, aber das wars dann auch schon. Es gibt keinerlei Begegnung zur Handlung in der Außenwelt - außer dass man erfährt, dass sie existiert und auch die zahlreichen berühmten - historisch belegten - Charaktere, die es in der franz. Revolution gab, haben es geschafft, sich gekonnt davor zu drücken, Arno über den Weg zu laufen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 10 von 13 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Bastille EditionPlattform: PC Verifizierter Kauf
Ich möchte zuallererst auf den Physikalischen Artikel selbst eingehen.
Die Box der Bastille Edition besteht aus einfachen Blech, sieht aber sehr Edel aus und wurde hochwertig bedruckt, nichts zu bemängeln. Als Inhalt gab es neben dem Spiel selbst ein Artbook, den (sehr schönen) Soundtrack als CD und 2 Lithografien. Wer mit dem Begriff nichts anzufangen weiß, man kann Lithografien auch als eine Art Postkarte beschreiben. Die Motive sind sehr schön gezeichnet. Ich habe an den was man Physikalisch erhält absolut nichts auszusetzen, eine schöne Box für einen geringen aufpreis.

Woran ich aber etwas auszusetzen habe ist das Spiel.
Die Edition sollte einige DLCs enthalten, das stimmt so auch. Nur wurden diese nach und nach auch Käufern der Standard Version kostenlos angeboten, weshalb man die DLCs nicht mehr als Content der Bastille Edition sehen kann, da sie jetzt jeder hat.

Beim öffnen der DVD Hülle kam schon ein Gefühl der Nostalgie hoch, denn ich wurde mit stolzen 5 DVD's angelächelt.
Das kannte ich noch von Sims 2, sehr amüsant. Natürlich nachvollziehbar, das Spiel wiegt ganze 50GB in der Day0 Fassung.

Mein Rechner hat die Minimalanforderungen nicht ganz erfüllt, ich habe eine GTX660 OC2 von ASUS und einen i5 einer etwas älteren Generation, und habe darauf gepokert das es dennoch klappt. Und es hätte auch geklappt, wenn das Spiel nicht so ein Technisches Wrack wäre (ist).

Bei diesem Spiel habe ich selbes Phänomen feststellen dürfen wie schon bei Watch_Dogs:
Egal wie ich die Grafik einstelle, es läuft IMMER mit der gleichen Framezahl.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: Bastille Edition